Freie Datenbank: MariaDB 10.0 soll das bessere MySQL werden
MariaDB soll sich zunehmend von MySQL unterscheiden. (Bild: MariaDB Foundation)

Freie Datenbank MariaDB 10.0 soll das bessere MySQL werden

Die MariaDB-Foundation will mit MariaDB 10.0 eine kompatible, aber bessere Alternative zu MySQL 5.6 schaffen. Eine erste Alphaversion ist bereits verfügbar.

Anzeige

MariaDB solle das bessere MySQL werden, so begründen die Macher der auf MySQL basierenden Datenbank den Sprung von Version 5.5 auf 10.0. Sie wollen nicht den Anschein erwecken, bei MariaDB 5.6 handle es sich um eine Datenbank, die auf MySQL 5.6 basiert. Denn MariaDB unterscheide sich zunehmend von Oracles MySQL.

So haben die Entwickler darauf verzichtet, beim Nachfolger von MariaDB auf den Quellen von MySQL 5.6 aufzusetzen, nachdem Oracle die Verzeichnisstruktur von MySQL umgestaltet hat. Zudem gebe es bei der aktuellen Version MariaDB schon erhebliche Unterschiede im Code zu MySQL 5.5. Einige Funktionen, die MariaDB in der Version 5.5 enthielt, hat Oracle erst mit MySQL 5.6 unterstützt. Daher wollen die Macher von MariaDB nun bei jeder Funktion einzeln entscheiden, ob sie ihre eigene Version oder die aus MySQL in die nächste Version übernehmen. Ganz allgemein soll die jeweils bessere Version genutzt werden und für den Fall, dass eine Funktion fehlt, eine neue implementiert werden, wenn aus Sicht der MariaDB-Entwickler der jeweiligen MySQL-Funktion etwas fehlt.

Letztendlich soll MariaDB kompatibel zu MySQL bleiben, auch wenn einzelne Funktionen ganz anders umgesetzt sind und zum Teil mehr Möglichkeiten bieten. So soll MariaDB die Entwicklung von MySQL vorantreiben und nicht nur eine Alternative zu MySQL sein.

Die kommende Version 10.0 soll so beispielsweise die Neuerungen an InnoDB, Performance Schema und die Global Transaction ID aus MySQL übernehmen. Zudem arbeiten die Entwickler an einer Multi-Source-Replikation, der Integration der NoSQL-Datenbank Cassandra und Statistiken, die unabhängig von der verwendeten Storage-Engine sind und vom Query-Optimierer genutzt werden.

Und auch wenn sich MariaDB weiter von MySQL entfernt, soll es kein klassischer Fork werden, denn die Macher wollen auch weiterhin Entwicklungen aus MySQL übernehmen.

Entwickelt wird MariaDB von der MariaDB Foundation, die von den drei MySQL-Gründern Michael "Monty" Widenius, David Axmark und Allan Larsson gestartet wurde. Unterstützt wird die Stiftung zudem von den MySQL-Dienstleistern SkySQL und Percona.


Payne 16. Jan 2013

Das hängt mit der Popularität von MySQL zusammen. Das meist verwendete CMS WordPress...

Kommentieren



Anzeige

  1. Project Engineer / Projekt Ingenieur (m/w) Broadcast / Sportanalyse
    ST SPORTSERVICE GmbH, Ismaning bei München
  2. Mitarbeiter (m/w) für die Implementierung von Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  3. Call Center Coordinator (m/w)
    di support GmbH, Eschborn
  4. Software Architect (m/w) - Grafik & Video
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. ARD.connect

    HbbTV-Angebote über Smartphone oder Tablet steuern

  2. Administrationswerkzeug

    HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert

  3. Ortsnetze

    Telekom startet Vectoring für 200.000 Haushalte

  4. HP Proliant DL160 und 180

    Mit neuen Einstiegsservern gegen Huawei und Supermicro

  5. Zoff in Wikipedia

    Foundation lenkt im Streit mit deutscher Community ein

  6. Olympus Pen E-PL7

    Systemkamera für Selfies

  7. Virtual Reality

    Leap Motion setzt auf Hände und Augen

  8. KDE

    Plasma Active auf Frameworks 5 portiert

  9. Urheberrecht

    E-Book-Anbieter dürfen Weiterverkauf von Dateien untersagen

  10. Gehirnforschung

    Licht programmiert Gedächtnis um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IT und Energiewende: Intelligenztest für Stromnetze und Politik
IT und Energiewende
Intelligenztest für Stromnetze und Politik

Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft-Tablet Hitzeprobleme beim Surface Pro 3 mit Core i7
  2. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  3. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2

Test Rules: Gehirntraining für Fortgeschrittene
Test Rules
Gehirntraining für Fortgeschrittene
  1. Test Transworld Endless Skater Tony Hawk beim Temple Run
  2. Test Divinity Original Sin Schwergewicht mit Charme und Scherzen
  3. Test Nosferatu - Twilight Runner Knuddel-Vampir vs. Knoblauch-Aliens

    •  / 
    Zum Artikel