Abo
  • Services:
Anzeige
René Obermann im Mai 2012
René Obermann im Mai 2012 (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

Fusion: Telekom verbucht 6,9 Milliarden Euro Verlust

René Obermann im Mai 2012
René Obermann im Mai 2012 (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

Die Fusion der US-Tochter führt bei der Telekom zu einem hohen Verlust, allerdings nur in den Büchern. Konzernchef Obermann bat, nicht "nur auf das tiefrote Konzernergebnis" zu schauen.

Die Deutsche Telekom hat im dritten Quartal 2012 durch Abschreibungen auf T-Mobile USA einen Verlust von 6,9 Milliarden Euro verzeichnet. Das gab das Unternehmen am 8. November 2012 bekannt. Die Belastung entstand wegen der geplanten Fusion der US-Tochter mit dem Konkurrenten MetroPCS, die am 3. Oktober bekanntgegeben wurde. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres erzielte die Telekom noch einen Gewinn von 1,069 Milliarden Euro.

Anzeige

Konzernchef René Obermann warnte davor, "jetzt nur auf das tiefrote Konzernergebnis" zu schauen. Finanzvorstand Timotheus Höttges betonte: "...die Wertminderung entsteht einzig und allein daraus, dass gemäß den IFRS-Standards der MetroPCS-Börsenkurs zugrunde gelegt werden muss." Anfang Oktober 2012 stand T-Mobile USA in den Büchern der Telekom nach Handelsblatt-Berechnungen noch mit einem Nettowert von knapp 20 Milliarden Euro. Der Fusionspartner MetroPCS sei aber nur bereit gewesen, einen Unternehmenswert von umgerechnet 12 Milliarden Euro zu akzeptieren.

Der Konzernumsatz der Telekom sank um 0,1 Prozent auf 14,7 Milliarden Euro. Das bereinigte Ebitda ging um 2,6 Prozent auf 4,8 Milliarden Euro zurück, hier seien höhere "Aufwendungen für Marketing und Vertrieb" die Ursache.

Im Deutschlandgeschäft erreichte die Zahl der Entertain-Kunden bis Ende September 2012 1,9 Millionen und lag damit um 39 Prozent über dem Vorjahreswert. Bei VDSL-Anschlüssen betrug der Zuwachs 55 Prozent im Jahresvergleich. Die Zahl der Mobilfunk-Vertragskunden stieg im abgelaufenen Quartal um 555.000. Davon entfielen 171.000 auf das eigene Geschäft unter den Marken Telekom und Congstar und die übrigen auf den Bereich der Service Provider.


eye home zur Startseite
swissmess 08. Nov 2012

Also als "normaler" Mensch verstehe ich das eh erstmal nicht. Klar das Verständnis...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. 17,97€

Folgen Sie uns
       


  1. BMW Connected Drive

    Dieb wird mit vernetztem Auto gefangen

  2. Helio X23 und Helio X27

    Mediatek taktet seine 10-Kern-SoCs für Smartphones höher

  3. Betrug

    Dating-Plattformen sollen eigene Fake-Profile anlegen

  4. Onlineshopping

    Amazon startet Zwei-Faktor-Authentifizierung in Deutschland

  5. Moto Z

    Lenovo plant mindestens zwölf neue Module pro Jahr

  6. Travelers Box

    Münzgeld am Flughafen tauschen

  7. Apple

    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

  8. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  9. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  10. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Re: Toll...

    Dieselmeister | 11:17

  2. 7 % Gebühr bei den Münzen ist doch richtig nett

    oderundblau22 | 11:17

  3. Re: Antenne abklemmen

    ChristianKG | 11:17

  4. Re: Port umlenken

    nille02 | 11:16

  5. Re: Warum gehen alle davon aus dass eine...

    Sphinx2k | 11:16


  1. 10:49

  2. 10:33

  3. 10:28

  4. 10:20

  5. 10:05

  6. 09:26

  7. 08:41

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel