Abo
  • Services:
Anzeige
Die Gimp-Entwickler brauchen Hilfe bei der Fehlerkorrektur für die Windows-Version.
Die Gimp-Entwickler brauchen Hilfe bei der Fehlerkorrektur für die Windows-Version. (Bild: Gimp.org)

Freie Bildbearbeitung: Gimp braucht dringend Hilfe

Die Gimp-Entwickler brauchen Hilfe bei der Fehlerkorrektur für die Windows-Version.
Die Gimp-Entwickler brauchen Hilfe bei der Fehlerkorrektur für die Windows-Version. (Bild: Gimp.org)

Das Gimp-Projekt sucht händeringend nach Entwicklern, die an dem freien Projekt mitarbeiten wollen. Denn die Liste der Bugs in der Windows-Version wird immer länger.

Mit einem Appell hat das Gimp-Projekt auf Google+ dazu aufgerufen, beim Bugfixing zu helfen. Es geht hauptsächlich um die Windows-Version der freien Bildbearbeitung. Denn die meisten Gimp-Nutzer verwenden das Betriebssystem aus Redmond.

Anzeige
  • Gimp 2.8 unter Windows im Ein-Fenster-Modus
Gimp 2.8 unter Windows im Ein-Fenster-Modus

Damit seien die Gimp-Entwickler in einer kuriosen Situation, schreiben sie. Denn die meisten von ihnen entwickeln unter Linux und sehen sich bei ihrer Arbeit kaum mit den Fehlern konfrontiert, die unter der Windows-Version auftreten. Außerdem fehlen ihnen Zeit und Ressourcen, um sich um die Fehlerkorrektur zu kümmern. Da diese Liste aber immer länger wird, hoffen sie nun auf Hilfe von Windows-kundigen Entwicklern.

148 Fehler

Es gehe um kleine nervige Fehler, aber auch um Bugs in grundlegenden Funktionen wie den langsamen Bildaufbau der Leinwand. Einige der Fehler existieren schon seit Jahren. Die nach den Suchbegriffen "Gimp" und "Wind" sortierte Fehlerliste enthält insgesamt 148 Fehler. Einige von ihnen sind als kritisch eingestuft und verhindern bei einigen Anwendern, dass Gimp unter Windows überhaupt erst startet.

Erst kürzlich wurde Gimp 2.8 erstmals mit einem Einfenstermodus veröffentlicht. Diese Funktion hatten sich in erster Linie Anwender gewünscht, die Gimp unter Windows einsetzen.

Für die nächste Version 2.10 ist die komplette Umstellung auf GEGL geplant. Dann sind erweiterte Funktionen möglich, etwa eine sich automatisch anpassende Leinwand oder zerstörungsfreies Bearbeiten.

Das Projekt hatte immer wieder mit Entwicklermangel zu kämpfen. Auch deshalb hatte sich der Erscheinungstermin von Gimp 2.8 mehrfach verschoben. Für Gimp 2.10 gibt es dementsprechend noch ebenfalls keinen offiziellen Erscheinungstermin.


eye home zur Startseite
NeverDefeated 01. Aug 2012

Zum Beispiel die Tatsache, dass ich auf meinem CRT-Monitor-Trio mit nur einmal...

Der Spatz 30. Jul 2012

Ähm wie kommst du auf den Trichter, ich würde Gimp nutzen oder auch nur nutzen wollen? Au...

Thaodan 30. Jul 2012

Verbreitung != Qualität des OS (Du kenne Marktwirtschaft mit Standards, desen...

teenriot 30. Jul 2012

Landkarten die ich vektorisiert habe, nachdem ich das Bild teils manuell, teils...

Nasenbaer 30. Jul 2012

Hab ja auch nicht gesagt, dass sie irgendeine Version droppen sollen. Lieber eine nicht...


Hauptstadtkind / 27. Jul 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Regiocom GmbH, Magdeburg
  2. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. ResMed, Martinsried
  4. ACP IT Solutions AG, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. 2019 Ausgeliefert, bis dahin gibts 5 neue Versionen.

    Bizzi | 05:12

  2. Re: Der Herkunft aus den USA geschuldet...

    nexusbs | 04:05

  3. Re: 15 min? Dann aber mit 60 Bildern die Sekunde..

    ManMashine | 04:03

  4. Re: Gefährlich, wenn sich Dein Auto plötzlich...

    nexusbs | 03:45

  5. ganz einfach

    nexusbs | 03:35


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel