Android 4.1 für Galaxy Note angekündigt.
Android 4.1 für Galaxy Note angekündigt. (Bild: Samsung)

Galaxy Note und Galaxy S3 Samsung verspricht Update auf Android 4.1

Samsung wird für das Galaxy S3, das Galaxy Note und das Galaxy Note 10.1 ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean anbieten. Wann, ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Anlässlich der Vorstellung des Galaxy Note 2 hat Samsung erstmals Android-Geräte genannt, für die ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erscheinen wird. Das Galaxy S3, das Galaxy Note der ersten Generation sowie das 10-Zoll-Tablet Galaxy Note 10.1 sollen "sehr bald" ein Update auf Jelly Bean erhalten. Einen genaueren Zeitpunkt nennt Samsung bisher nicht. Das im Oktober 2012 geplante Galaxy Note 2 läuft bereits mit Android 4.1.

Archos, Asus und HTC haben Jelly-Bean-Updates angekündigt

HTC will mindestens die drei Android-Smartphones One S, One X und One XL mit Android 4.1 ausrüsten. Wann das Update kommt, ist noch nicht bekannt. Ob weitere HTC-Modelle das Jelly-Bean-Update erhalten werden, wird noch untersucht.

Asus will ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean für alle eigenen Tablets anbieten. Zunächst wird es das Update für die neueren Transformer-Modelle geben, dazu gehören das Eee Pad Transformer Prime TF201 und das Transformer Pad Infinity TF700T. Erst danach soll es für das Eee Pad Transformer TF101 und das Eee Pad Slider SL101 kommen. Wann, hat Asus bisher nicht mitgeteilt. Das Transformer Pad TF300T hat das Jelly-Bean-Update hierzulande bereits erhalten.

Als weiterer Hersteller hat Archos angekündigt, für das Mitte September 2012 geplante Ice-Cream-Sandwich-Tablet 101 XS ein Android-4.1-Update im vierten Quartal 2012 bereitzustellen.

Neben den Nexus-Geräten von Google hat Coby Mitte August 2012 das Jelly-Bean-Update für die Tabletmodelle MID7022, MID8127, MID1125 und MID1126 veröffentlicht. Auch die Modelle MID1125-WAN und MID8128 werden aktualisiert. Wenn auf den betreffenden Tablets bereits Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich läuft, kann das Jelly-Bean-Update drahtlos installiert werden. Falls auf den Tablets noch Android 2.3 alias Gingerbread läuft, ist der Updatevorgang erforderlich, der zum Einspielen von Ice Cream Sandwich notwendig war.

Alle übrigen Hersteller von Android-Smartphones und -Tablets haben bisher keine Angaben dazu gemacht, welche Geräte wann ein Update bekommen.


Blah. 30. Aug 2012

Hat es aber. JB läuft sogar auf dem I9000, wenn die Samsung-Bloatware nicht dabei ist...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Systemingenieur (m/w) Elektronischer Datenaustausch
    Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  2. Automotive Network Security Engineer (m/w)
    Carmeq GmbH, Berlin/Wolfsburg
  3. Anwendungsentwickler Notes (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Ingenieur Elektrotechnik / Softwareentwicklung (m/w)
    LUNOS Lüftungstechnik GmbH für Raumluftsysteme, Berlin

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3D-Blu-rays zum Aktionspreis
    (u. a. Hobbit 1+2 je 14,97€, Gravity 14,97€, Pacific Rim 12,99€, Der große Gatsby 12,99€)
  2. NEU: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. diverse Star Trek-Teile, Der Butler, Fraktus, Frühstück bei Tiffany, Event Horizon...
  3. 3 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Giganten der Urzeit, Little Big Soldier, Wicked Blood, City Of Life And Death)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Prototyp

    Googles selbst fahrendes Auto ist fertig

  2. CIA-Dokumente

    Wie man als Spion durch Flughafenkontrollen kommt

  3. Game Over

    Kein Game One mehr auf MTV

  4. Z1

    Samsung veröffentlicht endlich sein Tizen-Smartphone

  5. Zehn Jahre Entwicklung

    Network Manager 1.0 ist erschienen

  6. Star Citizen

    Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  7. Smrtgrips

    Die intelligenten Griffe fürs Fahrrad

  8. Messenger

    Whatsapp richtet Spam-Sperre ein

  9. Sony-Hack

    Die dubiose IP-Spur nach Nordkorea

  10. FreeBSD-Entwickler

    Linux-Foundation sponsert NTPD-Alternative



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel