Parallel-ogram speichert Instagram-Sammlungen.
Parallel-ogram speichert Instagram-Sammlungen. (Bild: Aaron Straup Cope)

Foto-Sharing Parallel-ogram erstellt Instagram-Backup

Mit Parallel-ogram kann ein Backup von den eigenen Instagram-Aktivitäten angelegt werden. Entwickelt wurde es von Aaron Straup Cope, von dem bereits Parallel Flickr stammt.

Anzeige

Parallel-ogram ist eine selbst zu hostende Webanwendung, die über das Instagram-API ein lokales Backup der eigenen Fotos, Likes und zugehörigen Metadaten erstellt und als Webseite präsentiert. Aaron Straup Cope will damit eine Schwäche von Instagram ausbügeln: Es ist bisher nicht möglich, bereits veröffentlichtes Bildmaterial über den Foto-Sharing-Dienst einfach wiederzufinden und übersichtlich darzustellen.

"Also habe ich Parallel-ogram gemacht", so Straup Cope. Es sei wie sein Backup-Tool Parallel Flickr gestaltet, nur eben für Instagram geeignet. Es erstellt eine private Kopie, die ein Filtern nach Instagram-Filtern, Likes und Fotografen ermöglicht. Ortsinformationen zu Fotos lassen sich hingegen nicht filtern und werden von Parallel-ogram bisher nicht verwendet, aber in der Datenbank gespeichert.

Die aktuelle Version von Parallel-ogram kann aufgrund der Beschränkungen durch das Instagram-API noch nicht unterscheiden, ob es sich um öffentliche oder private Fotos eines Accounts handelt. Deswegen werden noch alle Fotos als privat eingestuft. Die erstellte Webseite sei von der Linkstruktur ein Mix aus Flickr, Foursquare und wo immer möglich auch aus den eigenartigen URLs von Instagram, so der Entwickler.

Was Parallel-ogram derzeit besser als Parallel Flickr macht, erläuterte Cope ebenfalls: Wer die auf Github zum Download bereitstehende Webanwendung auf einem Webserver installiert und sie anderen in begrenztem Umfang zur Verfügung stellen will, kann als Zugangserlaubnis Invite-Codes erstellen. Dazu müssen Interessierte ihre E-Mail-Adressen angeben und können dann freigeschaltet werden. Zum Betrieb von Parallel-ogram ist lediglich ein Webserver mit PHP und MySQL erforderlich.


Kommentieren



Anzeige

  1. Senior-Systementwickler ADAC Bestandsverwaltung (m/w)
    ADAC e.V., München
  2. Projektleiter (m/w) embedded Software
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. Ange­stell­ter (m/w) in der Daten­ver­arbeitung zur Administration VMware-Infrastruktur
    Universität Hamburg, Hamburg
  4. WinCC OA - Developer (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3D-Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic Park 12,97€, Ich einfach unverbesserlich 1&2 für 19,97€)
  2. Gravity - Diamond Luxe Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
    12,99€ - Release 26.03.
  3. Blu-ray Box-Sets reduziert
    (u. a. Fast & Furious 1-6 26,97€, Zurück in die Zukunft 1-3 14,97€, Jurassic Park Ultimate...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. TLS-Schwachstelle

    Freak-Angriff auch unter Windows möglich

  2. Apple

    iPad Pro soll mit USB 3.0 und Maussteuerung kommen

  3. Harmonix

    Rock Band 4 mit Gitarre und Schlagzeug

  4. Patentanmeldung

    Apple will iPhone wasserdicht machen

  5. Elektroauto

    Wird der BMW i3 zum Apple-Car?

  6. Kostenlose Preview

    So sieht Office 2016 für den Mac aus

  7. Lizenzrecht

    Linux-Entwickler verklagt VMware wegen GPL-Verletzung

  8. Operation Eikonal

    BND bestätigt Missbrauch der Kooperation durch NSA

  9. Microsoft

    Warum sich Windows 7 von PC Fritz registrieren ließ

  10. Oberlandesgericht Oldenburg

    Werber der Telekom darf sich nicht als Ewe Tel ausgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Wolfenstein: Jagd auf Rudi und Helga
Wolfenstein
Jagd auf Rudi und Helga

Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

BQ Aquaris E4.5 angesehen: Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
BQ Aquaris E4.5 angesehen
Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
  1. Aquaris E4.5 Canonical bringt das erste Ubuntu-Smartphone - schubweise

  1. Re: Warum sich Windows 7 von PC Fritz...

    deefens | 09:58

  2. Ferrari und Apple?!

    bofhl | 09:58

  3. Re: Silikondichtungen ziehen das Design aber in...

    DooMMasteR | 09:57

  4. Re: Vectoring ist Müll, genau wie die Telekom...

    matok | 09:56

  5. Re: GPL in Deutschland

    nicoledos | 09:56


  1. 09:07

  2. 08:16

  3. 07:58

  4. 07:51

  5. 23:38

  6. 23:18

  7. 22:52

  8. 20:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel