Anzeige
Fotobuch Brillant Video
Fotobuch Brillant Video (Bild: Fujifilm)

Fujifilm: Fotobuch mit integriertem Touchscreen

Fotobuch Brillant Video
Fotobuch Brillant Video (Bild: Fujifilm)

Ein neues Fotobuch von Fujifilm kommt mit einem 7-Zoll-Touchscreen im Cover. Das Fotobuch Brillant Video hat einen 1-GByte-Speicher und einen USB-Anschluss.

Anzeige

Fujifilm bringt ein Fotobuch mit Touchscreen-Display heraus, das die Daten von einem 1-GByte-Speicherchip abspielt. Das gab Fujifilm Imaging Germany bekannt. Das Fotobuch Brillant Video kommt ab 138 Euro mit einem Videomonitor, der Mpeg4 und Avi darstellen kann und eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel erreichen soll.

Das Fotobuch mit integriertem Akku verfügt über einen braunen oder schwarzen Ledereinband und ist in den Formaten 20 x 30 Zentimeter und 30 x 30 Zentimeter erhältlich.

Geboten werden soll eine Kombination von Bildern auf Fotopapier und bis zu 30 Minuten Videomaterial. Das Fotobuch ist mit einem im Cover verbauten sieben Zoll großen Bildschirm ausgestattet, über den Videosequenzen ausgewählt und angehalten werden können. Außerdem zeigt er die Akkuladung an. Zwei versteckte Stereo-Lautsprecher sollen den Sound der Audiospur wiedergeben. Eine wiederaufladbare Lithium-Batterie mit externem USB-Port liefert die Stromversorgung.

Das Produkt entwickle das Fotobuch weiter, sagte Manfred Rau, Marketingleiter bei Fujifilm Imaging Germany.

Obwohl das Unternehmen eine sofortige Verfügbarkeit ankündigte, ist das Fotobuch Brillant Video bisher noch nicht auf der Profiplattform ffspro.de bestellbar. Das Buch kann derzeit nur über den Fotoservice Pro mit der herstellereigenen Software bezogen werden. Das Programm ist für Mac und Windows kostenlos auf der Website herunterladbar.

Laut einem Bericht aus dem Jahr 2013 hat Fujifilm einen Weg gefunden, sein Know-how im Bereich analoge Fotografie durch den Einsatz einer Chemikalie auch bei Displays einzusetzen. Silberhalogenid ist der lichtempfindliche Stoff in Filmen, der auch in Touchscreens Verwendung finden soll. Die Chemikalie soll dort das teure Indiumzinnoxid ersetzen.


eye home zur Startseite
Prinzeumel 25. Nov 2014

Dir ist bewußt das akkus das relativ uncool finden die ganze zeit nur blöd rum zu...

holysmoke 24. Nov 2014

ah, da haben wirs doch ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Requirements Engineer Integrationsprojekte Insurance (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  3. Abteilungsleiter IT (m/w)
    GAG Immobilien AG, Köln
  4. Dependency Manager Releases (m/w)
    T-Systems International GmbH, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. Need for Speed - Xbox One
    25,00€ inkl. Versand
  2. EA Sports UFC 2 - PlayStation 4 USK 18
    25,00€ inkl. Versand
  3. EA Sports UFC 2 - Xbox One USK 18
    25,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  2. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  3. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  4. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  5. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  6. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  7. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  8. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  9. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  10. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android Wear 2.0 im Hands on: Googles Aufholjagd mit Komplikationen
Android Wear 2.0 im Hands on
Googles Aufholjagd mit Komplikationen
  1. Android Wear 2.0 Google etabliert Fragmentierung bei Smartwatches
  2. Microsoft Outlook-Watch-Face für Android-Smartwatches
  3. Samsung Keine neuen Smartwatches mit Android Wear geplant

Wireless-HDMI im Test: Achtung Signalstörung!
Wireless-HDMI im Test
Achtung Signalstörung!
  1. Die Woche im Video E3, Oneplus Three und Apple ohne X

Honor 5C im Hands on: Viel Smartphone für wenig Geld
Honor 5C im Hands on
Viel Smartphone für wenig Geld
  1. Smartphone Honor 7 Premium ab dem 2. Mai für 350 Euro erhältlich
  2. V8 Honors neues Smartphone hat eine Dual-Kamera

  1. Nichts neues

    Themenzersetzer | 13:55

  2. Was habt ihr erwartet?

    Berner Rösti | 13:52

  3. Re: Das wird die EU retten!

    david_rieger | 13:49

  4. Re: ich finde es widerlich ...

    dEEkAy | 13:47

  5. Re: Tja, wer CDU,SPD,FDP und Grüne wählt...

    DerSkeptiker | 13:43


  1. 13:59

  2. 13:32

  3. 10:00

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:01

  7. 16:46

  8. 15:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel