Galaxy S3: Samsung nennt weitere Neuerungen der Premium Suite
Galaxy S3 bekommt neue Funktionen. (Bild: Samsung)

Galaxy S3 Samsung nennt weitere Neuerungen der Premium Suite

Samsung hat weitere Neuerungen der Premium Suite für das Galaxy S3 genannt. Mit den neuen Funktionen der Premium Suite soll das Fotografieren einfacher und komfortabler werden. Mit einem künftigen Android-Update soll die Premium Suite verteilt werden.

Anzeige

Nachdem Samsung bereits einen ersten Ausblick auf die Neuerungen der Premium Suite für das Galaxy S3 gegeben hat, folgen nun weitere Informationen dazu. Damit hat Samsung nun alle Neuerungen der Premium Suite verkündet. Die Premium Suite soll Bestandteil eines künftigen Android-Updates für das Galaxy S3 sein. Die nun nachgereichten neuen Funktionen beziehen sich vor allem auf Verbesserungen rund ums Fotografieren.

Die Neuerung Low Light Shot soll auch in dunkler Umgebung gute Aufnahmen hinbekommen, ohne dass das Fotolicht aktiviert werden muss. Die entsprechende Einstellung kann in der Kamera-App aktiviert werden. Das gilt auch für die Best-Face-Funktion. Wenn mehrere Personen fotografiert werden, nimmt die Kamera Serienbilder auf und der Nutzer hat anschließend die Möglichkeit, das Bild zu bearbeiten. Wenn eine Person etwa gerade wegschaut, lässt sich der Bildausschnitt aus einem anderen Schnappschuss nehmen, damit etwa alle Personen in die Kamera blicken, wenn das gewollt ist.

Mit der Bildsoftware Paper Artist lassen sich Fotos direkt auf dem Smartphone mit dem Effekt einer Bleistiftzeichnung nachbearbeiten. Zudem kann die Kamera-App auf Wunsch ansagen, wenn sie ein Gesicht erkennt. Dabei wird auch angesagt, wie viele Gesichter erkannt wurden.

Speziell für Smartphone-Einsteiger gibt es den Easy Mode, bei dem automatisch nur die Basisfunktionen auf dem Startbildschirm erscheinen. Das soll das Erlernen des Smartphones vereinfachen. Für eine bessere Einrichtung des Mobiltelefons erscheinen die Eingabehilfen nun direkt nach dem Einschalten des Geräts. Als weitere Neuerung gibt es einen Balance-Regler, um die Lautstärke je Kopfhörerseite einzustellen.

Kürzlich hatte Golem.de über die übrigen Neuerungen der Premium Suite für das Galaxy S3 berichtet.

Wann Samsung die Premium Suite in Deutschland für Galaxy-S3-Besitzer verteilt, ist noch nicht bekannt.


jackknife 10. Dez 2012

Der KFZ-Modus beim automatischen Einstecken in ein Dock wurde in 4.1.1. entfernt. Das...

Saenic 10. Dez 2012

Ab welcher Version ist die Premium Suite denn drin? Ab der XXEL* Serie? Ich mag das Omega...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  2. Gruppenleiter (m/w) für Software-Qualitätsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  3. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  4. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel