Abo
  • Services:
Anzeige
Elektroauto Nissan Leaf
Elektroauto Nissan Leaf (Bild: Nissan)

Forschungsprojekt: Lärm soll vor lautlosen Elektroautos warnen

Elektroauto Nissan Leaf
Elektroauto Nissan Leaf (Bild: Nissan)

Elektroautos fahren so leise, dass Fußgänger und Fahrradfahrer Gefahr laufen, sie zu spät zu bemerken. Um die Unfallrate nicht zu erhöhen, wollen Autohersteller sie mit Lärm aus Lautsprechern warnen.

Anzeige

Im Red Flag Act in Großbritannien und Irland war festgelegt, dass jedem Auto ein Fußgänger mit einer roten Flagge vorauslaufen musste, um die Bevölkerung zu warnen. Das als technologiefeindlich kritisierte Gesetz galt von 1865 bis 1896. Angesichts von Elektroautos wird es jetzt wieder aktuell. Zwar will niemand die rote Flagge zurück, Fußgänger und weitere Verkehrsteilnehmer sollen jedoch vor den leisen Elektroautos gewarnt werden. Wie dies möglichst nervenschonend möglich ist, wird mit dem EU-geförderten Projekt Evader erforscht.

Das neue System soll Fußgänger erkennen und vor elektrischen Autos, die leise durch die Straßen fahren, warnen. Die Sorge: Wer sich zu sehr auf sein Gehör verlässt, könnte künftig durch die steigende Zahl von Elektroautos und Hybridfahrzeugen, die elektrisch anfahren, gefährdet sein.

Damit leise Fahrzeuge erkannt werden, sollen sie zielgerichtet Lärm machen. Dazu müssen zunächst Fußgänger in der Nähe geortet werden. Mit dem Projekt Evader werden entsprechende Technologien entwickelt. Mit dabei sind neben zahlreichen Zulieferbetrieben auch die Hersteller Renault, Nissan, Peugeot, Citroen und Continental sowie die Technische Universität Darmstadt.

Nissan hat in sein Elektroauto Leaf ein System eingebaut, das über seine Dashcam Fußgänger und Fahrradfahrer vor dem Auto erkennt. Sechs Lautsprecher werden genutzt, um ein Warngeräusch zielgerichtet auf den Verkehrsteilnehmer zu lenken. Es ist leiser als ein herkömmliches Auto, soll aber gut hörbar sein. Andere Verkehrsteilnehmer sollen es kaum wahrnehmen, so dass das Elektrofahrzeug einen seiner größten Vorteile behält: Es ist abgesehen vom Abroll- und Windgeräusch praktisch unhörbar.


eye home zur Startseite
Atalanttore 21. Aug 2015

Darum gibt es Blindenhunde.

frontloop 21. Aug 2015

Neulich ist an mir ein Rolls Royce, in einem Meter Entfernung vorbeigerollt. Ich habe...

holysmoke 20. Aug 2015

Stell dir mal vor wieviele gerettete Leben es wären, wenn alle den ÖV nutzen würden...

holysmoke 20. Aug 2015

Das diskriminiert auch keine Gehörlosen. Einfach ganz kurze Stromstösse aussenden. Hat...

DavidGöhler 20. Aug 2015

Wer im Verkehr per Gehör navigiert, der gehört da nicht hin. Fahrrad-Fahrer gleiten auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. jobvector, Düsseldorf
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  3. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  4. T-Systems International GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. (u. a. G700s 54,90€, G930 74,90€)
  3. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  2. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen

  3. BGH-Urteil

    Abbruchjäger auf Ebay missbrauchen Recht

  4. Übernahme

    Instapaper gehört Pinterest

  5. Kooperation vereinbart

    Delphi und Mobileye versprechen autonomes Auto bis 2019

  6. Galaxy Note 7 im Test

    Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!

  7. Terrorbekämpfung

    Denn sie wissen nicht, wen sie scannen

  8. Neuer Akku

    Tesla lässt fliegen

  9. FBI

    Russland soll die New York Times attackiert haben

  10. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  2. Cyborg Ein Roboter mit Herz
  3. Pleurobot Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Bald kommen die ersten Klagen: Das Auto...

    HanSwurst101 | 13:45

  2. Re: Reichweite Autobahn

    feierabend | 13:45

  3. Re: Stärkere Version bisher nur in China erhältlich

    Niaxa | 13:44

  4. Re: "Flüssige Performance"

    KerberoZ | 13:42

  5. Re: Datenbankabgleich

    Rosenkohl | 13:42


  1. 13:40

  2. 13:25

  3. 13:10

  4. 13:00

  5. 12:40

  6. 12:16

  7. 12:14

  8. 11:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel