Anzeige
Digikam 2.6 erhält ein Wartungsmodul für die Sammlung
Digikam 2.6 erhält ein Wartungsmodul für die Sammlung (Bild: Digikam)

Freie Bildverwaltung Digikam 2.6 verbessert Sammlungspflege

Die aktuelle Version von Digikam enthält ein neues Wartungsmodul für die Fotosammlung. Zudem können nun im Hintergrund laufenden Prozesse besser verwaltet werden.

Anzeige

Die freie Fotoverwaltung Digikam 2.6 enthält ein neues Wartungsmodul, dass die Pflege der Fotosammlung vereinfachen soll. So können Nutzer etwa doppelte oder ähnliche Fotos aufspüren, Bilder mit Gesichtern finden oder einfach nur neue Bilder zur Sammlung hinzufügen.

  • Die Fortschrittsverwaltung in Digikam 2.6(Bild: Caulier Gilles CC-BY 2.0)
  • Das Export-Tool eines Kipi-Plugins (Bild: Caulier Gilles CC-BY 2.0)
  • Das neue Wartungsmodul (Bild: Caulier Gilles CC-BY 2.0)
  • Der neue Negativ-Filter (Bild: Caulier Gilles CC-BY 2.0)
Die Fortschrittsverwaltung in Digikam 2.6(Bild: Caulier Gilles CC-BY 2.0)

Über die ebenfalls neue Fortschrittsverwaltung können im Hintergrund laufende parallele Prozesse kontrolliert werden, etwa das Konvertieren mehrerer Dateien. Die Fortschritte der Kipi-Plugins können darüber ebenfalls verwaltet werden.

Zudem kann Digikam 2.6 nun mit der Farbverwaltung Little CMS 2 genutzt werden. Ein Werkzeug zur Farbverwaltung von gescannten Dias kann ebenso genutzt werden wie ein neuer Filter, der Fotonegative in -positive wandeln kann.

Die neuen Kipi-Plugins bieten unter anderem Exportfunktionen für die Dienste Imageshack, Imgur und Mediawiki. Eine Liste weiterer Neuerungen sowie Details zu behobenen Fehlern finden sich in den News-Dateien zu Digikam und den Kipi-Plugins.

Digikam 2.6.0 steht ab sofort für Linux, FreeBSD und Mac OS X zum Download bereit. Pakete für Distributionen sollten demnächst folgen.


teleborian 08. Jun 2012

http://windows.kde.org/ Es gibt auch einen Variante für Windows. Im Installer kann dann...

elgooG 08. Jun 2012

Wer verwendet denn VI wenn er VIM hat. ;-) Wer nur selten auf der Konsole Dateien...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur als Software- / Systementwickler für mobile Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim
  2. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen
  3. ERP-Basis Administrator (m/w)
    Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Support Engineer (m/w)
    inatec Solutions GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Unravel (PC/PS4)
    je 19,99€
  2. Far Cry Primal (Key)
    39,95€
  3. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  2. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  3. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  4. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  5. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  6. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale

  7. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  8. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  9. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  10. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Virtual Reality Oculus VRs Tool erkennt keine AMD-Prozessoren
  2. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  3. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
  1. Linux Tails Installer in Debian und Ubuntu integriert

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Re: Die Aussage ist eindeutig gelogen!!!

    SirebRaM | 18:15

  2. Re: Darpa = Millitär = Sprengstoff und Waffe...

    attitudinized | 18:14

  3. Re: Apple Ring

    ikso | 18:14

  4. Re: solange kodi noch geht...

    Ach | 18:12

  5. Re: das offensichtliche fehlt: Lautstärke

    Labbm | 18:03


  1. 14:35

  2. 13:25

  3. 12:46

  4. 11:03

  5. 09:21

  6. 09:03

  7. 00:24

  8. 18:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel