Anzeige
KDE-Anwendungen laufen nach der Portierung unter Wayland.
KDE-Anwendungen laufen nach der Portierung unter Wayland. (Bild: Martin Gräßlin/CC-BY-SA 3.0)

Frameworks 5: KDE-Anwendungen fast problemlos unter Wayland

Die meisten KDE-Anwendungen, die die Frameworks 5 nutzen, laufen ab sofort mit Wayland. Bis zur Veröffentlichung im Juni erwartet Entwickler Martin Gräßlin aber noch keine zu X11 vergleichbare Unterstützung.

Anzeige

Die neue Generation der KDE-Basisbibliotheken, die Frameworks 5, basieren auf Qt5 und sollen nach langen Arbeiten im Juni dieses Jahres erscheinen. Viele kleinere KDE-Anwendungen sind bereits auf die Frameworks portiert und lassen sich, wie Martin Gräßlin nun berichtet, nach einigen Anpassungen problemlos unter Wayland starten.

Wayland gleichauf mit Windows

Dazu musste Gräßlin wenig X11-spezifischen Code in den KDE-Bibliotheken entfernen. Die meisten Anwendungen laufen dadurch bereits jetzt ohne weitere Anpassungen unter Wayland, da die KDE-Community mit Windows und Mac OS seit längerer Zeit auch andere Fenstersysteme als X11 unterstützt.

Gräßlin schreibt, Anwendungen stürzten nun nicht mehr zufällig ab und falls sich Anwendungen mit den Frameworks fehlerfrei kompilieren ließen, sollten diese auch fehlerfrei unter Wayland laufen. Bis zur finalen Veröffentlichung der Frameworks 5 im Juni 2014 möchte Gräßlin dafür sorgen, dass die Wayland-Unterstützung technisch gleichauf mit der Unterstützung unter Windows ist.

X11 noch nicht erreichbar

Erst nach dem Erscheinen im Sommer möchte sich Gräßlin darauf konzentrieren, die Unterstützung für Wayland so weit auszubauen, dass diese mit der X11-Unterstützung vergleichbar ist. Zum Testen der Anwendungen reicht es aus, diese in Weston mit dem Platform-Wayland-Kommandozeilenargument zu starten.

Zum Ausprobieren der Frameworks 5 und der Anwendungen lassen sich diese mit Hilfe des Tools Kdesrc-Build bauen. Binärpakete für verschiedene Distributionen stehen ebenfalls bereit. Die Änderungen Gräßlins sollten demnächst darin integriert werden.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  3. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  4. Deutsche Telekom AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Großflächige Störung bei Vodafone

  2. Google

    Nächste Android-Version heißt Nougat

  3. Pleurobot

    Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

  4. Überwachung

    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

  5. Fritzbox

    AVM veröffentlicht FAQ zur Routerfreiheit

  6. Wertschöpfungslücke

    Musiker beschweren sich bei EU-Kommission über Youtube

  7. Vodafone und Ericsson

    Prototyp eines 5G-Netzes in Deutschland

  8. Slim

    Hinweise auf schlanke Playstation 4

  9. Wasserwaagen-App

    Android-Trojaner im Play Store installiert ungewollt Apps

  10. Datenrate

    Telekom und M-Net gewinnen Connect-Festnetztest



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. Gehalt.de Was Frauen in IT-Jobs verdienen
  2. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  3. Homeland Security Frage nach Facebook-Konto bei Einreise in die USA geplant

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Kann man die wirklich verwenden?

    Grortak | 00:57

  2. Re: Verdammt merkwürdig!

    Fairlane | 00:56

  3. Re: Namenswahl für Android O

    stiGGG | 00:49

  4. Re: Von welcher Datenschutzerklärung ist hier...

    Prinzeumel | 00:46

  5. Re: Wertschöpfungslücke

    User_x | 00:46


  1. 22:47

  2. 19:06

  3. 18:38

  4. 17:19

  5. 16:19

  6. 16:04

  7. 15:58

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel