Abo
  • Services:
Anzeige
Geforce GTX 980 Hall of Fame
Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)

Galax Hall of Fame: Die schnellste Geforce GTX 980 ist weiß

1.418 MHz Boost: Keine Grafikkarte taktet höher als Galax' Geforce GTX 980 Hall of Fame. Typisch sind die weiße Platine und die drei großen Lüfter, dafür gibt's beim Speicher nur Standard.

Anzeige

Galax hat die Geforce GTX 980 Hall of Fame vorgestellt und damit das derzeit weltweit schnellste Modell dieser Maxwell-Grafikkarte. Die hohe Geschwindigkeit ist auf den Chip- sowie Boost-Takt zurückzuführen, den Galax verglichen mit Nvidias Referenzvorgaben drastisch erhöht hat.

Ausgehend von 1.126/1.216/3.500 MHz (Chip/Boost/Speicher) hat Galax die Geforce GTX 980 Hall of Fame auf 1.304/1.418/3.500 MHz eingestellt. Die Speichergeschwindigkeit der 4 GByte GDDR5 bleibt unverändert, die Chipfrequenzen steigen um +16/+17 Prozent.

Die zweitschnellste Geforce GTX 980, EVGAs Classified, kommt auf 1.291/1.405/3.500 MHz - das sind +15/+16 Prozent, ist in der Praxis also gleich schnell.

  • Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)
  • Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)
  • Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)
  • Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)
Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)

Damit die Hall of Fame nicht drosselt, hat Galax eine Custom-Platine entwickelt, das Power Target erhöht und eine kräftige Kühlung verbaut. Vier kupferne 8-Millimeter- und drei 6-Millimeter-Heatpipes leiten die Wärme von der GPU an Aluminium-Lamellen ab, und die Wandler werden von einem verschraubten Radiator gekühlt.

Zwei 80-Millimeter- und ein zentrierter 90-Millimeter-Propeller sorgen auf der Vorderseite für Frischluft, auf der Rückseite ist eine Metallplatte verschraubt. Die kühlt ebenfalls und stabilisiert zudem die Platine, damit diese sich nicht durchbiegt.

Das Printed Circuit Board selbst bietet eine achtphasige GPU- und eine zweiphasige Speicherspannungsversorgung, die Wandler sollen bis zu 60 Ampere verkraften - das entspricht Spitzen von 720 Watt. Galax' interne Vorabtests sprechen von mindestens 1,5 GHz Chiptakt bei Übertaktung per Luftkühlung - mit Flüssigstickstoff sollen über 2,1 GHz möglich sein.

  • Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)
  • Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)
  • Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)
  • Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)
Geforce GTX 980 Hall of Fame (Bild: Galax)

Rund 1,5 GHz mit Luft schaffen längst nicht alle Geforce GTX 980, der Rekord mit Flüssigstickstoff liegt bei 2.208 MHz. Aufgestellt hat ihn der Schwede Elmor mit einer Asus Geforce GTX 980 Strix. Er musste seinen Weltrekord im 3DMark Fire Strike Extreme aber wieder an Kingpin abgeben.

Galax verkauft die Geforce GTX 980 Hall of Fame für 580 Euro.


eye home zur Startseite
luzipha 12. Nov 2014

Dann kauf dir halt ne GTX 970 oder eine Karte von AMD. Die *80er Karten sind immer...

madjic 11. Nov 2014

na dann muss man sie ja festschrauben, damit sie nicht wegfliegt.

Phreeze 11. Nov 2014

ok passt :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GDS mbH, Landshut
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth
  3. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Köln
  4. Daimler AG, Stuttgart-Wangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Android Nougat

    Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV

  2. Eugene Cernan

    Der letzte Mann auf dem Mond ist tot

  3. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  4. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  5. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  6. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  7. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  8. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  9. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  10. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Re: Hätte mir eine Konsole mit stärkerer Hardware...

    kelzinc | 07:54

  2. Rhabarber != Araber

    LewxX | 07:53

  3. hm Mandarin lernen

    timo.w.strauss | 07:52

  4. Re: Win10 läuft 2025 aus??? Das sollte doch ewig...

    Proctrap | 07:45

  5. Re: Ich glaube das grundliegende Problem von...

    MrReset | 07:39


  1. 08:02

  2. 07:41

  3. 18:02

  4. 17:38

  5. 17:13

  6. 14:17

  7. 13:21

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel