Abo
  • Services:
Anzeige
Samba 4 unterstützt Active Directory.
Samba 4 unterstützt Active Directory. (Bild: Samba.org)

Freier Dateiserver: Samba 4 als Release Candidate erschienen

Samba 4 unterstützt Active Directory.
Samba 4 unterstützt Active Directory. (Bild: Samba.org)

Mit dem Release Candidate von Samba 4 wollen die Entwickler die freie Softwaresammlung für das von Microsoft genutzte SMB-Protokoll erneut zum intensiven Testen freigeben. Es gab kleine Änderungen seit der Beta, weitere Änderungen soll es bis zur finalen Version ebenfalls noch geben.

Mit kleinen Änderungen haben Entwickler den ersten Release Candidate von Samba 4 freigegeben. Bis zur finalen Version sollen noch weitere Anpassungen eingepflegt werden. Das Samba-Team weist ausdrücklich darauf hin, dass Samba 4 RC nicht für den Produktiveinsatz gedacht ist, sondern ausschließlich von Freiwilligen getestet werden soll.

Anzeige

Seit der Betaversion, die Anfang Juni 2012 freigegeben wurde, haben die Entwickler die Unterstützung von SMB 3 zum Standard gemacht. Beim Herstellen von Verbindungen handelt Samba 4 alle notwendigen Funktionen aus Version 3 sowie 2.1 und 2.0 des Server-Messaging-Block-Protokolls aus.

Weitere Funktionen geplant

Allerdings hätten die Entwickler noch nicht sämtliche Funktionen umgesetzt, die als optional gelten. Dazu gehören Leases in SMB 2.1 und die Multi-Channel-Unterstützung in SMB 3.

Für SMB 2 unterstützt Samba 4 RC1 sogenannte Durable File Handles, bei denen Verbindungen zum Samba-Server auch kurze Netzwerkunterbrechungen übersteht, etwa in einem WLAN-Netzwerk. Die Option ist standardmäßig aktiviert. Zusätzlich gibt es die Option Kernel Shared Modes, die optimierte Oplocks mitbringt.

Noch bekannte Fehler

Noch gibt es bereits bekannte, aber nicht behobene Fehler in Samba 4, darunter einer, der unter Umständen die Replikation von DNS-Daten zwischen Active-Directory-Servern verhindert.

Eine Ankündigungs-E-Mail beschreibt ausführlich die Änderungen und die noch ausstehenden Fehler im aktuellen Release Candidate. Ein Termin für einen weiteren Release Candidate oder für die Veröffentlichung der finalen Version haben die Entwickler nicht genannt.


eye home zur Startseite
sammydemmi 17. Sep 2012

Vielen Dank für den ausführlichen Kommentar von Univention. Als Bananensoftware hätte ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STRENGER Bauen und Wohnen GmbH, Ludwigsburg
  2. über KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Karlsruhe
  3. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 699,00€
  2. 54,85€
  3. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Und der Rest ist Zuckerwatte

    Quantium40 | 15:33

  2. Dreiste Lüge

    Beeblox | 15:32

  3. Re: Q.E.D.

    Nikolai | 15:31

  4. Re: Wer nicht Telegram nutzt

    Darktrooper | 15:29

  5. Re: Die Firmen muessen fordern!

    Kleine Schildkröte | 15:28


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel