Abo
  • Services:
Anzeige
Google plant vermutlich einen VPN-Dienst für seine Mobilfunkkunden.
Google plant vermutlich einen VPN-Dienst für seine Mobilfunkkunden. (Bild: Android-Police)

Für Mobilfunkprojekt Nova: Google könnte eigenen VPN-Dienst planen

Google plant vermutlich einen VPN-Dienst für seine Mobilfunkkunden.
Google plant vermutlich einen VPN-Dienst für seine Mobilfunkkunden. (Bild: Android-Police)

Im aktuellen Android 5.1 finden sich Hinweise auf einen VPN-Dienst von Google. Dies wird mit dem geplanten Mobilfunk-Angebot von Google in Verbindung gebracht und könnte zur Nutzung der Hotspots der Partner Sprint und T-Mobile dienen.

Anzeige

Mit dem eher kleinen Update Android 5.1 verteilt Google auch eine Anwendung mit dem Namen Google Connectivity Services, wie Android Police berichtet. Demnach erscheint die Anwendung nicht über ein Icon in der Oberfläche, sondern muss über die Android Debug Bridge (ADB) gestartet werden. Dann erscheine eine kleine Oberfläche mit dem Titel Google VPN.

Ebenso soll eine Erklärung auftauchen, dass eine VPN-Verbindung dabei helfe, die Daten eines Nutzers zu schützen, falls sich dieser mit einem offenen WLAN verbindet. Darüber hinaus ist ein Dialog zu sehen, der die Anwender darüber informiert, dass eine VPN-Verbindung aufgebaut werden soll. Bei einer Bestätigung erscheine schließlich ein Schlüsselsymbol in der oberen Leiste, wenn die VPN-Verbindung aktiviert sei, heißt es in dem Dialog.

Dem Bericht zufolge liefert eine Analyse der APK-Datei der Anwendung zudem mehrere Details, die auf eine mögliche Verbindung zu Googles Mobilfunkprojekt mit dem Codenamen Nova hindeuten. Der dazugehörige Code umfasse gar 15 Prozent der gesamten App. Damit gebe es nicht nur den ersten tatsächlichen Code-Hinweis auf Nova, es ermögliche auch Einblicke in die wahrscheinliche Funktionsweise von Googles Mobilfunkdienst.

Nach ersten Spekulationen zu Beginn dieses Jahres bestätigte Googles Android-Chef Sundar Pichai auf dem Mobile World Congress 2015 die Planung eigener Mobilfunktarife und die Zusammenarbeit mit den Betreibern Sprint und T-Mobile in den USA. Möglicherweise wird der VPN-Dienst den Google-Kunden angeboten, um die WLAN-Hotspots der Kooperationspartner nutzen zu können. Zu Details halten sich die beteiligten Unternehmen bisher aber größtenteils bedeckt.


eye home zur Startseite
robinx999 18. Mär 2015

Wird dann aber spanned wie das mit Default klappt wenn man doch hierzulande gerade...

Anonymer Nutzer 17. Mär 2015

Ja,du verwechselst das nur mit Twitter und Facebook. Hier geht es um das Gegenteil und...

eizi 17. Mär 2015

nunja, meinen gesamten Datenstream an Google zu übermitteln ist für mich mal sicher auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt, Bonn
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€ (nur für kurze Zeit!)
  2. 37,99€ (nur für kurze Zeit!)
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. UFC 2 für 19,99€ u. Der Hobbit 1, 2 & 3 Steelbook für...

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  1. Technikgläubigkeit...

    B.I.G | 03:03

  2. Re: Bandbreitendiebstahl?

    MaxBub | 02:56

  3. Re: und nun?

    GenXRoad | 02:26

  4. Re: Hyperloop BUSTED!

    Eheran | 02:20

  5. Re: Nicht nur auf dem Land

    GenXRoad | 02:10


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel