Free-to-Play: Zynga schließt Mafia Wars 2 und Indiana Jones Adventure
Adventure World: An Indiana Jones Game (Bild: Zynga)

Free-to-Play Zynga schließt Mafia Wars 2 und Indiana Jones Adventure

Einige seiner bekannteren Mobile- und Social-Games schließt Zynga - wegen Erfolglosigkeit. Unter den betroffenen Titeln sind auch bekannte Namen wie Mafia Wars 2, Fishville und Indiana Jones Adventure World.

Anzeige

Das aus San Francisco stammende Entwicklerstudio Zynga hat eine ganze Reihe seiner Spiele geschlossen. Nicht mehr online sind die bislang auf Facebook verfügbaren Titel Mafia Wars 2, Fishville, Vampire Wars, Treasure Isle, Petville und Montopia. Das mit großen Hoffnungen gestartete Indiana Jones Adventure World wird am 14. Januar 2013 geschlossen. Wer die Social Games jetzt in Facebook aufruft, kann sich zu Titeln wie dem ersten Mafia Wars, Farmville 2 oder Castleville umleiten lassen. Von der Einstellung betroffene Spieler bekommen als Ausgleich virtuelle Gegenstände in anderen Zynga-Titeln.

Ebenfalls nicht mehr verfügbar sind die iOS-Spiele Word Scramble Challenge, Forestville und Mojitomo. Zynga hatte bereits Anfang November 2012 bekanntgegeben, eine Reihe von Spielen dichtzumachen, um sich auf die erfolgreicheren Angebote in seinem Portfolio und auf Echtgeld-Glücksspiele wie Poker konzentrieren zu können, erst jetzt ist aber die Liste aller betroffenen Angebote bekanntgeworden. Das Unternehmen hatte in letzter Zeit mit schlechten Geschäftszahlen und einem seit Monaten um die Marke von 2,40 US-Dollar laufenden Aktienkurs zu kämpfen - gestartet war Zynga an der Nasdaq Ende 2011 mit 10 US-Dollar.


GodsBoss 04. Jan 2013

Und die anderen 20% der Facebook-User? Wäre ich so eine Spiele-Firma, würden die mir als...

Kommentieren



Anzeige

  1. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn
  3. SEO Manager (m/w)
    redcoon GmbH, Aschaffenburg
  4. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  2. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

  3. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  4. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  5. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  6. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  7. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  8. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

  9. Verwaltung

    Berliner Steuerbehörden wollen wieder MS Office nutzen

  10. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel