Anzeige
Fritzbox 7490
Fritzbox 7490 (Bild: AVM)

Fritzbox 7490 AVMs neues Spitzenmodell erreicht per WLAN 1,3 GBit/s

AVM hat mit der "Fritz!Box 7490" sein neues Heimrouter-Topmodell vorgestellt. Es unterstützt WLAN nach 802.11ac mit 1,3 GBit/s. Mit der Fritzbox 7369 gibt es zudem ein Modell, das VDSL-Bonding und damit Bandbreiten von 240 MBit/s unterstützt.

Anzeige

Die Fritzbox 7490 von AVM rundet AVMs Portfolio nach oben hin ab und bietet eine umfangreiche Hardwareausstattung. Dazu zählt WLAN nach 802.11ac mit 1,3 GBit/s ebenso wie die Unterstützung von USB 3.0. Bei WLAN unterstützt die Fritzbox Frequenzen sowohl um 2,4 GHz (3 x 3 MiMo, 450 MBit/s) als auch um 5 GHz (3 x 3 MiMo, 1.300 MBit/s) und ist so voll abwärtskompatibel zu den Standards 802.11a/b/g/n.

Zur weiteren Ausstattung gehören vier Gigabit-LAN- und zwei USB-3.0-Anschlüsse. Für komfortables Telefonieren kommt in der neuen Fritzbox 7490 eine Telefonanlage mit Anrufbeantwortern, integrierter Dect-Basis für bis zu sechs Schnurlostelefone und Anschlussmöglichkeiten für Analog-, ISDN- und IP-Telefone zum Einsatz. Dabei eignet sie sich für alle Telefonanschlüsse, IP-basierte ebenso wie Analog- oder ISDN-Anschlüsse.

  • AVM Fritzbox 6490 Cable
  • AVM Fritzbox 7272
  • AVM Fritzbox 7490
  • AVm Fritzbox 7490
  • FritzOS 5.50
AVm Fritzbox 7490

Die Fritzbox 7490 soll im dritten Quartal 2013 auf den Markt kommen.

240 MBit/s per VDSL mit der Fritzbox 7369

Mit der Fritzbox 7369 kündigt AVM zudem einen VDSL-Router an, der Vectoring und Bonding am VDSL-Anschluss unterstützt. Mittels Bonding können zwei VDSL-Leitungen gebündelt und so in Kombination mit Vectoring im Downstream 240 MBit/s erreicht werden, sofern dies vom Provider unterstützt wird.

Darüber hinaus unterstützt die Fritzbox 7369 WLAN nach 802.11n mit maximal 300 MBit/s, verfügt über vier Gigabit-Ports und eine Telefonanlage mit integrierter Dect-Basis.

Die Fritzbox 7369 will AVM auf den Markt bringen, sobald passende VDSL-Bonding-Angebote von Providern verfügbar sind.

Fritzbox 6490 Cable für den Kabelanschluss

Auch AVMs Kabelrouter gibt es in einer neuen Version: Die Fritzbox 6490 ist für Kabelanschlüsse gedacht. Sie unterstützt eine 24-x-8-Kanalbündelung, was auch für kommende Geschwindigkeitssteigerungen am Kabelanschluss ausreichen soll. Damit lässt sich am Kabelanschluss eine maximale Downstream-Geschwindigkeit von 880 bis 1.320 MBit/s erreichen. Die Upstream-Geschwindigkeit beträgt maximal 440 MBit/s.

AVMs neuer Kabelrouter kann zudem das DVB-C-Fernsehsignal vom Kabel-TV-Anschluss über WLAN, LAN und Powerline per IP im ganzen Heimnetzwerk verteilen, um das aktuelle Fernsehprogramm auf Smartphones, Tablets, Notebooks oder PCs bereitzustellen. Das funktioniert allerdings nur mit den Free-TV-Programmen des Kabelnetzes.

Zudem ist WLAN nach 802.ac mit maximal 1,3 GBit/s im 5-GHz-Band sowie maximal 450 MBit/s im 2,4-GHz-Band integriert und es gibt vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse sowie zwei USB-Anschlüsse. Die 6490 verfügt zudem über eine integrierte Telefonanlage.

Auch der Marktstart der Fritzbox 6490 Cable hängt von entsprechenden Provider-Angeboten ab.

Fritzbox 7272 und 3272

Ein Modellupdate gibt es für die Fritzboxen 7270 und 3270 mit den neuen Modellen 7272 und 3272. Die Fritzbox 7272 unterstützt alle ADSL-Anschlüsse einschließlich Anschlüssen mit IP-basierter Telefonie, aber kein VDSL. Sie verfügt zudem über WLAN nach 802.11n mit bis zu 450 MBit/s jeweils zwei Gigabit- und zwei Fast-Ethernet-Anschlüsse. Auch eine Telefonanlage für Analog-, ISDN- und Dect-Telefone ist integriert.

Die Fritzbox 3272 hat eine ähnliche Ausstattung, allerdings ohne die Telefoniefunktionen.

Die Fritzbox 3272 soll noch im März 2013 in den Handel kommen, die Fritzbox 7272 im dritten Quartal 2013.

FritzOS 5.50 für alle aktuellen Fritzboxen

AVMs Routerfirmware "Fritz!OS" ist ab sofort in der Version 5.50 für alle aktuellen Fritzboxen erhältlich.

Nachtrag vom 5. März 2013, 15:25 Uhr

Die Sätze "Damit lässt sich am Kabelanschluss eine maximale Downstream-Geschwindigkeit von 880 bis 1.320 MBit/s erreichen. Die Upstream-Geschwindigkeit beträgt maximal 440 MBit/s." waren an die falsche Stelle im Artikel gerutscht, sie beziehen sich auf die Fritzbox 6490 Cable, nicht das VDSL-Modell 7369.


eye home zur Startseite
NIKB 03. Jun 2013

Soll ja auch Leute geben, die brav ihre 50 MBit aus der Leitung bekommen. Und bei der...

tiggalot 07. Mär 2013

Das stimmt so nichtt ganz. Vielleicht für alle deutschen Modelle. Leider interessiert AVM...

Anonymer Nutzer 06. Mär 2013

Was jedenfalls auch echt nicht mehr geht ist das Design. Bei dem Preis könnte man sich...

Wunderlich 06. Mär 2013

Also meine Box kann ich problemlos umstellen was das Annex angeht. Aber schau mal hier...

narfomat 05. Mär 2013

jo und ich frag mich ernsthaft wie viel davon netto (payload) übrig bleibt... gibts da...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator (m/w)
    über MENSCH + AUFGABE PERSONALBERATUNG DOROTHEE SCHMALBACH, Stuttgart
  2. Anwendungsentwickler (m/w) i.s.h.med / COPRA6
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Senior Project Manager - Healthcare (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Sachbearbeiter (m/w)
    Bundeskartellamt, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Battleborn stark reduziert
    ab 29,97€
  2. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division 29,97€, Far Cry Primal 29,97€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...
  3. Lenkrad kaufen und Euro Truck Simulator 2: Titanium-Edition gratis erhalten

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  2. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  3. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  4. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  5. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  6. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  7. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  8. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen

  9. Overwatch im Test

    Superhelden ohne Sammelsucht

  10. Mobilfunk

    Wirtschaftssenatorin will 5G-Testbed in Berlin durchsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Security Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
  2. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Golem ist Lobby gesteuert ?

    devman | 22:07

  2. Bluescreen auf die Verpackung drucken

    derh0ns | 22:05

  3. Re: Latenz < 1 ms

    Neuro-Chef | 22:04

  4. Re: screen

    Teebecher | 22:03

  5. Re: München und der Transrapid

    megaheld | 22:01


  1. 18:53

  2. 18:47

  3. 18:38

  4. 17:41

  5. 16:36

  6. 16:29

  7. 15:57

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel