Abo
  • Services:
Anzeige
Abzweig zu einem Gebäude für FTTB
Abzweig zu einem Gebäude für FTTB (Bild: Johnsson/Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

FTTH: Deutschland könnte ein Prozent Glasfaserhaushalte erreichen

Abzweig zu einem Gebäude für FTTB
Abzweig zu einem Gebäude für FTTB (Bild: Johnsson/Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

Deutschland gehört weiter zu den am schlechtesten mit FTTH versorgten Ländern in Europa. Doch es gibt eine geringfügige Verbesserung.

Anzeige

Die Versorgung von Haushalten in Deutschland mit Fiber To The Home (FTTH) hat sich leicht verbessert. Das sagte FTTH-Council-Chef Hartwig Tauber auf dem VATM-Sommerfest am 9. September in Berlin. Tauber erklärte, dass Deutschland im Jahr 2015 "sehr wahrscheinlich" erstmals ein Prozent FTTH-Haushalte erreichen werde.

"Endgültig kann ich dies erst nach Vorliegen der validierten Zahlen bestätigen", sagte Tauber Golem.de auf Anfrage. Gemeint sind "Subscribers", das heißt echte Nutzer, nicht nur versorgte Haushalte.

Der Branchenverband FTTH Council Europe wird seine neue Ausbaustatistik im Oktober 2015 vorlegen. Im Februar 2014 berichtete der Ausrüsterverband, dass es nur 275.000 Haushalte in Deutschland mit Fibre to the Home (FTTH) und Fibre to the Building (FTTB) gebe. Damit gehörte Deutschland zu den am schlechtesten versorgten Ländern in Europa.

Das FTTH Council ist eine Branchenorganisation, in der Netzwerkausrüster wie Nokia/Alcatel-Lucent, Cisco, Ericsson, Huawei und Glasfaserkabelhersteller zusammengeschlossen sind.

Die Telekommunikationsverbände Anga, Breko, Buglas und Vatm sowie der FTTH Council Europe haben sich am 9. September 2015 in einer gemeinsamen Erklärung zu einem schnellen Gigabit-Ausbau verpflichtet. Künftig sollen dazu "entsprechende Fortschrittsberichte" veröffentlicht werden. Die Gesellschaft benötige im Verlauf der nächsten zehn Jahre Gigabit-Kommunikationsnetze, die solche Bandbreiten beim Endkunden tatsächlich zur Verfügung stellten. Im Festnetz seien dies Glasfaseranschlüsse, die bis in die Gebäude (FTTB) oder bis in die Wohnung (FTTH) reichen oder Docsis 3.1 im TV-Kabelnetz. Zudem werde Mobilfunk der 5. Generation zur Verbessung beitragen.


eye home zur Startseite
weltraumkuh 30. Sep 2015

Ich habe inzwischen zweimal bei der Telekom nachgefragt und folgende Antwort erhalten...

bla 15. Sep 2015

Ich bin bei Kabeldeutschland. Allerdings wurde bei mir bisher auch noch nicht gedrosselt...

neocron 14. Sep 2015

der Staat soll fuer laecherliche Luxusvergnuegen GELD Bereitstellen? ist das dein Ernst...

Yeeeeeeeeha 10. Sep 2015

Ich warte ja bis heute, dass mir irgendeine Firma Werbung für ihren tollen FTTH-Anschluss...

norinofu 10. Sep 2015

Blutdrucksenker nehmen und nochmal schreiben.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Dr. Oetker Tiefkühlprodukte KG, Wittlich
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. über ifp - Personalberatung Managementdiagnostik, Westdeutschland


Anzeige
Top-Angebote
  1. 110,00€
  2. 599,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  2. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Die Überprüfung verläuft genau verkehrt herum

    Apfelbrot | 04:55

  2. Re: Da ist doch schon ein Sony Playstation Event

    picaschaf | 04:49

  3. Re: Sommerloch² && schnellere Datenübertragung??

    laserbeamer | 04:40

  4. Re: im ernst?

    laserbeamer | 04:33

  5. Re: wer vernünftig zocken will...

    laserbeamer | 04:29


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel