Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs neues Smartphone Galaxy S6
Samsungs neues Smartphone Galaxy S6 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Das Galaxy S6 soll ab dem 10. April 2015 in Deutschland erhältlich sein. Der offizielle Preis für die 32-GByte-Version beträgt 700 Euro, die Variante mit 64 GByte soll 800 Euro kosten. Das Modell mit 128 GByte eingebautem Speicher liegt bei 900 Euro. Damit ist das Galaxy S6 immer 150 Euro günstiger als das jeweilige Modell des Galaxy S6 Edge.

  • Samsungs neues Topsmartphone Galaxy S6 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das auch in einer Version mit abgerundeten Kanten erhältliche Smartphone hat ein Gehäuse aus Metall und Glas. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Aufgrund des neuen Designs ist eine Ähnlichkeit zum iPhone 6 nicht zu leugnen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera auf der Rückseite hat 16 Megapixel und macht sehr gute Bilder. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera schaut allerdings deutlich aus dem Gehäuse hervor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Display ist 5,1 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • An der Seite ist der Schacht für eine Nano-SIM-Karte eingebaut - einen Steckplatz für Micro-SD-Karten gibt es ebenso wenig wie einen austauschbaren Akku. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Metallrahmen ist an den Seiten leicht abgefräst. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Frontkamera hat jetzt 5 Megapixel. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Neben der rückseitigen Hauptkamera befindet sich wieder die Kombination aus LED-Fotolicht, Pulsmesser und AF-Sensor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy S6 unten im direkten Vergleich mit dem iPhone 6 oben (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy S6 unten, das iPhone 6 oben (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera des Galaxy S6 macht Bilder mit guter Schärfe, einem guten Weißabgleich und gut erkennbaren Details. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera des Galaxy S6 macht Bilder mit guter Schärfe, einem guten Weißabgleich und gut erkennbaren Details. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch bei Innenraumaufnahmen können wir erst in sehr dunklen Situationen ein unangenehmes Rauschen entdecken. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Galaxy S6 unten im direkten Vergleich mit dem iPhone 6 oben (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Fazit

Mit dem neuen Galaxy S6 hat Samsung endlich ein Smartphone im Spitzensegment herausgebracht, das dank seines Gehäuses auch so wirkt. Die vorigen Galaxy-S-Modelle waren zwar trotz Kunststoffgehäuses hochwertig verarbeitet - ein Smartphone aus Metall und Glas wirkt aber schlicht hochwertiger als eines aus Kunststoff.

Anzeige

Der selbst entwickelte Exynos-Chip erreicht im Geräte-Benchmark ein überdurchschnittliches Ergebnis, das nahe an das iPhone 6 herankommt. Auch das Display ist Samsung wie beim Galaxy Note 4 wieder gut gelungen. Die 16-Megapixel-Kamera erzielt nicht nur bei Tageslicht gute Ergebnisse, auch bei dunklerer Beleuchtung sehen die Fotos noch sehr gut aus.

Durch die Designänderung ergeben sich allerdings auch Nachteile: Zum einen kann es bei Smartphones mit Metallrahmen und Glasrückseite bei einem Sturz eher dazu kommen, dass das Glas bricht - ein Kunststoffrahmen und -gehäuse federt hier deutlich besser ab. Zum anderen dürften langjährige Samsung-Nutzer die Möglichkeit vermissen, den Akku austauschen zu können. Immerhin bringt der Akku des Galaxy S6 eine sehr lange Akkulaufzeit.

Für uns wiegt das Fehlen eines Steckplatzes für Micro-SD-Karten schwerer: Aus Nutzersicht ist es unverständlich, wieso Samsung auf ihn verzichtet hat. Gerade vor dem Hintergrund des Preises könnten viele Nutzer eher zur 32-GByte-Version greifen - hier dürfte der Speicherplatz allerdings schnell belegt sein. Der Preis ist eine weitere Neuerung beim Galaxy S6: Noch nie waren neue Samsung-Topgeräte so teuer. Erfahrungsgemäß dürften die Preise aber anders als bei den iPhone-Modellen bereits kurz nach dem Marktstart sinken.

Was Materialien und Prozessorleistung angeht, ist das Galaxy S6 Samsungs erstes Topsmartphone, das wirklich nah an das iPhone herankommt. Ob dies dazu führt, dass reihenweise iPhone-Besitzer zu Samsung wechseln, werden die Verkaufszahlen zeigen. Fakt ist, dass das Galaxy S6 eines der leistungsfähigsten Smartphones auf dem Markt ist, aber gleichzeitig auch eines der teuersten.

 Gute 16-Megapixel-Kamera

eye home zur Startseite
crazypsycho 28. Jun 2016

Das Einbrennen ist bei dieser Technologie normaler Verschleiß. Ein Akku verliert ja auch...

Oi!Olli 02. Apr 2015

Ach ja Garantie für den Akku soll bei 12 Monaten liegen. Dann kann man sich ja vorstellen...

Oi!Olli 01. Apr 2015

10 Stunden Video sind eher 5 Stunden Alltagsnutzung. Wer schon mal sein Gerät im...

crazypsycho 30. Mär 2015

Die Vase hast du aber auch nicht mehrmals täglich in den Händen, sondern nur wenn du...

crazypsycho 27. Mär 2015

Ich hätte Samsung auch nicht für so blöd gehalten auf einmal doch auf SD zu verzichten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG, Versmold
  4. OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,00€ inkl. Versand über Saturn
  2. 5,00€ inkl. Versand über Saturn
  3. 329,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Stadtnetz

    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

  2. Netzsperren

    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

  3. Kartendienst

    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

  4. PowerVR Series 8XE Plus

    Imgtechs Smartphone-GPUs erhalten ein Leistungsplus

  5. Projekt Quantum

    GPU-Prozess kann Firefox schneller und sicherer machen

  6. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will höhere Datenrate und mobile Conversion

  7. Fingerprinting

    Nutzer lassen sich über Browser hinweg tracken

  8. Raumfahrt

    Chinas erster Raumfrachter Tianzhou 1 ist fertig

  9. Bezahlinhalte

    Bild fordert Obergrenze für Focus Online

  10. Free-to-Play

    Forum von Clash-of-Clans-Betreiber gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar
  3. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound

  1. Re: Abgeschrieben bei Bild

    Dino13 | 19:59

  2. Richtig verstanden?

    RheinPirat | 19:57

  3. Re: Arme Astronauten

    Neuro-Chef | 19:55

  4. Re: Mit VPN ist man abhörfrei. Korrekt?

    ratzeputz113 | 19:53

  5. Re: Reflektions-Maschienen?

    Moe479 | 19:49


  1. 19:05

  2. 17:57

  3. 17:33

  4. 17:00

  5. 16:57

  6. 16:49

  7. 16:48

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel