Flexible Panoramen: Biegsame Kamera mit OLED-Bildschirm
Die Flexcam mit biegsamem Gehäuse (Bild: Human Media Lab, Queen's University, Kingston)

Flexible Panoramen Biegsame Kamera mit OLED-Bildschirm

Die Flexcam ist eine Kamera mit biegsamem Gehäuse. Darauf befinden sich mehrere Objektive, die je nach Biegung unterschiedlich weite Panoramen aufnehmen. Noch ist die Kamera ein Prototyp.

Anzeige

Das Gehäuse der Flexcam besteht aus einem OLED-Display, auf dem mehrere Objektive in einer Reihe angeordnet sind. Da das Display biegsam ist, kann aus der Kamera ein Halbmond geformt werden. Die Objektive mit jeweils eigenem Sensor werden dann entsprechend abgewinkelt. Das biegsame Gehäuse ist keine Spielerei, sondern gehört zum Aufnahmekonzept.

Die Flexcam ist von Forschern des Human Media Lab an der Queen's University im kanadischen Kingston gebaut worden. Die Wissenschaftler haben mit den Arbeiten 2012 begonnen, aber erst jetzt ein Video zu der Kamera veröffentlicht. Mit der Kamera können Panoramen aufgenommen werden, weil sich die einzelnen Fotos überlagern. Der Überlagerungsgrad verringert sich, wenn die Kamera verbogen wird. Das hat den Vorteil, dass der Aufnahmewinkel des Panoramas breiter wird. Das OLED dient zur Aufnahmekontrolle und zeigt das zusammengesetzte Bild.

Die Flexcam ist noch ein Prototyp. Von welchem Hersteller das OLED stammt, teilten die Forscher nicht mit.

  • Flexcam mit unterschiedlichen Biegegraden (Bild: Human Media Lab,  Queen's University, Kingston)
  • Flexcam (Bild: Human Media Lab,  Queen's University, Kingston)
Flexcam mit unterschiedlichen Biegegraden (Bild: Human Media Lab, Queen's University, Kingston)

Normalerweise werden - zumindest bei Kompakt- und Spiegelreflexkameras - Panoramen durch mehrere, nacheinander aufgenommene Fotos gemacht, die leicht überlappen und dann zu einem Gesamtbild verrechnet werden.


Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  2. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  3. Inhouse Consultant (m/w) RightNow (Oracle Service Cloud)
    MS E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  4. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  2. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  3. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

  4. Netzangriffe

    DDoS-Botnetz weitet sich ungebremst aus

  5. Elektroauto

    Daimler verkauft Tesla-Anteile

  6. Hotfix verfügbar

    Microsoft bestätigt gefährliche OLE-Lücke

  7. Homespots

    Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots

  8. Android

    Google vereinfacht Zertifizierungsprozess

  9. Samba

    Amazon bringt Active Directory in die Cloud

  10. Gesetzentwurf

    Ungarn will Steuer von 49 Cent pro GByte erlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel