Forza Horizon
Forza Horizon (Bild: Microsoft)

Forza Horizon angespielt GTA für Rennsportler

Eine riesige offene Welt, Radiosender für jeden Musikgeschmack und rasante Rennen mit Abwechslung: Das nächste Forza unterscheidet sich deutlich von seinem Vorgänger. Golem.de hat Horizon angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.

Anzeige

"Wir wollten diesmal keine Simulation machen", erzählt Dan Greenawalt, der bei Turn 10 Studios als Game Director für Forza Horizon zuständig ist. "Unser Ziel war: Wir machen Autofans zu Gamern - und Gamer zu Autofans." Das könnte dem ab Ende Oktober 2012 nur für Xbox 360 verfügbaren Rennspiel allein schon deshalb gelingen, weil es einen riesigen Fuhrpark mit den meisten wichtigen - auch deutschen - Autoherstellern bietet und zugleich deutlich zugänglicher ist als die bislang veröffentlichten Spiele der Serie.

Ein knallroter VW Corrado war eines der Vehikel, mit dem wir den Anfang von Forza Horizon ausprobieren konnten. Das Rennspiel bietet eine offene Spielewelt, deren Aufbau mehr oder weniger deutlich an Titel wie GTA oder Midnight Club erinnert. Allerdings sausen wir nicht durch Städte, sondern durch eine verkleinerte Version US-Bundesstaates Colorado. Entlang der Hunderten-von-Meilen-Straße gibt es die typischen rostroten Felsformationen in der Wüste, lauschige Nadelwälder und kleine Siedlungen.

  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
  • Forza Horizon
Forza Horizon

Ziemlich in der Mitte der Landkarte befindet sich ein Festivalgelände, zu dem uns die ersten paar Einsätze in mehreren Stufen führen - Forza Horizon ist nämlich in eine Art virtuelle Autoparty eingebettet. Das bedeutet, dass es ab und zu mal nett gemachte Rendervideos gibt mit feiernden Menschen sowie einer hübschen jungen Frau, die uns erstaunlich sympathisch findet. Das Festgelände dient als zentraler Anlaufpunkt, wenn wir beispielsweise unser Auto tunen, austauschen oder mit einer anderen Farbe lackieren wollen.

Nach der ersten halben Stunde können wir dann weitgehend frei entscheiden, was wir tun: Wir können einfach nur durch Colorado fahren, um die Landschaft zu bewundern - sie ist tatsächlich sehenswert - und in aller Ruhe Musik zu hören. Wie in GTA gibt es mehrere Radiostationen, die von Rock über Indie bis Dance verschiedene Genres bedienen; gut sechs Stunden Musik befinden sich nach Angaben der Entwickler im Spiel.

30 schöne Bilder pro Sekunde 

trude 21. Sep 2012

Die Forza-Reihe hat GT qualitativ längstens den Rang "abgefahren". Fanatec hat genügend...

User2 21. Sep 2012

Vermisse ich seit Hot Pursiut 2. Mein Favorit under der NFS Reihe

seby 19. Sep 2012

Gibt's schon Infos wie Smart Glass bei Forza Horizon umgesetzt wird? Rgds

Chemo 19. Sep 2012

Kauf man sich halt beide Konsolen und gut is ;)

caso 19. Sep 2012

In GTA 4 gibt es in der Story auch nur ein Rennen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  2. Account Manager / Teamkoordinator IT Service Management (m/w)
    TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. Softwareentwickler (m/w) Embedded Softwarekomponenten
    Vector Informatik GmbH, Stuttgart
  4. Software Architekt (m/w) - Software-Platform
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, Karlsbad (Raum Karlsruhe/Stuttgart)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Linshof

    Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone

  2. Gericht

    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

  3. Star Wars Episode VII

    The Force Awakens im ersten Teaser

  4. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  5. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  6. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  7. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  8. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  9. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  10. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

    •  / 
    Zum Artikel