Abo
  • Services:
Anzeige
Grafik bei Freelance.de
Grafik bei Freelance.de (Bild: Freelance.de)

Freelance.de: IT-Freiberufler billiger als das ERP-Systemhaus

Das Gehalt eines IT-Freiberuflers ist günstiger als das Systemhaus für die ERP-Software, sagt ein Unternehmen in einer Umfrage von IDG Business und Freelance.de. Unternehmen erwarten demnach zunehmend auch geschliffenes Auftreten, Teamfähigkeit und Präsentationssicherheit.

Für 44 Prozent der Unternehmen haben IT-Freiberufler eine hohe bis sehr hohe Bedeutung. Das hat eine Umfrage von IDG Business und des Portals Freelance.de ergeben. Vor allem in der IT-Branche seien Freiberufler sehr wichtig.

Anzeige

Ein IT-Verantwortlicher eines Unternehmens sagte zu den Gründen für die Wahl von externen IT-Experten: "Wir setzen Freiberufler ein, weil das Systemhaus für unsere ERP-Software zu teuer ist."

Für viele Unternehmen seien freiberufliche Projektarbeiter eine Möglichkeit, zeitweise erfahrene Fachkräfte zu beschäftigen und um Qualifikationslücken zu schließen. IT-Freelancer böten dabei häufig aktuelle Zertifizierungen.

Für den Einkauf zählt nur der Preis des Freelancers

Die Umfrage lief in 448 Einsatzunternehmen und unter 410 IT-Freiberuflern.

Für den Einkauf zählt laut der Studie nur der Preis des Freelancers. Der Einkauf des Kundenunternehmens wolle die bestmögliche Leistung zum günstigsten Preis und sei zu wenigen Zugeständnissen bereit. Projektleiter wünschten sich einen Freelancer mit bestmöglichem Know-how. In Großunternehmen legt laut der Studie der Einkauf fest, welche Freiberufler beauftragt werden. Die Erwartungen des Mittelstands an externe IT-Experten unterscheiden sich: Sie legen Wert auf sofort einsetzbare Spezialisten mit übergreifendem IT-Know-how.

Gefragte Skills bei IT-Experten liegen derzeit in den Bereichen Java-Programmierung, Mobile, Linux, ERP, Salesforce, SAP Hana und Scrum, meist in Funktion eines Projektleiters oder Projektmanagers. Branchenübergreifend verstärkt gefragt sind außerdem Security-Spezialisten. Personaldienstleister rechnen mit einem wachsenden Markt für IT-Freiberufler mit Wachstumsraten von fünf bis zehn Prozent.

Von IT-Freelancern erwarten Unternehmen demnach zunehmend auch geschliffenes Auftreten, Teamfähigkeit, Beratungskompetenz und Präsentationssicherheit.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 12. Mai 2016

Nein, das System ist so marode, weil sich alle Besserverdienenden rausnehmen. Eine...

Trockenobst 12. Mai 2016

Ich bin zwischen 3-5 Jahren bei einem Projekt. Teilzeitarbeit oder "kommen sie doch 1x...

mainframe 12. Mai 2016

Es ist Dienstleistung... Aber die wird heutzutage auch möglichst billig eingekauft...

berritorre 12. Mai 2016

Ist doch super. Du hast deinen Platz gefunden. War sicher nicht einfach, weil äusseres...

Vielfalt 11. Mai 2016

Nächstes Jahr wird alles billiger produziert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lechwerke AG, Augsburg
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. Pearson Deutschland GmbH, Hallbergmoos Raum München
  4. LEGIAL AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: Veerräter!

    teenriot* | 23:16

  2. Re: Das macht der doch...

    maze_1980 | 23:10

  3. Re: Dummes Golem-Geschwätz!

    m_jazz | 23:09

  4. Re: was völlig fehlt

    SelfEsteem | 23:06

  5. Re: Keine #3

    Arhey | 23:06


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel