Anzeige
Mit Ffmpeg 1.1 lässt sich ins Opus-Format konvertieren.
Mit Ffmpeg 1.1 lässt sich ins Opus-Format konvertieren. (Bild: Ffmpeg)

Freie Codecsammlung FFmpeg 1.1 codiert ins Opus-Format

Das aktuelle FFmpeg 1.1 kann Audiodateien in das Opus-Format umwandeln. Außerdem wurden die Funktionen des FLAC-Encoders erweitert und die Schnittstelle zu den diversen Werkzeugen verbessert.

Anzeige

Nur zwei Monate nach der Veröffentlichung von FFmpeg 1.0 haben die Entwickler Version 1.1 freigegeben. Zu den wesentlichen Änderungen gehört die erweiterte Unterstützung für den neue Audio-Codec Opus. Außerdem lassen sich FLAC-Dateien mit 24-Bit-Audio erstellen.

Mit Änderungen an der Schnittstelle zum FFServer können die diversen Werkzeuge im Bibliotheksformat FFM2 erstellt werden. Damit sind sie unabhängiger von einer spezifischen Versionsnummer und können zudem einfacher erweitert werden.

H.264-Videos, deren Auflösung oder Pixelformate geändert wurden, werden künftig über mehrere Threads decodiert. Der Vobsub-Demuxer wurde ebenfalls so verbessert, dass IDX-SUB-Dateien abgespielt oder in andere Formate umgewandelt werden können, etwa in MKV.

Außerdem lassen sich animierte Gifs ebenso decodieren und demuxen wie Pinnacles Targa-Cinewave-Format oder weitere Video-Codecs von Silicon Graphics.

Auch eine Unterstützung für zahlreiche Untertitelformate wurde zu FFmpeg 1.1 hinzugefügt, darunter solche im Raw-Text-Format. Ein neuer Filter ermöglicht es, Untertitel in einen Videostream einzubinden, die im Libav-Format und mit dem Libavcodec erstellt wurden.

Eine umfangreiche Liste aller Änderungen haben die Entwickler in einer Liste zusammengefasst. Ffmpeg 1.1 alias Fireflower steht als Quellcode auf den Github-Servern des Projekts zum Download bereit. Die Codec- und Werkzeugsammlung wird unter der GPL und LGPL veröffentlicht.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 08. Jan 2013

Aber gut, wenn ffmpeg das jetzt auch kann (konnte es vorher nicht?!). :-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. IT-Sicherheitsexpertin/IT-Si- cherheitsexperte im IT-Sicherheitslabor für die industrielle Produktion
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe (Home-Office möglich)
  3. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen
  4. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Final Fantasy XV Deluxe Edition (PS4/Xbox One)
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. XCOM 2
    25,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  2. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  3. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk

  4. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  5. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  6. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  7. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  8. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  9. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  10. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

  1. Re: Richtige Vorgehensweise

    IngEG | 12:32

  2. Re: sorry, wofür brauche ich so viel Mbit/s?

    most | 12:29

  3. Re: Immer dieser Mars...

    Ovaron | 12:28

  4. Re: Höttges hat scheinbar einen Dachschaden

    manu26 | 12:27

  5. Re: Und ich Sitze hier

    gaym0r | 12:26


  1. 11:31

  2. 09:32

  3. 09:01

  4. 19:01

  5. 16:52

  6. 16:07

  7. 15:26

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel