Abo
  • Services:
Anzeige
Android L
Android L (Bild: Google)

Für Nexus 5 und 7: Android L Preview steht zum Download bereit

Google hat die auf der Entwicklerkonferenz Google I/O versprochenen Factory Images von Android L für die Nexus-Geräte 5 und 7 veröffentlicht. Die für Entwickler gedachten Versionen können nur für diese beiden Modelle heruntergeladen werden.

Anzeige

Google hat nach der Eröffnung der Entwicklerkonferenz Google I/O nun die Factory-Images von Android L für zwei Nexus-Geräte zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Die Entwickler-Vorabversionen der nächsten Android-Generation sind für das Smartphone Nexus 5 und das kleine Tablet Nexus 7 der Modellversion 2013 mit WLAN veröffentlicht worden. Für den normalen Alltag sind sie nicht gedacht, doch wer sich als Entwickler mit den neuen Funktionen auseinandersetzen will, kann nicht erst auf die finale Version warten. Normale Nutzer sollten es sich zweimal überlegen, ob sie das Update aufspielen wollen.

Eine genaue Anleitung, wie das Aufspielen von Android L funktioniert, hat Google auf seinen Webseiten veröffentlicht.

Android L soll in der finalen Version im Herbst 2014 vorgestellt werden. Das neue mobile Betriebssystem hat eine überarbeitete Benutzeroberfläche erhalten, die eine Vereinheitlichung der unterschiedlichen Google-Angebote zum Ziel hat. Die Benachrichtigungsfunktion wurde in vielen Punkten überarbeitet, um den Nutzer mit relevanten Informationen schnell versorgen zu können.

  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Außerdem soll die Runtime Art (Android Runtime) zum Standard erhoben werden und deutlich schneller und vor allem effizienter arbeiten. Zudem wurde eine mögliche Trennung zwischen privaten und beruflich genutzten Apps und Daten eingeführt und die Smartwatch-Unterstützung verbessert. Außerdem wurden Maßnahmen zur Verbesserung der Systemsicherheit eingeführt. Unter anderem können Sicherheitsupdates nun auch ohne Firmware-Update eingespielt werden.


eye home zur Startseite
kendon 30. Jun 2014

5 oder 7?

day-luxe 30. Jun 2014

Na weil wir in dem Thread hier über das Thema reden ob neue Nexus Geräte kommen oder die...

fesfrank 29. Jun 2014

ich bin schon etwas älter, und kann nicht immer den kinder folgen. kann mir einer...

redmord 28. Jun 2014

Der Vollhorst hat sich ja auch vertippt! http://de.wikipedia.org/wiki/Lolo_Ferrari...

tunnelblick 28. Jun 2014

du brauchst mich nicht über unixe aufzuklären. ich hatte schon reichlich viele in der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatzorte
  2. Porsche AG, Zuffenhausen
  3. Lechwerke AG, Augsburg
  4. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  2. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  3. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  4. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  5. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  6. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  7. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  8. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt

  9. Content-ID

    Illegale Porno-Hoster umgehen Youtube-Filter

  10. Wayland

    Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Ein Trauerspiel

    Der Spatz | 17:21

  2. Re: Milliarden für Elektroschrott?

    xProcyonx | 17:20

  3. Re: 50Hz/60Hz Umschaltung

    fccolonia10 | 17:18

  4. Re: Bahnhof ...

    Ach | 17:17

  5. Re: heh?

    css_profit | 17:16


  1. 17:23

  2. 17:07

  3. 16:53

  4. 16:39

  5. 16:27

  6. 16:13

  7. 16:00

  8. 15:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel