Anzeige
Bluetooth hat in iOS 8 Probleme mit Freisprechanlagen.
Bluetooth hat in iOS 8 Probleme mit Freisprechanlagen. (Bild: Andreas Donath)

Freisprecheinrichtung: Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

Bluetooth hat in iOS 8 Probleme mit Freisprechanlagen.
Bluetooth hat in iOS 8 Probleme mit Freisprechanlagen. (Bild: Andreas Donath)

Mit iOS 8.1 sollen Bluetooth-Verbindungsprobleme im Auto behoben werden. Das berichten mehrere Entwickler, die das Update bereits einsetzen und sich nun wieder mit der Freisprechanlage ihres Autos verbinden und diese nutzen können. Normale Anwender müssen sich in Geduld üben.

Anzeige

Erst vor kurzem hat Apple mit iOS 8.0.2 ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht, mit dem zahlreiche größere und kleinere Probleme von iOS 8 behoben werden sollten. Die Bluetooth-Schwierigkeiten, die Autobesitzer mit Freisprechanlagen haben, wurden aber nicht beseitigt. Das soll erst mit iOS 8.1 geschehen, das derzeit aber nur als Beta-Version für Entwickler freigegeben wurde.

iOS 8 hat ein Problem mit Bluetooth und viele Autofreisprecheinrichtungen sind davon betroffen. Zwar funktioniert oft die Kopplung der Geräte, doch dabei wird eine Dauerverbindung zwischen Smartphone und Auto aufgebaut, die auch den Radiobetrieb lahmlegt.

In vielen Apple-Foren, aber auch in diversen Auto-Foren berichten die Nutzer übereinstimmend über Probleme mit den neuen iPhone-Modellen. Bei einigen Besitzern eines der beiden neuen iPhone-Modelle treten diese Probleme nach deren Aussage nicht auf - es scheinen also nicht alle betroffen zu sein.

Diverse Anwender, die schon iOS 8.1 verwenden, berichten nun über das Ende der Bluetooth-Probleme. Auch die Aufweckfunktion für Apples Sprachassistenten Siri funktioniert nun.

Auch im Bereich WLAN ist Apples iOS 8 noch immer problembehaftet.

Wann iOS 8.1 erscheint, ist noch nicht bekannt. Gerüchteweise wird die dritte Oktoberwoche genannt.


eye home zur Startseite
elitezocker 04. Okt 2014

OmG. Sowas nimmst Du ernst? Na dann wird mir ja einiges klar... Hunderttaussende...

elitezocker 04. Okt 2014

Nüx. Das brauchte es nicht, denn ich habe mit Apple (ausser beim Preis) keine negativen...

pythoneer 02. Okt 2014

Da kauf ich mir doch lieber ein Telefon was hochwertig ist und nicht nur wertig. http...

the_spacewürm 02. Okt 2014

Das wäre "amazing" und "innovative" finde ich!

The_Soap92 02. Okt 2014

Psst, diesen Rat gibt es seit Jahren ;) Entschuldige :)

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  2. Business Analyst (m/w) im Bereich Bestandssysteme
    easyCredit, Nürnberg
  3. Ingenieur Verfahrenstechnik / Wirtschaftsingenieur / Mathematiker (m/w)
    Raffinerie Heide GmbH, Hemmingstedt
  4. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm oder Berlin

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  2. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  3. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  4. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  5. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen

  6. Boston Dynamics

    Spot Mini, die Roboraffe

  7. Datenrate

    Tele Columbus versorgt fast 840.000 Haushalte mit 400 MBit/s

  8. Supercomputer

    China und Japan setzen auf ARM-Kerne für kommende Systeme

  9. Patent

    Die springenden Icons von Apple

  10. Counter-Strike

    Klage gegen Wetten mit Waffen-Skins



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Bloß nicht!

    jungundsorglos | 23:52

  2. Re: ++ danke...

    Batsbak | 23:48

  3. Whitelisting ist nicht verboten

    lear | 23:37

  4. Re: Glückwunsch an die Briten

    Little_Green_Bot | 23:37

  5. Re: Die ursprünglichen Investitionskosten?

    RipClaw | 23:34


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel