Anzeige
KDE-Anwendungen laufen nach der Portierung unter Wayland.
KDE-Anwendungen laufen nach der Portierung unter Wayland. (Bild: Martin Gräßlin/CC-BY-SA 3.0)

Frameworks 5: KDE-Anwendungen fast problemlos unter Wayland

Die meisten KDE-Anwendungen, die die Frameworks 5 nutzen, laufen ab sofort mit Wayland. Bis zur Veröffentlichung im Juni erwartet Entwickler Martin Gräßlin aber noch keine zu X11 vergleichbare Unterstützung.

Anzeige

Die neue Generation der KDE-Basisbibliotheken, die Frameworks 5, basieren auf Qt5 und sollen nach langen Arbeiten im Juni dieses Jahres erscheinen. Viele kleinere KDE-Anwendungen sind bereits auf die Frameworks portiert und lassen sich, wie Martin Gräßlin nun berichtet, nach einigen Anpassungen problemlos unter Wayland starten.

Wayland gleichauf mit Windows

Dazu musste Gräßlin wenig X11-spezifischen Code in den KDE-Bibliotheken entfernen. Die meisten Anwendungen laufen dadurch bereits jetzt ohne weitere Anpassungen unter Wayland, da die KDE-Community mit Windows und Mac OS seit längerer Zeit auch andere Fenstersysteme als X11 unterstützt.

Gräßlin schreibt, Anwendungen stürzten nun nicht mehr zufällig ab und falls sich Anwendungen mit den Frameworks fehlerfrei kompilieren ließen, sollten diese auch fehlerfrei unter Wayland laufen. Bis zur finalen Veröffentlichung der Frameworks 5 im Juni 2014 möchte Gräßlin dafür sorgen, dass die Wayland-Unterstützung technisch gleichauf mit der Unterstützung unter Windows ist.

X11 noch nicht erreichbar

Erst nach dem Erscheinen im Sommer möchte sich Gräßlin darauf konzentrieren, die Unterstützung für Wayland so weit auszubauen, dass diese mit der X11-Unterstützung vergleichbar ist. Zum Testen der Anwendungen reicht es aus, diese in Weston mit dem Platform-Wayland-Kommandozeilenargument zu starten.

Zum Ausprobieren der Frameworks 5 und der Anwendungen lassen sich diese mit Hilfe des Tools Kdesrc-Build bauen. Binärpakete für verschiedene Distributionen stehen ebenfalls bereit. Die Änderungen Gräßlins sollten demnächst darin integriert werden.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Inhouse Consultant (m/w) Demand Management - IT Systeme für den Bereich Personal
    über Invenimus Personalberatung GmbH, Großraum Stuttgart
  2. IT Testmanager (m/w) Customer Relationship Management / Scrum
    Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  3. IT Spezialist Datensicherung (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Softwareentwickler (m/w) Java/C#
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR FÜR KURZE ZEIT: Corsair CML16GX3M2A1600C9 16-GB-DDR3-Kit
    59,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 67€ - Solange der Vorrat reicht)
  2. NUR BIS SONNTAG: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Indiana Jones, Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake)
  3. NUR BIS SONNTAG: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    AMD zeigt Zen-Chip für Sockel AM4

  2. Radeon RX 480

    AMDs 200-Dollar-Polaris-Grafikkarte liefert über 5 Teraflops

  3. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  4. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  5. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  6. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  7. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  8. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  9. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  10. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Fehler in Blogsystem 200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert
  2. Überwachung Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat
  3. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. Re: Was hat wenig Kalorien und hält lange satt?

    css_profit | 07:23

  2. Re: ja die gtx

    Gucky | 07:17

  3. Re: "spezielle Software zur nachträglichen...

    css_profit | 07:16

  4. Es beginnt...

    Knarz | 07:11

  5. Re: Kein Splitscreen

    Smincke | 06:33


  1. 06:25

  2. 04:23

  3. 19:26

  4. 18:41

  5. 18:36

  6. 18:16

  7. 18:11

  8. 17:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel