Futuremark: 3DMark für Android angekündigt
Grafik von Futuremark (Bild: Futuremark)

Futuremark 3DMark für Android angekündigt

Acer, Intel, Qualcomm und Singtel-Optus arbeiten gemeinsam mit Futuremark an einem neuen Benchmark für Tablets und Smartphones auf Basis von Android. Die Ergebnisse des 3DMark für Android sollen nach Angaben der Entwickler mit denen der Windows-Version vergleichbar sein.

Anzeige

Das finnische Entwicklerstudio Futuremark hat eine neue Version seines 3DMark angekündigt, die auf Tablets und Smartphones mit Android zum Einsatz kommen soll. Der Benchmark entsteht gemeinsam mit den Partnern Acer, Intel, Qualcomm und Singtel-Optus. Er soll die Leistungsfähigkeit der Hardware bei typischen Games-Anwendungen messen und vergleichbar machen. Der 3DMark für Android soll später im Laufe des Jahres 2012 erscheinen. Konkrete Details, etwa welche Effekte wie gemessen werden, hat Futuremark noch nicht bekanntgegeben.

Nach Angaben von Futuremark misst 3DMark für Android das Rendering des Grafikchips, die CPU und Physikeffekte - der Benchmark soll dafür ausgelegt sein, "OpenGL ES2.0 bis an die Limits" zu bringen. Die Entwickler betonen, dass die Ergebnisse mit denen des nächsten 3DMark für Windows vergleichbar sein sollen, der nach der Veröffentlichung von Windows 8 verfügbar sein soll.

Die Partnerfirmen versprechen sich von der Beteiligung an 3DMark für Android, dass sie so "sicherstellen können, dass die Benchmark-Ergebnisse repräsentativ für zukünftige, in echten Produkten verwendete 3D-Grafiken sind", so Tim Leland, Produktmanager bei Qualcomm.


Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler SmartHome - Embedded Systeme (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  2. Partnermanager B2B Cloudportal (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Stuttgart
  3. Projektingenieur (m/w) Prozessleitsysteme, Schwerpunkt SCADA
    Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Neuss
  4. IT Risk Officer/IT Risiko Spezialist (m/w) für Operatives Risiko Management
    Vattenfall Europe Business Services GmbH, Hamburg, Berlin, Amsterdam (Niederlande)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  2. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  3. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  4. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  5. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  6. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite

  7. Statt Codeplex

    Typescript mit neuem Compiler auf Github

  8. Asus RT-AC87

    Schnellster Router der Welt funkt mit vier Antennen

  9. Arbeit

    Vier von zehn Beschäftigten nutzen Homeoffice

  10. Solarauto

    Neuer Langstreckenrekord für Elektroautos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel