Abo
  • Services:
Anzeige
Beobachtet das Auto bald den Fahrer?
Beobachtet das Auto bald den Fahrer? (Bild: RobGreen/ CC BY SA 2.0)

Forschung: Kameraüberwachung im Auto gegen Handysünder

Brasilianische Forscher haben ein System entwickelt, das Autofahrer vom Telefonieren abhalten soll: Eine Kamera im Armaturenbrett beobachtet den Fahrer und ein Algorithmus erkennt, ob er ein Handy ans Ohr hält.

Anzeige

Die Idee der Forscher an der Santa Catarina State University in Brasilien ist einfach: Um verbotene Handytelefonate am Steuer eines Autos zu erkennen, haben sie eine Technik entwickelt, die mit einer Kamera den Fahrer kontinuierlich aus dem Armaturenbrett heraus beobachtet. Mit einer aufwendigen Bilderkennung wird sein Verhalten analysiert. Sobald er ein Handy zum Ohr führt, warnt ihn ein Ton vor dem Gespräch.

Das System ist nach Informationen der Technology Review allerdings noch nicht serienreif, weil es noch zu ungenau arbeitet.

In Deutschland und fast allen anderen Ländern Europas ist das Telefonieren mit Handy ohne Freisprecheinrichtung beim Führen eines Fahrzeugs verboten und wird teilweise mit hohen Geldstrafen geahndet. Seit der Bußgeldreform liegt die Strafe bei 60 Euro und einen Punkt. Bei Benutzung eines Handys als Radfahrer fällt ein Bußgeld von 25 Euro an.

In den Niederlanden liegt die Strafe bei 230 Euro, in Dänemark bei umgerechnet etwa 200 Euro und in Italien bei 160 Euro.

Noch seien die Forscher mit ihrer Technik nicht an Autohersteller herangetreten, berichtet Technology Review.

Auch andere Assistenzsysteme beobachten den Fahrer

Es ist fraglich, ob Autofahrer eine solche Technik überhaupt akzeptieren würden. Zwar gibt es bereits andere Techniken, die den Autofahrer beobachten, wie zum Beispiel eine Einrichtung, die den Sekundenschlaf des Fahrers erkennen und ihn notfalls warnen soll. In einigen US-Staaten und kanadischen Provinzen werden Autofahrer, die durch Trunkenheitsdelikte aufgefallen sind, sogar verpflichtet, eine Atemalkoholkontrolle ins Auto einzubauen, die wie eine Wegfahrsperre mit der Zündung verbunden ist.


eye home zur Startseite
me2 22. Aug 2014

Wie reagiert das System eigentlich wenn der Beifahrer dem Fahrer das Handy ans Ohr oder...

F4yt 20. Aug 2014

Ha~ch, manchmal ist sowas einfach schön anzusehen :D

F4yt 20. Aug 2014

Für mich sehen die Dinger immer aus als hätten sie 'ne Pampers an... quasi ein Baby...

F4yt 20. Aug 2014

Ich denke es geht hauptsächlich um die Ablenkung, die durch die Bedienung des Telefons...

F4yt 20. Aug 2014

Alter... Interpunktion... Ich weiß jetzt nicht, ob Du Fragen stellst, oder ob Du den Sinn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. über Performance + Talent Management Ltd., Köln
  3. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  4. PDV-Systeme GmbH, Dachau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-75%) 2,49€
  3. 9,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Dann halt wieder wie früher

    Moe479 | 23:01

  2. Re: Digitale Zähler und "Nachtarif" würden das...

    Snooozel | 22:57

  3. Re: Qualität Filme vs. Serien

    gasm | 22:54

  4. Re: Hintergrund-Informationen

    TheSUNSTAR | 22:50

  5. Re: "den kaum flotteren Core i7-6700K"

    Lasse Bierstrom | 22:47


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel