Fujifilm XF1
Fujifilm XF1 (Bild: Fujifilm)

Fujifilm XF1 Retrokamera mit mechanischem 4fach-Zoom

Fujifilm hat mit der XF1 eine Kompaktkamera mit einem Design vorgestellt, das an die 60er Jahre erinnert, im Inneren aber modernste Technik bietet. Das Objektiv der Kamera ist mechanisch verstellbar.

Anzeige

Die Fujifilm XF1 ist in den Farben Rot, Braun und Schwarz erhältlich und besitzt in jeder Farbstellung immer aluminiumfarbene Ober- und Unterseiten. Das Gehäuse besteht aus Metall und erinnert ein wenig an alte analoge Kameras aus den 60er Jahren. Doch die XF1 ist mit gut 3 cm deutlich flacher.

  • Fujifilm XF1 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm XF1 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm XF1 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm XF1 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm XF1 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm XF1 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm XF1 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm XF1 (Bild: Fujifilm)
Fujifilm XF1 (Bild: Fujifilm)

Das 4fach-Zoom mit einer Brennweite von 25 bis 100 Millimetern (KB) bei einer Lichtstärke von f/1,8 im Weitwinkel- und f/4,9 im Telebereich ist auch der Ein- und Ausschalter der Kamera, was eine leichte Drehbewegung am Objektivring erfordert. Zoomen lässt sie sich ebenfalls manuell. Eine mechanische Bildstabilisierung ist eingebaut.

Der 2/3 Zoll große CMOS-Sensor erreicht eine Auflösung von 12 Megapixeln und arbeitet mit Lichtempfindlichkeiten von ISO 100 bis 12.800. Neben JPEGs können auch Rohdaten aufgenommen werden, auf Wunsch auch in beiden Formaten parallel.

Als Sucher und zur Menükontrolle ist ein 3 Zoll großes Display mit 460.000 Bildpunkten eingebaut. Einen optischen Sucher gibt es nicht. Der kleine Blitz auf der Oberseite der Kamera wird durch einen Hebel freigegeben. Einen Systemblitz kann der Benutzer nicht anschließen. Gefilmt wird in Full-HD mit 30 Bildern pro Sekunde in H.264. Die Fujifilm XF1 misst 108 x 62 x 33 mm und wiegt betriebsbereit 255 Gramm.

Die Fujifilm XF1 soll Ende November 2012 für rund 450 Euro in den Handel kommen.


Anonymer Nutzer 17. Sep 2012

Haha, ja. Hmm ... ich wünscht ich könnte und wollte Fotografieren! ;)

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) C++ / Java
    S. Siedle & Söhne, Furtwangen bei Villingen-Schwenningen/Freiburg im Breisgau
  2. Senior Softwareentwickler C# / .NET (m/w)
    PLSCOM GmbH, Berlin
  3. IT-Consultant HP PPM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Storage Administratorin / Administrator
    IT.Niedersachsen, Hannover

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung SDC

    Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

  2. Mozilla

    Ein-Klick-Suche im Firefox

  3. EU-Richtlinien beschlossen

    Recht auf Vergessen soll weltweit gelten

  4. Rekord

    Apple kommt Börsenwert von einer Billion US-Dollar näher

  5. Systemd und Launchd

    FreeBSD-Gründer sieht Notwendigkeit für modernes Init-System

  6. Internet und Energie

    EU will 315 Milliarden Euro für Netze mobilisieren

  7. Mobile Bürosuite

    Dropbox mit Microsoft-Office-Anschluss

  8. High Bandwith Memory

    SK Hynix liefert schnelleren Grafikkartenspeicher aus

  9. Streaming

    Wuaki lockt mit 4K-Filmen für Smart-TVs

  10. Banana Pi Router

    Ein erster Eindruck vom Bastelrouter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Escape Dead Island: Urlaub auf der Zombieinsel
Test Escape Dead Island
Urlaub auf der Zombieinsel

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

Test Dragon Age Inquisition: Grand Theft Fantasy
Test Dragon Age Inquisition
Grand Theft Fantasy
  1. Technik-Test Dragon Age Inquisition Drachentöten flott gemacht
  2. Dragon Age Inquisition Zusatzabenteuer für den Weltengenerator
  3. Dragon Age Inquisition Rollenspiel mit 4K am PC und 900p auf der Xbox One

    •  / 
    Zum Artikel