Anzeige
Owncloud 6 steht zum Download bereit.
Owncloud 6 steht zum Download bereit. (Bild: Frank Karlitschek/CC-BY-SA 3.0)

Freier Onlinespeicher Mit Owncloud 6.0 gemeinsam Dokumente schreiben

Die Community-Ausgabe von Owncloud 6.0 ermöglicht gemeinsames Arbeiten an Dokumenten und einen Aktivitäten-Stream, der Protokoll über Tätigkeiten in dem Onlinespeicher führt.

Anzeige

Der freie Onlinespeicher Owncloud 6.0 verfügt über eine Reihe grundlegender Neuerungen, darunter die Möglichkeit, gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten. Die Funktion wird unter dem Namen Owncloud Documents geführt. Ein Aktivitäten-Stream zeigt an, welche Dateien zuletzt in dem Onlinespeicher hochgeladen wurden und ob jemand eine Datei teilen möchte. Der Aktivitäten-Stream lässt sich auch über RSS abonnieren. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche aufgeräumt.

Dokumente lassen sich im ODF-Format direkt im Webinterface von Owncloud erstellen, bereits vorhandene können hochgeladen und dort weiter bearbeitet werden. Die Funktionen sind jedoch noch recht rudimentär. Neben neun Schriftarten - auch eingebettete Schriften können genutzt werden - lassen sich die Schriftgröße und der Schriftstil in Form von HTML-Tags einstellen. Außerdem gibt es Icons für Fett- und Kursivschrift sowie für unterstrichene und durchgestrichene Zeichen. Eine Absatzformatierung gibt es ebenfalls. Mit Profilbildern, die sich hinzufügen lassen, wird rechts in dem Dokument angezeigt, wer alles an diesem arbeitet. Owncloud Documents verwendet dafür das in Javascript geschriebene WebODF, das ODF-Dokumente in HTML und CSS darstellt.

Von Fotos im Jpeg-Format zeigt Owncloud jetzt eine Vorschau an, von ODF-Dokumenten, PDF- und Text-Dateien werden entsprechende Icons angezeigt, die den Dateityp erkennen lassen. PDF-Dateien werden im Webinterface direkt angezeigt. Bildergalerien können per E-Mail mit anderen Benutzern geteilt, versehentlich gelöschte Dateien über die Benutzeroberfläche wiederhergestellt werden.

Über neue offene APIs können Entwickler Applikationen für Owncloud jetzt einfacher erstellen. Die APIs sollen künftig weitgehend über neue Versionen von Owncloud stabil bleiben. Ferner gibt es ein neues Sharing-API, das Clients auf Desktops ober mobilen Geräten nutzen können.

Über sämtliche Änderungen informiert eine Changelog-Datei. Owncloud 6.0 lässt sich über die Webseite des Projekts herunterladen.


eye home zur Startseite
HG1991 13. Dez 2013

Ich benutze mein geliebtes SugarSync nicht um unterwegs auf meine Daten zugreifen zu...

Anonymer Nutzer 13. Dez 2013

ArkOS ist eine Cloud-Lösung. Gemanagt wird mit Genesis.

eisbart 12. Dez 2013

Die gibt es längst, ihr müsst halt die 5.0.13 Version verwenden und nicht die 6.0, das...

MarkusAlbrecht 12. Dez 2013

Nach Owncloud und Seafile bin ich jetzt bei http://pyd.io/ gelandet.

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Quality Manager (m/w) IT
    Concardis GmbH, Eschborn
  2. Systembetreuer RBL / Mobile Solutions (m/w)
    Die Länderbahn GmbH DLB, Neumark, Dresden
  3. Java-Entwickler (m/w)
    Jetter AG, Ludwigsburg
  4. Systemadministrator (m/w) Windows-Server/VM-Server / Projekte / User Support
    Baxter Oncology GmbH, Halle/Westfalen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Gehalt.de

    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

  2. Kurzstreckenflüge

    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

  3. Anonymisierungsprojekt

    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

  4. Schalke 04

    Erst League of Legends und nun Fifa

  5. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu

  6. Deep Learning

    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

  7. Bungie

    Destiny-Karriere auf PS3 und Xbox 360 endet im August 2016

  8. Vive-Headset

    HTC muss sich auf Virtual Reality verlassen

  9. Mobilfunk

    Datenvolumen steigt während EM-Spiel um 25 Prozent

  10. Software Guard Extentions

    Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Re: Hahaha China und...

    Bosancero | 04:38

  2. Re: In 24 Jahren IT habe ich noch keine IT...

    Dadie | 03:14

  3. Re: Tor ist unsicher geworden

    Pjörn | 03:04

  4. Re: Leidige Frage - gleiche Arbeit, gleicher Lohn

    slead | 03:00

  5. Re: es wird mit keinem wort erwähnt...

    Unix_Linux | 02:27


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel