Abo
  • Services:
Anzeige
Die Freewavz haben auch einen eingebauten Fitnesstracker.
Die Freewavz haben auch einen eingebauten Fitnesstracker. (Bild: Kickstarter)

Freewavz: Bluetooth-Kopfhörer als Fitnesstracker

Freewavz heißen die neuen Kopfhörer, die ohne Kabel auskommen und per Bluetooth Kontakt zur Musikquelle finden. Die In-Ears sind außerdem ein Fitnesstracker, mit dem Schrittzahl, Sauerstoffsättigung und Puls gemessen werden können. Mikrofone ermöglichen den Kontakt zur Außenwelt.

Anzeige

Die Freewavz-Kopfhörer sind bislang nur ein Prototyp. Die Entwicklung und Produktion sollen über Kickstarter finanziert werden. Die kombinierten Musikzuspieler und Fitnesstracker werden über Bluetooth kabellos angesprochen.

Die Geräte können den Puls, die Sauerstoffsättigung des Blutes und die Schrittzahl messen und zu einer Smartphone-App übertragen. Außerdem kann mit ihnen Musik gehört werden. Sie sind wasserfest, so dass sie auch beim Sport genutzt werden können, wie zumindest der Hersteller verspricht. Dank eingebautem Mikrofon wird der Nutzer auf Wunsch nicht vollständig von der Außenwelt abgeschottet, sondern kann beispielsweise auch auf den Verkehr hören. Das dürfte beim Fahrradfahren und Sport im öffentlichen Raum sinnvoll sein.

Das Verhältnis zwischen Musik und externem Ton kann manuell gemischt und auch ganz deaktiviert werden. Die Steuerung erfolgt über Knöpfe am Kopfhörer. Über die Mikrofone kann auch telefoniert werden, wenn das Gerät mit einem Smartphone gekoppelt wird. iOS- und Android-Geräte mit Bluetooth 4.0 sollen mit den Freewavz kompatibel sein.

Die Freewavz sollen pro Stück rund 16 Gramm wiegen und eine Akkulaufzeit von 6 bis 8 Stunden haben.

Ein Paar Freewavz soll 180 US-Dollar plus Versand und Steuern von 35 US-Dollar kosten. Die Kickstarterkampagne hat ihr Ziel von 300.000 US-Dollar noch nicht erreicht. Derzeit steht der Zähler bei rund 180.000 US-Dollar. Die Kampagne läuft noch eine Woche bis zum 7. August 2014.


eye home zur Startseite
Neko-chan 31. Jul 2014

Aha, interessant, danke. :3

shakazulu 31. Jul 2014

Ich habe mich fuer das Dash Projekt entschlossen da ich keine Buegel Headsets mag, da sie...

0xLeon 31. Jul 2014

Falls ja, wären die wirklich eine Überlegung wert. Der Sound der Brainwavz M3 ist meiner...

kielrene 31. Jul 2014

Wo steht das? Ich seh auf der Kickstarter-Seite nur: "Pre-order a pair of FreeWavz at up...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. init AG, Karlsruhe
  2. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  3. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€)
  2. (u. a. 5€ Gratis-PSN-Guthaben zur PlayStation-Plus-Mitgliedschaft)

Folgen Sie uns
       


  1. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  2. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  3. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  4. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  5. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  6. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  7. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  8. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  9. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  10. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

  1. Re: mit Linux...

    CHU | 11:40

  2. 0,8 cent pro Seite, bis zu 38 Minuten für eine...

    marvin_42 | 11:40

  3. Re: Mensch Hauke

    Midian | 11:38

  4. Diese ganzen angeblichen F2P sollte man genauer...

    ArchLInux | 11:32

  5. Wenn man in jedem Satz...

    TodesBrote | 11:31


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel