Anzeige
Intel unterstützt HTML5.
Intel unterstützt HTML5. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Für Client und Cloud: Intel unterstützt HTML5 für schnellere Entwicklung

Intel unterstützt HTML5.
Intel unterstützt HTML5. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

IDF

Es sei zwar "overhyped", sagte Intels Softwarechefin Renée James in San Francisco, trotzdem unterstütze Intel HTML5 in vielen Bereichen. Das ist auch notwendig, weil sich mit mobilen Apps immer schwerer Geld verdienen lässt.

"Es gilt nicht mehr: Wenn du es baust, kommen sie schon", sagte ein Entwickler in einer Videoeinspielung auf dem IDF, sondern: "Wenn du es baust, schert sich niemand einen Dreck darum." Nur eine gute Idee und ein gutes Programm zu haben, reiche nicht mehr, um davon leben zu können.

Anzeige

Laut von Intel vorgelegten Zahlen, die von den Marktforschern bei Visionmobile stammen, wird mit einem Drittel aller Apps pro Monat nicht mehr als 500 US-Dollar verdient, und 63 Prozent aller Apps erwirtschaften weniger als 5000 US-Dollar. Das mag für Teams von ein bis zwei Personen reichen, aber nicht für größere Unternehmen und Wachstumspläne.

  • Entwickeln ist heute kein Selbstläufer mehr. (Folien: Intel, Fotos: Nico Ernst/Golem.de)
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Ein kleiner Scherz auf einer der Folien
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Intel unterstützt HTML5.
  • Auch Daten, die zwischen Servern bewegt werden, kann TXT verschlüsseln.
Entwickeln ist heute kein Selbstläufer mehr. (Folien: Intel, Fotos: Nico Ernst/Golem.de)

Weiterhin haben aber die Analysen auch ergeben, dass für ein Softwareunternehmen heute die Ausgaben schon zur Hälfte für Marketing gemacht werden - weil, so Intels Softwarechefin Renée James, "das Grundrauschen" so hoch ist. Auch potenziell gute Apps gehen darin unter, weil sie niemand findet. Dazu passt, was Apple eine Stunde nach James' Vortrag sagte: Über 700.000 Apps für iOS gibt es inzwischen.

Schnelleres Javascript per Plugin 

eye home zur Startseite
hendrik289 13. Sep 2012

Da steht aber nichts von "im Monat".

zZz 13. Sep 2012

klingt mir eher nach einem lohn für 2-3 stunden arbeit, zumindest in diesem teil der erde

Kommentieren



Anzeige

  1. Information Security Specialist (m/w)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Anwendungsentwickler / ERP Berater (m/w)
    Verlag C.H.BECK, München
  3. Softwareentwickler (m/w) responsive Oberflächen
    NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Junior Consultant (m/w) Enterprise Information Management / Master Data Management
    Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  2. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  3. Streaming

    Netflix arbeitet intensiv an einer Sprachsuche

  4. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  5. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch

  6. Raumfahrt

    Kepler Communications baut Internet für Satelliten

  7. Klage zum Leistungsschutzrecht

    Verlage ziehen gegen Google in die nächste Runde

  8. Wileyfox Spark

    Drei Smartphones mit Cyanogen OS für wenig Geld

  9. Sound BlasterX H7

    Creative erweitert das H5-Headset um Surround-Sound

  10. Datenschutz

    Facebook trackt Standort der Nutzer um Freunde vorzuschlagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. Firaxis Games Lernen und prüfen mit Civilization Edu
  2. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  3. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

  1. die generellen Vorteile von cyanogenmod ?

    pk_erchner | 16:58

  2. Re: Weshalb gibt Tesla keine PS mehr im...

    Nebukadneza | 16:57

  3. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen...

    JTR | 16:55

  4. Re: Gute Entscheidung

    kayozz | 16:53

  5. Re: Mit Virtual Reality kommt schon die nächste...

    The_Soap92 | 16:49


  1. 16:53

  2. 16:44

  3. 15:33

  4. 14:47

  5. 14:00

  6. 13:42

  7. 13:32

  8. 13:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel