Samsungs Teaserfoto zum Galaxy S4
Samsungs Teaserfoto zum Galaxy S4 (Bild: Samsung)

Galaxy S4 Samsungs neues Topprodukt in zwei Ausführungen geplant

Kurz vor der offiziellen Vorstellung des Galaxy S4 gibt es neue Details zu Samsungs künftigem Top-Smartphone. Es wird in zwei Ausführungen angeboten und einen 5-Zoll-Touchscreen haben. Die Smart-Scroll-Funktion wird es zum Marktstart noch nicht geben.

Anzeige

Samsung will das Galaxy S4 je nach Region in unterschiedlichen Ausführungen auf den Markt bringen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg mit Verweis auf zwei Personen berichtet, die mit den Plänen Samsungs vertraut sind. Außerhalb der USA wird es Samsungs künftiges Oberklasse-Smartphone mit einem Octa-Core-Prozessor geben, es könnte damit das erste Smartphone mit Acht-Kern-Prozessor sein.

Samsung hat mit dem Exynos 5 einen entsprechenden Prozessor im Programm. Der Chip verfügt über jeweils vier Cortex-A15- und A7-Kerne, die ARMs Big.Little-Technik nutzen, also insgesamt acht Kerne haben. Dabei kann der Prozessor zwischen den großen A15- und den kleinen A7-Kernen umschalten: Die genügsamen A7-Kerne übernehmen Funktionen des Betriebssystems und die Verbindung zu Funknetzen sowie sozialen Netzwerken. Anwendungen mit höherer Leistungsaufnahme wie HD-Videos und Spiele laufen auf den A15-Kernen. Die "big.Little" genannte Technik hatte ARM im Jahr 2011 vorgestellt.

US-Kunden bekommen keinen Octa-Core-Prozessor

Anders sieht es in den USA aus: Die Galaxy-S4-Version für den US-Markt wird einen Quad-Core-Prozessor von Qualcomm erhalten. Warum das Galaxy S4 in den USA mit einem Prozessor mit vier Kernen und in anderen Regionen mit einem Prozessor mit acht Kernen erscheint, ist nicht bekannt.

Als weiteres Ausstattungsdetail des Galaxy S4 ist ein 5-Zoll-Touchscreen bekannt. Mit welcher Auflösung und Technik das Display versehen sein wird, ist noch nicht bekannt. In jedem Fall wird sich die Displaygröße im Vergleich zum Vorgängermodell geringfügig verändern. Das Galaxy S3 hat ein 4,8-Zoll-Display, beim Galaxy S2 war es noch ein Touchscreen mit einer Displaydiagonalen von 4,3 Zoll.

Auch bezüglich der Kamera gibt es Verbesserungen. Während das Galaxy S3 eine 8-Megapixel-Kamera hat, soll das Galaxy S4 eine 13-Megapixel-Kamera erhalten.

Galaxy S4 doch ohne Smart-Scroll-Funktion

Bloomberg zitiert eine anonyme Quelle damit, dass das Galaxy S4 entgegen den Aussagen der New York Times doch nicht mit einer Funktion namens Smart Scroll oder Eye Scrolling auf den Markt kommen wird. Diese Funktion soll, wenn überhaupt, erst später mit einem Softwareupdate nachgereicht werden.

Mit dieser Funktion könnte der Nutzer nur mit Augenbewegungen in Webseiten, E-Books oder E-Mails scrollen. Sobald die Frontkamera des Smartphones bemerkt, dass die Augen beim Lesen immer näher in Richtung des unteren Displayrands schauen, wird automatisch einen Absatz weitergeblättert. Der Nutzer würde also keine Wischgeste mehr benötigen, um durch Texte auf dem Smartphone-Display zu blättern.

Samsung will das Galaxy S4 am Abend des 14. März 2013 in New York vorstellen. Nach deutscher Zeit ist das in der Nacht vom 14. auf den 15. März. Zuletzt hieß es, dass Samsungs Neuvorstellung eine Floating-Touch-Bedienung erhalten wird, mit der ein Mauszeiger ohne Displayberührung bewegt werden kann. Vor knapp einem Jahr hatte Sony diese Technik mit dem Xperia Sola eingeführt.


crack_monkey 14. Mr 2013

Ich versteh die Probleme nicht. Es gibt so viele Anbieter von Smartphones in allen...

crack_monkey 14. Mr 2013

So wie das Bild oben, so meine ich wurde es vor längerer Zeit einmal beschrieben wie es...

Buggie 14. Mr 2013

(Achtung vermutung) Ich glaube das Samsug, htc ... Für ihre Android Geräte die Software...

bofhl 13. Mr 2013

Wozu auch - Qualcomm hat 4-Kern-Prozessoren, die einfach über den Takt (und einigen...

bofhl 13. Mr 2013

Man braucht sich ja nur informieren, was ARM mit BIG.little meint! Dann wird klar, dass...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Embedded Software (m/w)
    SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen
  2. IT Projektleiter (m/w)
    Hubert Burda Media, München
  3. Projektmanager (m/w)
    AISIN AW Co. LTD, Unterschleißheim Raum München
  4. Netzwerkadministrator (m/w)
    ITK Engineering AG, Rülzheim (bei Karlsruhe) und München

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Grand Budapest Hotel, Teenage Mutant Ninja Turtles, Django Unchained, Edge of...
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Notebooks mit neuem Intel-Prozessor

    Mit Skylake kommt meist USB-Typ-C

  2. Prozessoren

    Intel stellt Skylake für Ultra- und Notebooks vor

  3. Me Pro im Hands on

    Gigasets Einstieg in den Smartphone-Markt

  4. iOS

    Jailbreak-Malware greift 225.000 Nutzerdaten ab

  5. Wettbewerbszentrale

    Abmahnung für Zalando wegen vorgetäuschter Knappheit

  6. Nextbit Robin angeschaut

    Das Smartphone mit der intelligenten Cloud

  7. Netzneutralität

    Bund will Spezialdienste für autonome Autos - egal wozu

  8. Streaming

    Amazon-Prime-Inhalte jetzt für alle herunterladbar

  9. Epic Games

    Unreal Engine 4.9 mit mehr Grafikeffekten auf Mobilegeräten

  10. Hypervisor

    OpenBSD bekommt native Virtualisierung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Honor 7 im Hands on: Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland
Honor 7 im Hands on
Neues Honor-Smartphone kommt für 350 Euro nach Deutschland

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. Microsoft Neuer Insider-Build von Windows 10
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 im Upgrade-Test: Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
Windows 10 im Upgrade-Test
Der Umstieg von Windows 7 auf 10 lohnt sich!
  1. Windows 10 Erfolgreicher als das angeblich erfolgreiche Windows 8
  2. Windows 10 Updates lassen sich unter Umständen 12 Monate aufschieben
  3. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei

  1. Re: Einschränkungen (laut Spiegel-Online)

    most | 08:10

  2. 256 GB Flash Speicher

    Itchy | 08:09

  3. Wahrscheinlich ein Wunsch der NSA...

    Blarks | 08:08

  4. Re: Das Innenraumbild reicht mir schon

    Janquar | 08:06

  5. Re: Wie ist des mit Zwangswerbung, Senden von...

    Ftee | 08:06


  1. 06:00

  2. 03:00

  3. 18:29

  4. 17:52

  5. 17:08

  6. 16:00

  7. 15:57

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel