Abo
  • Services:
Anzeige
Flylatex: ACE-Editor mit LaTeX-Quellcode links, gerendertes PDF rechts
Flylatex: ACE-Editor mit LaTeX-Quellcode links, gerendertes PDF rechts (Bild: Daniel Alabi)

Flylatex: Freier und kollaborativer Online-Editor für LaTeX

Flylatex: ACE-Editor mit LaTeX-Quellcode links, gerendertes PDF rechts
Flylatex: ACE-Editor mit LaTeX-Quellcode links, gerendertes PDF rechts (Bild: Daniel Alabi)

Daniel Alabi hat mit Flylatex einen kollaborativen LaTeX-Editor auf Basis von Node.js entwickelt, der im Browser läuft. Ähnlich wie mit Sharelatex sollen so mehrere Personen gleichzeitig an einem LaTeX-Dokument arbeiten können.

Flylatex ermöglicht es Nutzern, gemeinsam mit anderen in Echtzeit an einem LaTeX-Dokument zu arbeiten. Der LaTeX-Quellcode wird dabei direkt neben der Ausgabe angezeigt, die ein PDF-Renderer erzeugt, allerdings nicht in Echtzeit, sondern auf Knopfdruck. Alabi bezeichnet Flylatex als eine Art Open-Source-Version von Sharelatex, einem kollaborativen Online-LaTeX-Editor, der als Dienst angeboten wird.

Anzeige
  • Flylatex von Daniel Alabi (Bild: Daniel Alabi)
  • Flylatex von Daniel Alabi (Bild: Daniel Alabi)
  • Flylatex von Daniel Alabi (Bild: Daniel Alabi)
  • Flylatex von Daniel Alabi (Bild: Daniel Alabi)
  • Flylatex von Daniel Alabi (Bild: Daniel Alabi)
  • Flylatex von Daniel Alabi (Bild: Daniel Alabi)
  • Flylatex von Daniel Alabi (Bild: Daniel Alabi)
  • Flylatex von Daniel Alabi (Bild: Daniel Alabi)
Flylatex von Daniel Alabi (Bild: Daniel Alabi)

Umgesetzt wurde Flylatex in Javascript. Als Editor kommt ACE von Ajax.ort zum Einsatz, serverseitig setzt es Node.js und MongoDB voraus. Neben dem eigentlichen Editor enthält das Paket auch einen PDF-Renderer.

Letztendlich soll es Flylatex es sehr einfach machen, LaTeX-Dokumente in PDFs umzuwandeln, gemeinsam Fehler im LaTeX-Code zu finden oder vorhandene LaTeX-Dokumente im Browser zu verändern.

FlyLatex steht unter der liberalen MIT-Lizenz und kann auf Github im Quelltext heruntergeladen werden. Dort erläutert Alabi auch, wie sich die Software installieren lässt.

Etwas Ähnliches bieten auch Joshua Gross und Gregori Kanatzidis mit Spandex an. Spandex soll vor allem eine Plattform für wissenschaftliche Zusammenarbeit sein, fokussiert sich aber vor allem auf die gemeinsame Erstellung von Dokumenten mit LaTeX.

So geht es bei allen drei Alternativen darum, die Nutzung von LaTeX zu vereinfachen, so dass sich die Nutzer auf die Inhalte konzentrieren können, statt ihre Zeit mit der Konfiguration ihrer LaTeX-Umgebung zu verbringen.


eye home zur Startseite
androida156 27. Mär 2013

Andere kollaborative, browserbasierte LaTeX Editoren wie https://www.verbosus.com...

burzum 26. Mär 2013

Ja, bravo, aber nur gegen Bares wenn man mehr will... https://www.writelatex.com/plans...

Analysator 23. Mär 2013

Haben das während des Studiums für Seminararbeiten/Projektberichte schon gemacht...

Gaius Baltar 20. Mär 2013

Wie ist das denn auf Serverseite, da muss ich doch ein LaTeX installiert haben, was...

-=[White~Shadow]=- 20. Mär 2013

Lade dir die Minnimalversion von MiTeX runter, wenn Packete gebraucht werden, lädt er sie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. com-partment GmbH, Maintal
  2. GKC Dr. Öttl & Partner - Dairy and Food Consulting AG, Landshut bei München
  3. T-Systems International GmbH, München, Hannover, Münster, Frankfurt/Main, Düsseldorf
  4. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Unternehmensweites Dokumenten- und Wissensmanagement
  2. Lösungswege für ausgeprägte Datenanalyse-Anforderungen
  3. Evolutionäre und rasante Veränderungen durch Industrie 4.0


  1. Xavier

    Nvidias nächster Tegra soll extrem effizient sein

  2. 5G

    Ausrüster schweigen zu Dobrindts Supernetz-Ankündigung

  3. Techbold

    Gaming-PC nach Spiel, Auflösung und Framerate auswählen

  4. Besuch bei Dedrone

    Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte

  5. In the Robot Skies

    Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film

  6. Corelink CMN-600

    ARMs Interconnect macht 128 Kern-Chips möglich

  7. Systemüberwachung

    Facebook veröffentlicht Osquery für Windows

  8. Onlinehandel

    Bundesweite Streiks bei Amazon und Prime Instant Video

  9. Soziale Netzwerke

    Wie ich einen Betrüger aufspürte und seine Mama kontaktierte

  10. Modulare Geräte

    Phonebloks will nicht aufgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. DJI Osmo+ Drohnenkamera am Selfie-Stick
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. Neues iPhone US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
  2. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  3. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  1. Re: warum Urheberrecht-Verletzung?

    TWfromSWD | 13:41

  2. Re: IT-News für Profis

    dahans | 13:41

  3. Re: Wie kleine Kinder ...

    Yeeeeeeeeha | 13:39

  4. Re: Zitat und erste Reaktion von Facebook

    Lemo | 13:39

  5. Schlechtes Konzept

    lear | 13:38


  1. 13:38

  2. 13:00

  3. 12:20

  4. 12:02

  5. 11:49

  6. 11:12

  7. 10:30

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel