Abo
  • Services:
Anzeige
Asterisk 11 mit Long-Term-Support steht zum Download bereit.
Asterisk 11 mit Long-Term-Support steht zum Download bereit. (Bild: Asterisk.org)

Freie Telefonanlage: Asterisk 11 mit WebRTC und Long-Term-Support

Asterisk 11 mit Long-Term-Support steht zum Download bereit.
Asterisk 11 mit Long-Term-Support steht zum Download bereit. (Bild: Asterisk.org)

Die freie Telefonanlagensoftware Asterisk ist in der Version 11 erschienen, die langfristig unterstützt werden soll. Wichtigste Neuerung ist die Unterstützung von WebRTC zur Echtzeitkommunikation direkt aus dem Browser.

Als nächstes Major-Release von Asterisk bezeichnen dessen Entwickler die neue Version Asterisk 11, die bereits in der vergangenen Woche erschienen ist. Dabei handelt es sich um eine Version mit Long-Term-Support (LTS), ähnlich wie zuvor die Version Asterisk 1.8, die im Oktober 2010 erschien. Asterisk 11 soll demnach vier Jahre lang regulär unterstützt werden, zuzüglich ein Jahr erweiterten Supports, in dem es nur noch Sicherheitsupdates geben wird. Der offizielle Support für Asterisk 11 endet erst am 25. Oktober 2017.

Anzeige

Die wichtigste Neuerung in Asterisk 11 ist die Unterstützung von WebRTC mit Websocket über SIP. Die von Google und Mozilla initiierte Technik wird derzeit im Rahmen von W3C und IETF standardisiert und soll eine Echtzeitkommunikation direkt im Browser ermöglichen, ohne dass es dazu Plugins bedarf. Asterisk 11 bringt dazu das Modul res_http_websocket mit, das es Javascript-Entwicklern erlaubt, direkt mit einer Telefonanlage auf Basis von Asterisk zu interagieren.

Mit DTLS-SRTP unterstützt Asterisk eine sichere Übertragung von RTP-Media-Streams, die von WebRTC und SIP-Endpunkten genutzt wird. Mit Ice, Stun und Turn wurden weitere Techniken integriert, mit denen sich auch Verbindungen mit Agenten aufbauen lassen, die hinter einem NAT-Router oder einer Firewall sitzen.

Darüber hinaus gibt es mit Motif einen neuen Channel-Treiber, der das Jingle-Protokoll und Google Talk unterstützt. Dabei integriert Motif Funktionen, die bisher über mehrere Channel verteilt waren und nutzt eine neue XMPP-Implementierung, die sich strikter an den Standard hält.

Asterisk 11 steht ab sofort unter asterisk.org zum Download bereit. Diverse Unternehmen bieten Telefonanlagen auf Basis von Asterisk an, darunter hierzulande Amooma, Ansit-Com, Astimax, IPTam, Pascom, Snom und Starface.


eye home zur Startseite
anybody 28. Sep 2013

Um meine Frage mal selber zu beantworten nach langer Recherche: Bei den offenen Asterisk...

finzi 05. Nov 2012

Du könntest es über ein altes (Voice?) Modem versuchen. Windows liefert eine "Wählhilfe...

XxXXXxxXxx 05. Nov 2012

Weiss jemand, wie ich in Asterisk KPLM Unterstützung erhalten kann (ohne zusätzliche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Göppingen
  2. über Robert Half Technology Personalvermittlung, Raum Hamburg
  3. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Tribute von Panem Teil 1+2 für 16,97€, 3 Blu-rays für 20€, Box-Sets)
  2. 23,76€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. 30 Sekunden Werbung für ein 4-min Video?!

    otraupe | 08:49

  2. Re: Apple Betaphase

    Pete Sabacker | 08:22

  3. Re: Mein Sennheiser mit Audio Jack/Klinke

    css_profit | 08:20

  4. Re: Batterie betriebene kleinste Rakete der Welt

    ChristianKG | 08:07

  5. Re: Was ist eigentlich mit ALT-Geräten?

    ArcherV | 07:55


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel