Funcom: Weitere Entlassungen trotz Erfolgen bei The Secret World
The Secret World (Bild: Funcom)

Funcom Weitere Entlassungen trotz Erfolgen bei The Secret World

Mit dem MMORPG The Secret World geht es nach der Umstellung des Geschäftsmodells aufwärts, so Funcom. Trotzdem sieht sich das norwegische Vorzeigestudio zu weiteren Entlassungen und zu Neustrukturierungen gezwungen.

Anzeige

Die Aktivitäten von Spielern in The Secret World haben sich seit der Umstellung des Geschäftsmodells Mitte Dezember 2012 vervierfacht, so Funcom. Seitdem kein Abo, sondern nur noch der einmalige Kauf des Programms nötig ist, seien zahlreiche frühere Spieler wieder zurückgekommen, außerdem gebe es zahlreiche neue: Nach der Einführung des sogeannten Buy-to-Play-Modells habe die Firma in vier Wochen weltweit rund 70.000 Einheiten des Programms verkauft, was ein Umsatzplus von 30 Prozent bedeute.

Trotzdem gibt Funcom weitere Entlassungen und Neustrukturierungen bekannt - konkrete Zahlen will das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt nennen. Offenbar stehen auch Studioschließungen auf dem Programm - Niederlassungen gibt es unter anderem in Dublin und in Montreal. Ziel sei es, die Produktionsprozesse schneller und schlanker zu gestalten. Künftig sollen beispielsweise die MMORPGs The Secret World, Anarchy Online und Age of Conan unter Leitung eines zentralen Teams weiter betreut werden. Außerdem will sich Funcom künftig auf kleinere Produktionen wie das bereits angekündigte Lego Minifigures konzentrieren.


PapstJL4U 11. Jan 2013

Eine solche Garantie wird kein Unternehmen ernsthaft geben, denke ich, aber vll zeigt...

waswiewo 11. Jan 2013

Das ganze ist noch immer Teil der vor langem angekündigten Restrukturierungen. Hierbei...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Application Developer Sharepoint (m/w)
    DHBW Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart
  2. IT-Security Professional (m/w) im Umfeld CERT
    SIZ GmbH, Bonn
  3. Senior Softwareentwickler - Generalist (m/w)
    Institut des Bewertungsausschusses, Berlin
  4. Berater für High Performance Computing (m/w)
    GNS Systems GmbH, Wolfsburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Test Sherlock Holmes

    Ein Meisterdetektiv sieht alles

  2. Kingdom Come Deliverance

    Mittelalter-Alpha startet Ende Oktober

  3. Aster

    Vertus neues Android-Smartphone kostet 5.400 Euro

  4. Displays und Kameras

    Für die Pixelzähler

  5. Norton Security

    Symantec bestätigt Ende von Norton Antivirus

  6. Streaming

    Adam Sandler produziert vier Filme nur für Netflix

  7. Googles nächstes Smartphone

    Neue Details zum kommenden Nexus 6

  8. Freisprecheinrichtung

    Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

  9. Toughbook CF-LX3

    Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  10. Honda Connect

    Nvidias Tegra fährt mit Android in Japan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ello: Das Anti-Facebook, nächster Versuch
Ello
Das Anti-Facebook, nächster Versuch
  1. Soziale Netzwerke Offline-Freund bleibt wichtiger als Online-Freund
  2. Soziale Netzwerke Beschäftigte wollen nicht mit dem Chef befreundet sein
  3. Echtzeit-Überwachung BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

Chris Roberts: "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"
Chris Roberts
"Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"
  1. Star Citizen 52 Millionen US-Dollar für ein Jetpack
  2. Star Citizen Murray-Cup-Rennen wie einst in Freelancer
  3. Star Citizen Die 49-Millionen-US-Dollar-Topfpflanze

Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute
Elektromagnetik
Der Dietrich für den Dieb von heute

    •  / 
    Zum Artikel