Foxconn "iPhone 5 wird Samsungs Galaxy S3 alt aussehen lassen"

Foxconn-Chef Terry Gou hat ein weiteres Mal über seinen Kunden Apple gesprochen. Das iPhone 5 werde das neue Galaxy S3 übertreffen, sagte er auf der Jahreshauptversammlung in dieser Woche.

Anzeige

Foxconn-Chef Terry Gou hat erklärt, dass Käufer auf den Start des iPhone 5 warten sollten. "Das iPhone 5 wird Samsungs Galaxy S3 alt aussehen lassen", sagte Gou laut einem Bericht von Focus Taiwan. Focus Taiwan ist die Website der taiwanischen Nachrichtenagentur Central News Agency, die sich auf die chinesischsprachige China Times stützt, die von der Jahreshauptversammlung von Foxconn am 18. Juni 2012 berichtete. Die Versammlung in Taipeh ging über acht Stunden.

Samsung stellte das Galaxy S3 offiziell Anfang Mai 2012 vor.

Apple ist für seine strikte Geheimhaltung von neuen Produkten bekannt. Laut einem früheren unbestätigten Bericht soll das neue iPhone mit einem In-Cell-Touchscreen ausgerüstet werden, deren Hersteller Sony ist. In-Cell-Touchscreens ermöglichen leichtere Geräte, weil die Touch-Funktion in das LCD integriert ist. Ende Mai soll die Produktion für die Touchscreens für das iPhone 5 beginnen, so Digitimes.

Zuvor wurde berichtet, dass Apple mit einem knapp 4 Zoll großen Display experimentiert, das 1.136 x 640 Pixel zeigt.

Am 10. Mai 2012 hatte Gou bereits öffentlich erklärt, dass sein Unternehmen die Produktion des Apple-Fernsehers vorbereite, später die Aussagen jedoch widerrufen lassen.

Foxconn hatte am 27. März 2012 für rund 600 Millionen Euro einen Anteil von zehn Prozent an dem japanischen Elektronikhersteller Sharp übernommen. Vier Subunternehmen Foxconns bekamen damit die Kontrolle über die Hälfte einer 10G-Display-Fabrik in Sakai im Westen Japans. Foxconn erhielt Anteile an Sharp Display Products (SDP), einem Gemeinschaftsunternehmen von Sharp und Sony, das große Panels und Module herstellt. Nach Abschluss der Transaktion wird der Foxconn-Mutterkonzern Hon Hai Group der größte Einzelaktionär von Sharp sein.

Dazu sagte Gou auf der Jahreshauptversammlung, dass die Fabrik in Sakai ein LCD-Werk der 10. Generation sei. Das Werk sei weltweit das einzige, das 60- bis 80-Zoll-Displays herstellen könne.


Dr.White 02. Jul 2012

neocron Wrote: Ich besitze das Nexus. Und da ist der Rahmen aus Metall. Genau wie bei...

Dr.White 02. Jul 2012

renegade334 Wrote: Kauf Dir das neue Iphone5, wenn es rauskommt. Das mit dem Geldbeutel...

Dr.White 02. Jul 2012

Konfuzius Peng Wrote: So läuft eben geschicktes Marketing, das beim Kunden gezielt...

hubie 26. Jun 2012

Die Arbeiter in den Foxconn werken legen einfach ein paar weniger Pausen ein und dann...

SchwindelInside 26. Jun 2012

Das hört sich für mich an als wären sie sauer, dass das Galaxy S3 nicht bei Foxcon...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  2. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  3. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. MPAA und RIAA

    Film- und Musikindustrie nutzte Megaupload intensiv

  2. F-Secure

    David Hasselhoff spricht auf der Re:publica in Berlin

  3. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  4. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  5. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  6. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  7. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  8. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  9. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  10. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Bleichenbacher-Angriff TLS-Probleme in Java
  2. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  3. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel