Abo
  • Services:
Anzeige
Kampagne Free Your Android gestartet
Kampagne Free Your Android gestartet (Bild: FSFE)

"Free Your Android!": FSFE wirbt für freies Android und freie Apps

Kampagne Free Your Android gestartet
Kampagne Free Your Android gestartet (Bild: FSFE)

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) startet die Kampagne "Free Your Android!", um Nutzern die volle Kontrolle über Smartphones zu verschaffen. Das soll auch den Datenschutz verbessern.

Nur freie Software sorgt dafür, dass Nutzer die volle Kontrolle über ihr Smartphone haben, sagt FSFE-Mitglied Torsten Grote, Initiator der Kampagne "Free Your Android!": "Wenn Ihr Telefon mit freier Software läuft, haben Sie die volle Kontrolle. Wenn darauf aber proprietäre Software läuft, übergeben Sie die Kontrolle über Ihr digitales Leben an die Hersteller und App-Entwickler."

Anzeige

Die FSFE macht dabei wachsende Probleme im Smartphone-Bereich aus, die sie auf einen Mangel an Freiheit zurückführt: "Viele Apps spionieren ihre Nutzer ohne ihr Wissen aus und übertragen private Daten wie Adressbücher an fremde Server. Andere Geräte sind komplett verschlossen. Sie verhindern das Installieren anderer Betriebssysteme und anderer Apps. Oft gibt es auch keine Updates mehr", beschreibt die Organisation die Situation.

Daher propagiert sie mit "Free Your Android!" eine freie Version von Android, die auf Benutzerkontrolle optimiert ist sowie einen alternativen Markt, der nur freie Software anbietet. Darüber hinaus ruft die Kampagne Nutzer dazu auf, wichtige Apps zu identifizieren, die noch keine freie Alternative haben.

"Das Android-Betriebssystem mag weitgehend frei sein, aber viele Apps sind es nicht", sagt FSFE-Präsident Karsten Gerloff. "Free Your Android!" will daher Menschen dazu ermutigen, Kontakt mit den Entwicklern unfreier Apps aufzunehmen und sie zu fragen, wieso sie ihre Apps nicht als freie Software veröffentlichen. Oftmals sind diese Apps kostenlos, aber nicht unter einer freien Lizenz veröffentlicht, so die FSFE. Antworten und Einwände der Entwickler sollen in einem Wiki analysiert werden.


eye home zur Startseite
Schiwi 01. Mär 2012

Du solltest den Artikel noch einmal lesen, dort steht nirgends das dir jemand den Code...

redbullface 28. Feb 2012

Es muss keine Revolution sein. Wenn sich vermehrt User Gedanken um ein Thema machen und...

kmork 28. Feb 2012

Ich geb dir in allen Punken recht, allerdings wird das ja auch garnicht von den App...

Schiwi 28. Feb 2012

sehen andere auch so: FDroid - FOSS für Android

AndyMt 28. Feb 2012

Korrekt - sieh auch meinen post etwas später



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin, Bonn
  3. inovex GmbH, verschiedene Standorte
  4. Bundesnachrichtendienst, Pullach bei München, Bad Aibling


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 153,96€
  2. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iOS 10.3 sucht nach verlorenen Airpods

  2. Beta 1

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Blaulichtfilter als Nachtmodus

  3. Spielebranche

    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

  4. Project Scorpio

    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

  5. DirectX 12

    Microsoft legt Shader-Compiler offen

  6. 3G-Abschaltung

    Telekom-Mobilfunkverträge nennen UMTS-Ende

  7. For Honor

    PC-Systemanforderungen für Schwertkämpfer

  8. Innogy

    Telekom will auch FTTH anmieten

  9. Tissue Engineering

    3D-Drucker produziert Haut

  10. IBM-Übernahme

    Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Prozessoren Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons
  2. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  3. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation

  1. Batman v Superman, nicht Batman vs. Superman

    Pjörn | 02:18

  2. Re: Inbegriff von Abzocke

    knoxxi | 02:07

  3. Re: Endlich :-)

    ve2000 | 02:01

  4. f.lux

    M. | 02:01

  5. Re: 8K Kameras werden auch nichts daran ändern

    M. | 01:50


  1. 22:59

  2. 22:16

  3. 18:21

  4. 18:16

  5. 17:44

  6. 17:29

  7. 16:57

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel