Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Note 3 wird wieder Zubehör von Drittanbietern unterstützen.
Galaxy Note 3 wird wieder Zubehör von Drittanbietern unterstützen. (Bild: Samsung)

Galaxy Note 3 Samsung will Zubehör von Drittanbietern wieder unterstützen

Das Galaxy Note 3 wird bald auch mit Android 4.4 alias Kitkat wieder Zubehör von Drittanbietern vollständig unterstützen. Samsung will schnellstmöglich ein Update bereitstellen, um den gemachten Fehler zu korrigieren.

Anzeige

Samsung will innerhalb kurzer Zeit ein weiteres Update für das Galaxy Note 3 veröffentlichen. Damit soll ein Fehler in den aktuellen Kitkat-Versionen beseitigt werden. Dieser Fehler führt dazu, dass sich so manche Sonderfunktion von Zubehör für Drittanbieter nicht mehr mit dem Gerät nutzen lässt. Bisher war befürchtet worden, dass dies von Samsung so gewollt war und diese Einschränkungen für weitere Geräte kommen werden.

Sonderfunktionen einer S-View-Hülle abgeschaltet

Nach der Installation von Android 4.4.2 alias Kitkat kann unter anderem die spezielle S-View-Hülle von Spigen nicht mehr einwandfrei mit dem Galaxy Note 3 verwendet werden. Die Hülle unterstützt die S-View-Window-Funktion, um Informationen auf der Hülle anzuzeigen. Dazu gibt es einen durchsichtigen Bereich, auf den der Bildschirmausschnitt beim Schließen der Hülle verkleinert wird. Genau diese Funktion arbeitet nach Einspielung des Updates nicht mehr korrekt.

Als weitere Einschränkung hat das Cover einen speziellen Home-Knopf, der nach dem Update ebenfalls nicht mehr wie gewünscht arbeitet. Als Grund liegt Ars Technica eine Samsung-Stellungnahme vor, wonach es sich dabei um einen Softwarefehler handelt. Samsung will den Fehler mit einem weiteren Update korrigieren. Wann dieses zweite Update erscheint, ist nicht bekannt. Offen ist auch, ob nach dem Update auch der spezielle Home-Knopf der Spigen-Hülle wieder wie bisher funktionieren wird.

Derzeit ist unklar, ob die in Deutschland begonnene Updateverteilung für das Galaxy Note 3 nun fortgesetzt oder angehalten wird. Im Fall des Updates auf Android 4.3 für das Galaxy S3 gab es so viele Probleme bei den Anwendern, dass Samsung das Update kurz nach dem Start Mitte November 2013 zurückgezogen hatte. Erst sechs Wochen später wurde das Update auf Android 4.3 dann wieder verteilt - das war Ende Dezember 2013.

Samsung widerspricht der ersten eigenen Stellungnahme

Nachdem das Problem mit dem Galaxy Note 3 und dem Zubehör von Drittanbietern bekanntwurde, reagierte Samsung zunächst mit einer sehr allgemein gehaltenen Stellungnahme, die den Einsatz von Originalzubehör von Samsung empfahl. Dadurch war befürchtet worden, dass beabsichtigt war, Zubehör von Drittanbietern nicht mehr vollständig zu unterstützen.

Vor einigen Monaten sorgte bereits die Einführung des Region Lock in Samsung-Geräten für Aufregung. Unter bestimmten Umständen funktionierten ausländische SIM-Karten nicht mehr.


eye home zur Startseite
Jo Li 28. Jan 2014

Hm, keine Ahunung warum sie es machen. Ist vermutlich auch nicht ganz leicht zu sagen...

User_x 28. Jan 2014

man kanns ja mal probieren... bis zum nächsten mal... ;)

0xDEADC0DE 28. Jan 2014

http://www.onvista.de/aktien/Samsung-Aktie-US7960502018 Seh ich anders... wer erwartet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  2. hmmh multimediahaus AG, Berlin
  3. com-partment GmbH, Maintal
  4. LR Health & Beauty Systems GmbH, Ahlen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  2. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  3. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen

  4. Mobilfunk

    Blackberry entwickelt keine Smartphones mehr

  5. Nvidia und Tomtom

    Besseres Cloud-Kartenmaterial für autonome Fahrzeuge

  6. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  7. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  8. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

  9. Besuch bei Dedrone

    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte

  10. In the Robot Skies

    Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

  1. Re: "und Latenzzeiten unter einer Millisekunde...

    Eheran | 17:22

  2. Re: Die entscheidende Frage ist, wozu?

    gadthrawn | 17:21

  3. Re: bis zu 20 GBit pro Sekunde und Latenzzeiten...

    Eheran | 17:19

  4. Re: keine Konkurrenz auf dem Land für Tcom

    M.P. | 17:19

  5. Moment - die Anbindung der Masten sollte nicht...

    Eheran | 17:19


  1. 16:36

  2. 15:04

  3. 14:38

  4. 14:31

  5. 14:14

  6. 13:38

  7. 13:00

  8. 12:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel