Glasfaserkabel
Glasfaserkabel (Bild: Swisscom)

FTTH Swisscom bietet Endkunden 1 GBit/s

Die Swisscom setzt auf Fiber To The Home und will noch in diesem Jahr 700.000 Kunden anschließen. Parallel setzt der Konzern auf Vectoring und FTTB.

Anzeige

Noch in diesem Jahr sollen die ersten 700.000 Kunden Internetzugänge mit einer Datenrate von bis zu 1 GBit/s bekommen. Das hat die Swisscom am 12. September 2013 erklärt. "Wir forcieren den Netzausbau. Bis 2015 sollen mehr als 2,3 Millionen Wohnungen und Geschäfte über einen Ultrabreitbandanschluss verfügen - und das auch außerhalb der Ballungszentren", sagte Urs Schaeppi, Interimschef der Swisscom.

Die neue Swisscom-Internet-Box bietet zudem ein Gäste-WLAN auf Knopfdruck und unterstützt den WLAN-ac-Standard.

Anfang 2014 startet Swisscom mit dem Ausbau der Vectoring-Technologie für VDSL, die die Übertragungsqualität auf den Kupferleitungen verbessert. Zusätzlich beginnt der Schweizer Konzern dieses Jahr mit dem Ausbau von Glasfaser bis kurz vor die Gebäude (Fiber To The Street - FTTS). So sollen auch Orte außerhalb der Ballungszentren rasch mit Glasfaser versorgt werden. Als weitere Technologie bringt Swisscom Fibre To The Building (FTTB). Für die Verkabelung im Haus werden die bestehenden Kupferleitungen genutzt.

Parallel dazu ginge der Ausbau von Glasfaser bis in die Wohnungen und Geschäfte der Kunden (Fiber To The Home - FTTH) weiter. Bis 2015 sollen rund 2,3 Millionen Anschlüsse geschaltet werden. Vectoring erhalten 800.000, FTTS und FTTB bekommen 500.000 und FTTH 1 Millionen Nutzer.

Im Jahr 2020 sollen in über 80 Prozent der Wohnungen und Geschäfte Datenraten von 100 MBit/s und mehr möglich sein. Insgesamt investiert Swisscom im Jahr 2013 1,75 Milliarden Schweizer Franken in die Infrastruktur.

Swisscom führt im September 2013 einen FTTH-Pilotversuch mit rund 100 Teilnehmern durch. Angaben zum Preis für den schnellsten Internetzugang wurden nicht gemacht.


technikfreak88 15. Jan 2015

FTTS = fiber to the street Swisscom zieht vom Hauptverteiler eine Glasfaserleitung bis in...

WonderGoal 16. Sep 2013

Und warum ist das so? Vor 20 Jahren hatte der gesamte Osten noch eine Telefonnetz aus...

jayrworthington 14. Sep 2013

Er meinte, in der Schweiz ist nur Zürich und dessen Umland *relevant* :-P

Gokux 14. Sep 2013

Ich habe mein DVD Laufwerk schon aus dem PC geschmissen und lade Spiele nur noch über...

ploedman 14. Sep 2013

Sind das Mb/s angaben?

Kommentieren



Anzeige

  1. Automotive Testingenieur / Techniker (m/w)
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. User Experience Designer (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Ravensburg (Home-Office möglich)
  3. SAP UI5 Frontend-Entwickler (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. SAP System Engineer (m/w)
    Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf oder Jona (Schweiz)

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Heat [Blu-ray]
    4,99€
  2. VORBESTELLBAR: The Expendables Trilogy - Steelbook/Uncut [Blu-ray] [Limited Edition] FSK 18
    32,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Fast & Furious 7 - Extended Version (inkl. Digital Ultraviolet) [Blu-ray]
    14,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Handel

    Online-Einkauf könnte komplizierter werden

  2. Die Woche im Video

    Redakteure im Standurlaub auf der Ifa

  3. Firmenchef

    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

  4. Magnetfeld

    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

  5. Film-Codecs

    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

  6. Direkt zur CIA

    BND soll deutsche Telefonate in die USA geroutet haben

  7. RT-AC5300

    Asus' Igel- Router soll der weltweit schnellste sein

  8. Streaming

    Netflix beginnt Anfang 2016 mit HDR

  9. Datenschutz

    Spotify bessert nach - ein bisschen

  10. Kopenhagen

    Elektro-Carsharing mit der Busfahrkarte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mad Max im Test: Sandbox voll mit schönem Schrott
Mad Max im Test
Sandbox voll mit schönem Schrott

Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
Smart-TV-Betriebssysteme im Test
Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
  1. Not so smart Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck
  2. Update für Smart-TVs Neue Netflix-App streamt immer sofort
  3. Medienaufsicht Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

  1. Re: Sender in SD weiter empfangbar und kostenlos?

    IchBinFanboyVon... | 12:08

  2. Aus heiterem Himmel...

    Johnny Cache | 12:08

  3. Re: dafür hat die Telekom wenigstens ipv6

    Panzergerd | 12:08

  4. wozu??

    IchBinFanboyVon... | 12:07

  5. Die Verantwortlichen rauswerfen und Pensionen...

    Knarzling | 12:05


  1. 11:29

  2. 09:04

  3. 19:42

  4. 18:31

  5. 18:05

  6. 17:38

  7. 17:34

  8. 16:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel