Gabe Newell Valve arbeitet an Steam-Konsole und Big Picture für Linux

2013 könnte eine neue Konsole mehr auf den Markt kommen als bislang erwartet: Valve will offenbar eigene Hardware auf PC-Basis mit Steam fürs Wohnzimmer anbieten.

Anzeige

Gerüchte über eine Art Steam-basierte Konsole von Valve Software gibt es schon länger. Jetzt hat Firmenchef Gabe Newell bestätigt, dass sein Unternehmen voraussichtlich 2013 ein derartiges Gerät auf den Markt bringen will. Das hat er bei einer Veranstaltung in Los Angeles zum US-Fachmagazin Kotaku.com gesagt. Sonderlich konkret äußert er sich nicht, aber offenbar will Valve ein selbst designtes System anbieten, das mit Hilfe des jüngst fertig gewordenen Big-Picture-Modus auf große Fernseher und die Bedienung mit Gamepad - an dem Valve offenbar auch arbeitet - im Wohnzimmer ausgelegt ist.

Valve selbst will eine eher geschlossene Konfiguration vermarkten. Offenere Systeme, die dann mehr mit einem typischen PC zu tun hätten, könnten schließlich auch Dritthersteller anbieten.

Newell selbst hat gesagt, dass er die Steam-Box durchaus als Konkurrenz für Konsolen wie die nächste Xbox und Playstation betrachtet und sich somit als Wettbewerber von Microsoft und Sony sieht. Außerdem hat der Chef von Valve gesagt, dass seine Entwickler weiter an der Linux-Version von Steam arbeiten, und dass es auch für das offene Betriebssystem einen Big-Picture-Modus geben soll.


ASC_LKA 30. Dez 2012

Microsoft hat bereits mehrmals versucht, Valve aufzukaufen, aber Gabe Newell hat...

flasher395 29. Dez 2012

Also, Grundsätzlich finde ich, das dass eine gute Idee ist, aber das was ihr da am Ende...

jtsn 13. Dez 2012

Das liegt halt daran, wie dieser Treiber entwickelt wird. Die beobachten die performante...

derKlaus 11. Dez 2012

Wenn die Blinden von der Farbe sprechen.....

benji83 11. Dez 2012

Ich habe deine Absätze mal durcheinandergewürfelt, man möge mir verzeihen :) Bei Firmen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Fachinformatiker (m/w) Systemintegration
    alstria office REIT-AG, Hamburg
  2. Java Entwickler (m/w)
    Siemens AG, Erfurt
  3. Business Analyst / Projekt Manager (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier
  4. IT-System-Operator/in
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  2. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  3. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  4. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  5. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  6. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  7. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da

  8. Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

  9. Klötzchen

    Dänemark in Minecraft nachgebaut

  10. Netcat

    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

    •  / 
    Zum Artikel