Freecom: Mini-Festplatte mit Thunderbolt-Anschluss und USB 3.0
Mini-Festplatte mit Thunderbolt-Anschluss und USB 3.0 (Bild: Freecom)

Freecom Mini-Festplatte mit Thunderbolt-Anschluss und USB 3.0

Freecom hat mit der Mobile Drive Mg eine externe Festplatte im Miniaturformat vorgestellt, die über Thunderbolt und USB angesprochen werden kann. Die Platte speichert 1 TByte Daten und ist 15 mm hoch.

Anzeige

Die Freecom Mobile Drive Mg ist jetzt auch mit einem Thunderbolt-Anschluss erhältlich. Sie speichert bis zu 1 TByte Daten und wird über die Schnittstelle mit Strom versorgt. Außerdem ist ein USB-3.0-Anschluss für Anwender vorhanden, deren Rechner keine Thunderbolt-Schnittstelle besitzt.

  • Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB (Bild: Freecom)
  • Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB (Bild: Freecom)
  • Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB (Bild: Freecom)
  • Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB (Bild: Freecom)
  • Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB (Bild: Freecom)
  • Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB (Bild: Freecom)
  • Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB (Bild: Freecom)
  • Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB (Bild: Freecom)
  • Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB (Bild: Freecom)
Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB (Bild: Freecom)

In der Mac-Welt sind USB-3.0-Anschlüsse nach wie vor praktisch unbekannt, da Apple zumindest bislang ausschließlich auf die Thunderbolt-Schnittstelle und Firewire800 setzt. Im PC-Bereich hingegen ist Thunderbolt nur eine Randerscheinung, aber USB 3.0 weit verbreitet und fast bei jedem neuen Rechner mit dabei. Die Freecom Mobile Drive Mg kann aber auch an Rechnern betrieben werden, die nur über USB 2.0 verfügen.

Die Festplatte ist Mac-HFS+-formatiert. Über den USB-3.0-Anschluss sollen Übertragungsraten von etwa 130 MByte pro Sekunde möglich sein. Das Metallgehäuse der Festplatte misst 13 x 8,3 x 1,9 cm.

Zu Beginn der Computex 2012 wurde bekannt, dass ein für Macs entworfenes Thunderbolt-Gerät an einem Windows-PC nicht unbedingt funktioniert. Intels Thunderbolt-Direktor Jason Ziller teilte mit, dass gelegentlich die Geräte am PC gar nicht erkannt werden oder das Abstecken im Betrieb (Hot Plugging) nicht korrekt arbeitet. Intel und Microsoft wollen nun ein strenges Zertifizierungsprogramm auflegen, um sicherzustellen, dass Thunderbolt-Geräte auch unter Windows funktionieren.

Die neue Freecom Mobile Drive Mg Thunderbolt & USB soll 240 Euro kosten und ab Juli 2012 im Handel erhältlich sein. Auf alle Produkte der Serie Mobile Drive Mg gewährt Freecom zwei Jahre Garantie.


Whitey 09. Jun 2012

Siehe Dieter Nuhr: wenn man keine Ahnung hat, bitte einfach mal die Fresse halten...

Abendschnee 09. Jun 2012

zu teuer. Dazu noch 50¤ TB Kabel. Thunderbolt ist tot bevor es richtig os geht.

gollumm 09. Jun 2012

...muss man wieder 50¤ für das Kabel drauflegen :(

Kommentieren



Anzeige

  1. Service- und Systembetreuer (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Schweinfurt
  2. SAP QM Business Analyst (m/w)
    Novartis Vaccines, Marburg on the Lahn
  3. Spezialist/-in für Datenverkabelungen und Multimedia für Schulen
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Softwareentwickler/in
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pavlok

    Gewollte Stromschläge vom Fitness-Wearable

  2. Apple

    iOS hat noch immer WLAN-Probleme

  3. Samsung

    Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher

  4. News-Aggregator

    Reddit plant eigene Kryptowährung

  5. Sway

    Microsoft stellt neues Präsentations-Tool vor

  6. Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

  7. Cloud

    Erstmals betriebsbedingte Kündigungen bei SAP

  8. Microsoft

    Windows 10 Technical Preview ist da

  9. Omnicloud

    Fraunhofer-Institut verschlüsselt Daten für die Cloud

  10. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Filmkritik Who Am I: Ritalin statt Mate
Filmkritik Who Am I
Ritalin statt Mate
  1. NSA-Affäre Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar
  2. Treasure Map Wie die NSA das Netz kartographiert
  3. Geheimdienste Wie ein Riesenkrake ins Weltall kam

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

    •  / 
    Zum Artikel