Abo
  • Services:
Anzeige
XBMC für Android soll auf Set-Top-Boxen, Tablets und selbst auf Smartphone laufen.
XBMC für Android soll auf Set-Top-Boxen, Tablets und selbst auf Smartphone laufen. (Bild: XBMC)

Freies Media-Center: XBMC soll auf Android-Geräten laufen

XBMC für Android soll auf Set-Top-Boxen, Tablets und selbst auf Smartphone laufen.
XBMC für Android soll auf Set-Top-Boxen, Tablets und selbst auf Smartphone laufen. (Bild: XBMC)

Das XBMC-Team entwickelt sein freies Media-Center für Android. Bislang gibt es nur den Quellcode. Später soll XBMC auf Tablets sowie Settopgeräten und sogar auf Smartphones laufen.

XBMC für Android soll die gleichen Funktionen bieten wie die Desktopversion. Es soll später auf Settopboxen, Tablets und selbst auf Smartphones laufen. Eine erste Version ist speziell für die Settopbox Xios DS von Pivos entwickelt worden. Dort werden Medieninhalte über deren Hardware dekodiert. Ansonsten soll XBMC zunächst Video und Audio über Software dekodieren. Das XBMC-Team hofft, dass weitere Hardwarehersteller entsprechende Treiber zur Verfügung stellen.

Anzeige

Auf dem Gerät von Pivos läuft XBMC für Android laut einem Entwickler schon recht ordentlich. Die Settopbox Xios DS hat den Einkernprozessor Cortex A9 und die Mali-400-GPU. Wegen der Vielfalt an Android-Geräten wollten die Entwickler die minimalen Anforderungen für XBMC für Android noch definieren, schreibt Entwickler Theuni in seinem Blogeintrag. Dass XBMC auch auf nicht ganz so kräftigen Rechnern läuft, zeigt auch unser Test mit dem Media Center auf dem Raspberry Pi. Dort läuft die Portierung Raspbmc weitgehend problemlos und spielt 1080p-Videos ab. Lediglich die Benutzeroberfläche reagiert träge.

Anpassungen müssen laut Theuni deshalb noch an der Bedienungsoberfläche gemacht werden. Vor allem für die kleinen Displays für Smartphones sollen entsprechende Skins für Touch-Eingaben optimiert werden. Hier hoffen die Entwickler auf Hilfe aus der Community.

Gegenwärtig ist XBMC für Android lediglich als Quellcode verfügbar. APKs wollen die Entwickler in den nächsten Wochen zum Testen bereitstellen. Eine offizielle Version von XBMC für Android soll in Google Play erst dann angeboten werden, wenn sichergestellt ist, dass das Media Center reibungslos auf so vielen Geräten wie möglich läuft. Interessierte können laut Theuni in den Foren von Pivos derweil nach aktuellen Versionen schauen.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 17. Jul 2012

XMBC dekodiert aktuell nur über Software, nicht über die Hardware.

Lala Satalin... 17. Jul 2012

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass der derzeit schnellste ARM das High 10 Profile bei...

Unwichtig 16. Jul 2012

Habe mir auch eine Ouya vorbestellt. Die Tatsache, dass diese aber erst in einem Jahr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. macio GmbH, Kiel und Karlsruhe
  2. adesso AG, München, Stuttgart, Dortmund, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, Köln, Stralsund
  3. Daimler AG, Ulm
  4. Regiocom GmbH, Magdeburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: Gefährlich, wenn sich Dein Auto plötzlich...

    nexusbs | 03:45

  2. ganz einfach

    nexusbs | 03:35

  3. Re: Na und?

    nachgefragt | 02:52

  4. Re: Schade, dass es keinen Kommunismus in China gibt

    Yash | 02:48

  5. Re: Rollenspiele sind out

    divStar | 02:01


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel