Anzeige
Android L
Android L (Bild: Google)

Für Nexus 5 und 7: Android L Preview steht zum Download bereit

Android L
Android L (Bild: Google)

Google hat die auf der Entwicklerkonferenz Google I/O versprochenen Factory Images von Android L für die Nexus-Geräte 5 und 7 veröffentlicht. Die für Entwickler gedachten Versionen können nur für diese beiden Modelle heruntergeladen werden.

Anzeige

Google hat nach der Eröffnung der Entwicklerkonferenz Google I/O nun die Factory-Images von Android L für zwei Nexus-Geräte zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Die Entwickler-Vorabversionen der nächsten Android-Generation sind für das Smartphone Nexus 5 und das kleine Tablet Nexus 7 der Modellversion 2013 mit WLAN veröffentlicht worden. Für den normalen Alltag sind sie nicht gedacht, doch wer sich als Entwickler mit den neuen Funktionen auseinandersetzen will, kann nicht erst auf die finale Version warten. Normale Nutzer sollten es sich zweimal überlegen, ob sie das Update aufspielen wollen.

Eine genaue Anleitung, wie das Aufspielen von Android L funktioniert, hat Google auf seinen Webseiten veröffentlicht.

Android L soll in der finalen Version im Herbst 2014 vorgestellt werden. Das neue mobile Betriebssystem hat eine überarbeitete Benutzeroberfläche erhalten, die eine Vereinheitlichung der unterschiedlichen Google-Angebote zum Ziel hat. Die Benachrichtigungsfunktion wurde in vielen Punkten überarbeitet, um den Nutzer mit relevanten Informationen schnell versorgen zu können.

  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
Google stellt Android L Preview vor. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Außerdem soll die Runtime Art (Android Runtime) zum Standard erhoben werden und deutlich schneller und vor allem effizienter arbeiten. Zudem wurde eine mögliche Trennung zwischen privaten und beruflich genutzten Apps und Daten eingeführt und die Smartwatch-Unterstützung verbessert. Außerdem wurden Maßnahmen zur Verbesserung der Systemsicherheit eingeführt. Unter anderem können Sicherheitsupdates nun auch ohne Firmware-Update eingespielt werden.


eye home zur Startseite
kendon 30. Jun 2014

5 oder 7?

day-luxe 30. Jun 2014

Na weil wir in dem Thread hier über das Thema reden ob neue Nexus Geräte kommen oder die...

fesfrank 29. Jun 2014

ich bin schon etwas älter, und kann nicht immer den kinder folgen. kann mir einer...

redmord 28. Jun 2014

Der Vollhorst hat sich ja auch vertippt! http://de.wikipedia.org/wiki/Lolo_Ferrari...

tunnelblick 28. Jun 2014

du brauchst mich nicht über unixe aufzuklären. ich hatte schon reichlich viele in der...

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Electrolux Hausgeräte GmbH, Rothenburg ob der Tauber
  2. Max Bögl Stiftung & Co. KG, Neumarkt i. d. Oberpfalz (Metropolregion Nürnberg)
  3. Continental AG, Dienstsitz Frankfurt, Einsatzgebiet deutschlandweit
  4. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€
  2. (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)
  3. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  2. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  3. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  4. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  5. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  6. Streaming

    Netflix arbeitet intensiv an einer Sprachsuche

  7. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  8. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  9. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  10. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: 4,9 Mio Euro in der ersten Ausbaustufe?

    Freiheit | 18:27

  2. Re: Und was wollen die jetzt genau damit??

    Der Held vom... | 18:26

  3. Re: endliche Ressourcen

    robinx999 | 18:25

  4. Kinderfeste verbieten!

    MeinSenf | 18:24

  5. Re: Nicht nur potenziell

    Kleba | 18:23


  1. 18:25

  2. 18:17

  3. 17:03

  4. 16:53

  5. 16:44

  6. 15:33

  7. 14:47

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel