Abo
  • Services:
Anzeige
Den Homebutton besitzt das iPhone seit Anfang an.
Den Homebutton besitzt das iPhone seit Anfang an. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Force Touch: iPhone 7 ohne mechanischen Homebutton

Den Homebutton besitzt das iPhone seit Anfang an.
Den Homebutton besitzt das iPhone seit Anfang an. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Das iPhone 7 soll statt des bisherigen Homebuttons über eine Vibrationstechnik verfügen, die Apple bereits beim Magic Trackpad und den Trackpads der aktuellen Macbooks einsetzt. Auch das Display der aktuellen iPhones arbeitet mit haptischem Feedback.

Das iPhone 7 soll laut einem Bericht von Bloomberg keinen mechanischen Homebutton verwenden, sondern einen elektronischen Mechanismus. Dieser erzeugt per Vibration das Gefühl, der Knopf sei eingedrückt worden. Das haptische Feedback soll helfen, das Gehäuse des Smartphones gegen Feuchtigkeit abzudichten.

Anzeige

Die aktuellen iPhone 6S sind durch eine Dichtung im Inneren zwar schon besser gegen Wassereinbrüche geschützt als die vorherigen Smartphones von Apple, doch die Konkurrenz ist teilweise schon weiter. Mit haptischem Feedback hat Apple mittlerweile Erfahrung sammeln können. Sowohl die Trackpads der Macbooks als auch die Displays der iPhones 6S/6S Plus und die Apple Watch arbeiten damit.

Der Bloomberg-Bericht stützt sich auf Informationen aus der Zuliefererkette Apples. Darin wird auch erneut erwähnt, dass die klassische Kopfhörerbuchse zugunsten der Lightning-Schnittstelle wegfallen und beim größeren iPhone 7 Plus eine Dualkamera eingebaut werde. Diese solle klarere und detailreichere Bilder ermöglichen als die einäugige Kamera des iPhone 7. Gegen den Wegfall der Kopfhörerbuchse gibt es massive Proteste.

Apple wird die neue iPhone-Generation vermutlich im September 2016 vorstellen. Die Geräte sollen weitgehend wie das iPhone 6S/6S Plus aussehen.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 11. Aug 2016

Hmm, ich halte es eher für Geschmackssache. Ich habe mich trotz 3 Jahren Smartphone...

Trollversteher 11. Aug 2016

Damit würde sich Apple nur selbst den Markt zerstören... Mich als Kunden hätten sie dann...

medium_quelle 11. Aug 2016

Bei mir der Reifenhändler... Diese Aussagen manchmal. Da geht man in einen Laden und die...

Garius 11. Aug 2016

Oha. Wie konsequent bist du denn bei dieser Einstellung? Je nachdem wie, fallen auch...

andi_lala 10. Aug 2016

Nein, aber die ersten Trolle stehen offenbar schon bereit.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Versicherungskammer Bayern, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. (täglich neue Deals)
  3. ab 189,00€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Wie ist das bei AMD?

    Moe479 | 04:43

  2. Re: Warum dann überhaupt noch den Heatspreader...

    kelzinc | 03:37

  3. Re: Ekelhafte Haltung der anderen Poster hier...

    teenriot* | 03:31

  4. Re: Der Typ ist und bleibt eine Vakuumpumpe

    teenriot* | 03:28

  5. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    teenriot* | 03:27


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel