Anzeige
Die Bilder von SpaceX stehen bei Flickr als Public Domain bereit.
Die Bilder von SpaceX stehen bei Flickr als Public Domain bereit. (Bild: SpaceX Photos, CC0)

Fotodienst: Flickr erlaubt gemeinfreie Bilder

Die Bilder von SpaceX stehen bei Flickr als Public Domain bereit.
Die Bilder von SpaceX stehen bei Flickr als Public Domain bereit. (Bild: SpaceX Photos, CC0)

Auch auf Flickr erlaubt sind nun Werke, die nicht mehr dem Urheberrecht unterliegen oder deren Urheber alle Rechte mit der CC0-Lizenz abgetreten haben. SpaceX nutzt dies bereits. Bei der Umsetzung half die Creative-Commons-Organisation.

Anzeige

Seit mehr als zehn Jahren lassen sich Creative-Commons-Lizenzen auf der Plattform Flickr nutzen - jetzt wird diese Möglichkeit auf vielfachen Wunsch der Community ausgebaut, wie die Betreiber in ihrem Blog mitteilen. Das Portal erlaubt nun auch die Veröffentlichung von Werken, an denen keine Immaterialgüterrechte mehr bestehen oder an denen sämtliche Rechte des Urhebers durch die Verwendung der CC0-Lizenz abgetreten wurden.

Das Konzept der Public Domain, welche etwa für die Bilder der Nasa als Werk einer Behörde der US-Regierung gilt, lässt sich nur schwer auf die Rechtsprinzipien anderer Länder wie Deutschland übertragen. Die bei uns gültige Gemeinfreiheit gilt allein für Werke, deren Schutzfristen abgelaufen sind - Jahrzehnte nach dem Tod der Urheber.

Die Übertragung der Rechte eines lebenden Urhebers in die Gemeinfreiheit ist in Deutschland nicht möglich - eine Überführung in die Public Domain in den USA unter gleichen Voraussetzungen hingegen schon. Überbrückt wird diese Differenz durch die CC0-Lizenz, indem sie Urhebern erlaubt, ihre Werke bedingungslos bereitzustellen.

SpaceX als Vorreiter

Einer der ersten Flickr-Accounts, der die neue Möglichkeit nutzt, ist der des US-Raumfahrtunternehmen Space Exploration Technologies (SpaceX). Zunächst ließen sich die Bilder nur sehr beschränkt verwenden, was sich jedoch bereits nach sehr kurzer Zeit änderte - ebenfalls durch die Anregung von Nutzern.

Umgesetzt worden ist diese Neuerung bei Flickr mit Hilfe der Creative-Commons-Organisation. In einer ausführlichen Nachricht zeigt sich deren Vorsitzender, Ryan Merkley, sehr erfreut über die Erweiterung der Lizenzen sowie die langjährige Unterstützung der Creative-Commons-Community durch Flickr.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 31. Mär 2015

Deshalb ist es ja gerade cool. ^^ Einfach mal was anderes machen! Nein,ich schätze das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Engineer - Javascript Entwickler (m/w)
    Mindlab Solutions GmbH, Stuttgart
  2. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München
  3. Product and Media Data Expert (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  2. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Steelbooks zum Aktionspreis
    (u. a. Game of Thrones Staffeln 1 u. 2 mit Magnetsiegeln für je 21,97€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Vor dem Oneplus-Three-Start

    Oneplus senkt Preise seiner Smartphones

  2. Mobilfunk

    Vodafone führt Wi-Fi-Calling in Deutschland ein

  3. Xbox Scorpio

    Schneller als Playstation Neo und mit Rift-Unterstützung

  4. Android-Updates

    Google will säumige Gerätehersteller bloßstellen

  5. Elektroauto

    Teslas sind 160 Millionen Kilometer per Autopilot gefahren

  6. Parallels Access

    iPad Pro mit Windows- und Mac-Software verwenden

  7. Apple Car

    Apple führt Gespräche über Elektrozapfsäulen

  8. Kupferkabel

    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

  9. Facebook

    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

  10. Prozessoren

    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

  1. Re: 58 km Autopilot pro Tag?

    cuthbert34 | 10:36

  2. Re: Da hab ich einen Tip für Öttinger

    der_wahre_hannes | 10:36

  3. Re: Z3 Reihe - Alt aber nicht veraltet

    pierrot | 10:35

  4. Re: also bleibt nur google

    NixName | 10:33

  5. Re: Grafikleistung

    cuthbert34 | 10:33


  1. 10:39

  2. 10:35

  3. 09:31

  4. 09:18

  5. 07:52

  6. 07:31

  7. 07:20

  8. 18:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel