Abo
  • Services:
Anzeige
Odysee
Odysee (Bild: Odysee)

Foto-App: Google übernimmt Backupdienst Odysee und schließt ihn

Mit Odysee übernimmt Google ein weiteres Startup und schließt dessen Angebot abrupt. Odysee bot eine App für iOS und Android an, mit der Bilder und Videos von Smartphones auf dem PC gespeichert und von dort aus geteilt werden konnten.

Anzeige

Google hat das US-Startup Odysee übernommen und kündigt dessen Schließung für den 23. Februar 2015 an. Nutzer der iOS- und Android-Lösung können bis dahin ihre Bilder als Archiv herunterladen. Die Apps sind in den App-Stores von Google und Apple schon nicht mehr verfügbar.

Odysee speichert alle Videos und Fotos des Anwenders und erlaubt ihre Archivierung und die Weitergabe an Dritte. Dabei wird unter anderem der eigene PC als Cloud-Speicher verwendet. Odysee synchronisiert sich nach Angaben des Startups zunächst mit dem Smartphone und speichert die Bilder und Videos dann im Original in einer komprimierten Version auf dem PC.

Cloud-Backup auf dem heimischen Rechner

Sollte der eigene PC offline sein oder über eine sehr langsame Internetverbindung verfügen, kann der Anwender auf eine Kopie seiner Inhalte beim Anbieter selbst zugreifen, die dort teilweise in niedrigerer Auflösung gespeichert werden. Inhalte, auf die häufig zugegriffen wird, werden auf den Servern des Anbieters in höherer Qualität gesichert. Eine detaillierte Beschreibung der Technik hat Techcrunch veröffentlicht.

Was sich Google die Übernahme kosten ließ, hat das Unternehmen nicht verraten. Das Team von Odysee wird bei Google+ eingegliedert. Vermutlich war nicht die Technik hinter Odysee das Ziel der Übernahme, sondern das Personal, das bei dem Startup arbeitete.

Die schnelle Schließung des Dienstes ist eine deutliche Warnung an Anwender, nicht allzu sehr auf Dienstleistungen von Startups zu vertrauen, vor allem wenn es um wichtige Daten geht. In der Vergangenheit wurden schon oft Dienste übernommener Startups innerhalb kurzer Zeit ersatzlos beendet.


eye home zur Startseite
raskani 09. Feb 2015

Mein Betrag bezog sich auf: "Oder doch nicht?" Und: http://www.faz.net/aktuell...

eddie8 09. Feb 2015

Siehe Begründung in meinem Text. Das Beispiel im Artikel ist keines, siehe mein...

MrReset 09. Feb 2015

"Odysee bot eine App für iOS und Android an, mit der Bilder und Videos von Smartphones...

Tamashii 09. Feb 2015

Nicht nur das - zeig mir mal eine ähnlich gute Suchmaschine, einen ähnlich guten...

nykiel.marek 09. Feb 2015

Eine gewagte Behauptung, die sich so ihne weitere auch schwer belegen lässt. Es kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. AGRAVIS Raiffeisen AG, Münster
  4. Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Ich sehe da kein Glas...

    Dingens | 05:48

  2. Re: Warum will das jemand?

    root666 | 05:42

  3. Re: Selbstverständlich muss es markenübergreifende

    maxule | 04:31

  4. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    unbekannt. | 04:10

  5. Ungenügender Umgang mit Subprime-Krediten

    Pjörn | 03:09


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel