Für Fotografen: Photoshop und Lightroom für 10 US-Dollar pro Monat
Adobe kündigt Photoshop Photography Program an (Bild: Adobe)

Für Fotografen Photoshop und Lightroom für 10 US-Dollar pro Monat

Adobe führt ein spezielles Abo für Fotografen ein, denen das Abo von Adobes Creative Cloud zu teuer ist. Das "Photoshop Photography Program" umfasst Photoshop CC und Lightroom 5 für rund 10 US-Dollar im Monat.

Anzeige

Adobe reagiert mit dem "Photoshop Photography Program" auf die Kritik an seinem neuen Abomodell. Mit Abopreisen ab rund 50 Euro im Monat ist Adobes Creative Cloud vielen Nutzern zu teuer - vor allem jenen, die nur wenige der Programme nutzen wollen. Und selbst die Einzellizenz von Photohop CC kostet rund 25 Euro pro Monat. Lightroom muss getrennt erworben werden.

Und so kündigt Adobe mit dem Photoshop Photography Program ein Abo speziell für Fotografen an, das nur die Programme Photoshop CC und Lightroom 5 umfasst und dauerhaft für 9,99 US-Dollar im Monat zu haben ist. Es enthält zudem 20 GByte Cloud-Storage und einen Zugang zu Behance Prosite.

Allerdings kann nicht jeder das neue Abo abschließen: Adobe setzt eine Lizenz von Photoshop CS3 oder höher voraus und bietet das Photoshop Photography Program nur bis zum 31. Dezember 2013 an. Kunden, die es bis dahin buchen, zahlen auch darüber hinaus den vergünstigten Preis, nur buchbar ist es ab kommendem Jahr nicht mehr.

Verfügbar sein soll das Photoshop Photography Program in wenigen Wochen zusammen mit Lightroom 5.2. Details dazu hat Adobe in einem Blogeintrag zusammengefasst.


Haudegen 08. Sep 2013

Bei den Börsen gibts alles umsonst.

Maxim Webster 06. Sep 2013

Das im Artikel verlinkte Blog spricht von 9,99 EUR und an anderer Stelle (heise?) war zu...

Chrios 06. Sep 2013

So natürlich ist das ja nicht: ich war jedenfalls recht erstaunt über die Regelung der...

Kommentieren



Anzeige

  1. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  2. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  4. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  2. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  3. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  4. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  5. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  6. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  7. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  8. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  9. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  10. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel