Abo
  • Services:
Anzeige
Christian Ude
Christian Ude (Bild: Michaela Rehle/Reuters)

FTTH: Hälfte der Münchner Wohnungen bekommt Glasfaser

Christian Ude
Christian Ude (Bild: Michaela Rehle/Reuters)

100 Millionen Meter Glasfaserkabel sollen in München bis 2013 verbaut werden: Das hat Oberbürgermeister Ude auf der FTTH Conference angekündigt - und die "fortgesetzte Benachteiligung des ländlichen Raumes" bemängelt.

In München sollen bis 2013 die Hälfte aller Wohnungen an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Das hat Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) am 15. Februar 2012 auf der Fiber To The Home Conference erklärt.

Anzeige

Ude sagte: "Bis 2013 werden wir in einem ersten Schritt insgesamt 32.500 Gebäude mit rund 350.000 Wohnungen an das Glasfasernetz anschließen - das ist die Hälfte des gesamten Münchner Wohnungsbestandes. Im vergangenen Herbst konnten wir bereits Halbzeit feiern. Rund 18.500 Gebäude in München haben inzwischen bereits einen Glasfaseranschluss."

Das Glasfasernetzwerk werde sich durch alle Stadtteile innerhalb des Mittleren Rings ziehen. Der städtische Haushalt werde dabei nicht belastet, da der Glasfaserausbau von den Stadtwerken München und Mnet "aus eigener Kraft finanziert" werde, behauptete Ude. Die Stadtwerke als 100 Prozent in städtischem Besitz befindliches kommunales Unternehmen investierten in die neue Infrastruktur 170 Millionen Euro, zusammen mit ihrer Tochter Mnet liege die Investitionssumme bei rund 250 Millionen Euro. Geboten würden damit Internetzugänge mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 100 MBit/s.

Dieser Ausbau werde bis zu zwei Millionen Meter Grabenlänge erfordern, worin etwa 100 Millionen Meter Glasfaserkabel verbaut würden.

Zugleich kritisierte Ude, dass es bei der Datenrate noch ein krasses Stadt-Land-Gefälle in Bayern gebe, welches handfeste wirtschaftliche und soziale Nachteile für große Teile der Bevölkerung bedeute. Überall in Bayern stünden zwar Internetzugänge mit mindestens 1 MBit/s zur Verfügung, doch im Unterschied zur Versorgung in München zeige sich "die fortgesetzte Benachteiligung des ländlichen Raumes". Es sei "ganz klar eine staatliche Aufgabe, für gleichwertige Lebensverhältnisse in Bayern zu sorgen", betonte Ude.


eye home zur Startseite
Endwickler 17. Feb 2012

Naja, wenn man allein nach den genannten Zahlen geht: München hatte 2010 741232...

fabe 16. Feb 2012

Kann dir nur zu stimmen, gibt noch entliche Orte in Bayern ohne DSL. Das hat sich aber in...

rmoriz 15. Feb 2012

Ich bin selbst Kunde bei m-net. SWM/M-net verlegen glasfaser in den Keller (Basement...

KillerJiller 15. Feb 2012

Setzt aber erstmal voraus, dass es da mal eine echte Flat gäbe. Und ohne Public IP und...

anybody 15. Feb 2012

23.519¤ um am Wochenende ne Störung melden zu können? Würde ich nicht ausgeben. Ok, ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Berlin, Dessau
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 22,13€ inkl. Versand
  3. 9,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Onlinedating

    TC | 21:36

  2. Re: Habe mich noch heute morgen gegen einen...

    grslbr | 21:32

  3. Re: Übrigens auch bei Windows 10

    xmaniac | 21:29

  4. Re: Betrifft nur wenige

    grslbr | 21:28

  5. Re: Henne-Ei-Problem?

    robinx999 | 21:27


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel