Fujifilm Finepix SL1000: Bridgekamera mit 1.200 mm Brennweite
Fujifilm Finepix SL1000 (Bild: Fujifilm)

Fujifilm Finepix SL1000 Bridgekamera mit 1.200 mm Brennweite

Die neue Fujifilm Finepix SL1000 ist eine Bridgekamera, die mit einem 50fach-Zoomobjektiv in den Bereich der Superteles vorstößt und eine kleinbildäquivalente Brennweite von 1.200 mm erreicht.

Anzeige

Fujifilms Bridgekamera Finepix SL1000 ist mit einem 50fachen optischen Zoom ausgerüstet, der eine Brennweite von 24 bis 1.200 mm (äquivalent zu Kleinbild) erzielt. Das erfordert einen Bildstabilisator, da selbst kleinste Bewegungen das Bild sonst verwackeln würden. Mit Blendenöffnungen von f/2,9 im Weitwinkel- und f/6,5 im Telebereich werden schnell höhere Lichtempfindlichkeiten fällig sein, damit es nicht aufgrund langer Verschlussgeschwindigkeiten zu Verwacklern kommt. Trotz enormer Brennweite: Der Makrofotografierabstand liegt bei einem Zentimeter.

  • Fujifilm Finepix SL1000 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix SL1000 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix SL1000 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix SL1000 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix SL1000 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix SL1000 (Bild: Fujifilm)
Fujifilm Finepix SL1000 (Bild: Fujifilm)

Damit die stark ausladende Kamera noch bedient werden kann, ist zusätzlich zum normalen Zoomhebel an der Oberseite der Kamera eine weitere Zoomtaste direkt am Objektiv befestigt worden. Wer will, kann zwischen drei Zoomgeschwindigkeiten wählen.

Die Finepix SL1000 ist mit einem winzigen 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor ausgerüstet, der eine Auflösung von 16 Megapixeln bei einer Empfindlichkeit von bis zu ISO 12.800 erreicht.

Bei voller Auflösung können bis zu 10 Bilder pro Sekunde gemacht werden. Nach 9 Bildern legt die Kamera eine kleine Speicherpause ein. Die Kamera filmt in 1080i mit 60 Bildern pro Sekunde und nimmt den Ton in Stereo auf.

Die Bridgekamera ist sowohl mit einem klappbaren, 3 Zoll (7,62 cm) großen Display mit 920.000 Bildpunkten als auch mit einem elektronischen Sucher mit 920.000 Bildpunkten ausgestattet.

Die Kamera ist 122,7 x 88,6 x 12,6 mm groß und wiegt betriebsbereit mit Akku und Speicherkarte 660 Gramm. Die Fujifilm Finepix SL1000 soll für 370 Euro ab Februar 2013 erhältlich sein.


jillbear 15. Jan 2013

Hallo, weiss zufällig jemand bis welche lichtwellenlänge der sensor reicht ( habe vor...

kendon 09. Jan 2013

bild 3 ist zu entnehmen dass die längste brennweite des objektivs 215mm sind, bei blende...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  2. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. Senior Java Developer (m/w) (Bereich Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kinox.to-Razzia

    Folgen für die Nutzer sehr unterschiedlich

  2. Software Development Kit

    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

  3. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  4. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  5. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  6. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  7. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  8. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  9. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  10. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel