Parallel-ogram speichert Instagram-Sammlungen.
Parallel-ogram speichert Instagram-Sammlungen. (Bild: Aaron Straup Cope)

Foto-Sharing Parallel-ogram erstellt Instagram-Backup

Mit Parallel-ogram kann ein Backup von den eigenen Instagram-Aktivitäten angelegt werden. Entwickelt wurde es von Aaron Straup Cope, von dem bereits Parallel Flickr stammt.

Anzeige

Parallel-ogram ist eine selbst zu hostende Webanwendung, die über das Instagram-API ein lokales Backup der eigenen Fotos, Likes und zugehörigen Metadaten erstellt und als Webseite präsentiert. Aaron Straup Cope will damit eine Schwäche von Instagram ausbügeln: Es ist bisher nicht möglich, bereits veröffentlichtes Bildmaterial über den Foto-Sharing-Dienst einfach wiederzufinden und übersichtlich darzustellen.

"Also habe ich Parallel-ogram gemacht", so Straup Cope. Es sei wie sein Backup-Tool Parallel Flickr gestaltet, nur eben für Instagram geeignet. Es erstellt eine private Kopie, die ein Filtern nach Instagram-Filtern, Likes und Fotografen ermöglicht. Ortsinformationen zu Fotos lassen sich hingegen nicht filtern und werden von Parallel-ogram bisher nicht verwendet, aber in der Datenbank gespeichert.

Die aktuelle Version von Parallel-ogram kann aufgrund der Beschränkungen durch das Instagram-API noch nicht unterscheiden, ob es sich um öffentliche oder private Fotos eines Accounts handelt. Deswegen werden noch alle Fotos als privat eingestuft. Die erstellte Webseite sei von der Linkstruktur ein Mix aus Flickr, Foursquare und wo immer möglich auch aus den eigenartigen URLs von Instagram, so der Entwickler.

Was Parallel-ogram derzeit besser als Parallel Flickr macht, erläuterte Cope ebenfalls: Wer die auf Github zum Download bereitstehende Webanwendung auf einem Webserver installiert und sie anderen in begrenztem Umfang zur Verfügung stellen will, kann als Zugangserlaubnis Invite-Codes erstellen. Dazu müssen Interessierte ihre E-Mail-Adressen angeben und können dann freigeschaltet werden. Zum Betrieb von Parallel-ogram ist lediglich ein Webserver mit PHP und MySQL erforderlich.


Kommentieren



Anzeige

  1. Scientific Programmer (m/w)
    CeMM Research Center for Molecular Medicine of the Austrian Academy of Sciences, Vienna (Austria)
  2. Junior BI- / Datenbankspezialist (m/w)
    UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG, Fürth
  3. Webentwickler (m/w) IT
    Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  4. Applikationsingenieur (m/w) für Mobilfunk-Messungen und Treibersoftware
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. TOPSELLER BEI ALTERNATE: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
    59,90€
  2. ARCTIC Freezer 13 CO (mit 92mm PWM-Lüfter, für AMD u. Intel)
    26,19€ inkl. Versand
  3. VORBESTELL-AKTION: Microsoft Lumia 640 vorbestellen und 32GB-Speicherkarte gratis dazu erhalten
    (159,00€/179,00€/219,00€ 3G/LTE/XL)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smartwatch

    Pebble sammelt über 20 Millionen US-Dollar ein

  2. Manfrotto

    Winziges LED-Dauerlicht für Filmer und Fotografen

  3. Test Woolfe

    Rotkäppchen schwingt die Axt

  4. Palinopsia Bug

    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

  5. Die Woche im Video

    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

  6. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  7. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  8. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  9. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  10. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Re: 3 LED's = 60 Euro

    gs2 | 17:04

  2. Re: Transpiler

    Schnarchnase | 17:00

  3. Re: Herunterladen und mit VLC abspielen.

    Atalanttore | 16:57

  4. Hack n Slay. Ähnliche Games pls

    User2 | 16:53

  5. Mir hats gefallen ;D

    geeky | 16:52


  1. 15:57

  2. 15:45

  3. 15:03

  4. 10:55

  5. 09:02

  6. 17:09

  7. 15:52

  8. 15:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel