Abo
  • Services:
Anzeige
Die FSF sammelt für Replicant.
Die FSF sammelt für Replicant. (Bild: Mirella Vedovetto, Paul Kocialkowski/CC-BY-SA 3.0)

Freies Android FSF startet Spendenkampagne für Replicant

Um die freie Android-Variante auf mehr Geräte zu portieren und um die Entwicklung zu beschleunigen, startet die Free Software Foundation eine Spendenkampagne für Replicant.

Anzeige

Das Mobil-Betriebssystem Android wird auf Geräten sehr häufig mit einer Vielzahl proprietärer Treiber, Firmware und Apps ausgeliefert. Die Replicant-Entwickler wollen mit ihrer Distribution eine komplett freie Android-Variante schaffen. Um sie dabei zu unterstützen, sammelt die Free Software Foundation (FSF) nun Spenden.

Mit dem gesammelten Geld soll den Entwicklern vor allem weitere Hardware bereitgestellt werden, um Replicant direkt auf diesen zu testen und dafür zu entwickeln. So hat das Team für seine letzte Veröffentlichung die Unterstützung für diverse Galaxy-Tab-2-Varianten eingebaut, ohne selbst die Geräte zu besitzen.

Neben freien Treibern und dem Ziel, freie Firmware für WLAN oder etwa Bluetooth zu erstellen, arbeitet Replicant auch daran, die Open-Source-Alternativen zu proprietären Android-Anwendungen bereitzustellen. Dazu ist bei Replicant F-Droid installiert, über das viele weitere freie Apps verfügbar sind. Dem F-Droid-Repository fehlen aber einige Apps, die zwar unter einer Open-Source-Lizenz stehen, aber nur über Googles Play Store verfügbar sind.

Spenden für Replicant nimmt die FSF über eine eigens geschaffene Webseite entgegen. Interessierte können sich an dem Projekt als Entwickler beteiligen oder die Android-Distribution auf den bis jetzt zehn unterstützten Geräten installieren.


eye home zur Startseite
cryptic 28. Jul 2013

Auf dem Nokia N900 kann man auch beliebige Betriebssysteme installieren und das hat mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  2. Bertrandt Services GmbH, Neu-Ulm
  3. Hexagon Metrology GmbH, Wetzlar
  4. Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One + Forza Horizon 2+3 für 249,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Re: Eine Millarde ungepatche Android Geräte...

    Niaxa | 22:26

  2. kein Gag ist lustiger als das real life

    ongaponga | 22:25

  3. Re: Lange warten...

    Wanupafu | 22:25

  4. Re: Rufnummerverschwendung

    Waishon | 22:22

  5. Re: Immerhin wurde die Bevölkerung gefragt

    Niaxa | 22:15


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel