Anzeige
Rendering der neuen 8-Lane-SSD
Rendering der neuen 8-Lane-SSD (Bild: Seagate)

Flash-Drive: Seagates neue SSD soll 10 GByte pro Sekunde übertragen

Rendering der neuen 8-Lane-SSD
Rendering der neuen 8-Lane-SSD (Bild: Seagate)

Satte 16 PCIe-Lanes und eine Transfer-Rate von bis zu 10 GByte pro Sekunde: Seagates neue PCIe-SSD erfüllt die Spezifikationen des Open Compute Project und arbeitet mit dem NVMe-Protokoll.

Seagate hat die laut eigener Aussage weltweit schnellste SSD vorgestellt. Die Steckkarte arbeitet mit 16 PCIe-Lanes und soll eine Datentransfer-Rate von bis zu 10 GByte pro Sekunde erreichen. Das neue Flash-Drive wird auf dem OCP Summit in San José ausgestellt und erfüllt die Spezifikationen des Open Compute Project, kann also auch von anderen Anbietern produziert werden.

Anzeige

Technische Details zur SSD im HHHL-Formfaktor (Half-Height Half-Length) liegen uns nicht vor, ein paar Informationen hat Seagate jedoch veröffentlicht: Die beiden namenlosen Varianten der neuen Flash-Speicher-Drives verwenden das NVMe-Protokoll und sind per PCIe-Schnittstelle angebunden. Das kleinere Modell nutzt 8 Lanes mit 3.0-Geschwindigkeit, das größere Pendant hingegen volle 16 Bahnen, ebenfalls mit aktueller PCIe-3.0-Anbindung.

  • Rendering des 10-GB/s-Modells (Bild: Seagate)
  • Rendering des 6,7-GB/s-Modells (Bild: Seagate)
  • Segate-SSD auf der Computex 2016 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Sie basiert auf vier M.2-NVMe-PCIe-Kärtchen (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Rendering des 10-GB/s-Modells (Bild: Seagate)

Damit entspricht der theoretische Durchsatz dem einer aktuellen Grafikkarte, denn 16 PCIe-3.0-Lanes liefern ohne Protokoll-Overhead bis zu 16 GByte pro Sekunde. Nicht ganz so flott, aber immer noch extrem schnell sind die beiden neuen Seagate-SSDs: Die sollen eine Datenrate von 6,7 und von 10 GByte pro Sekunde schaffen. Ob lesend oder schreibend, verriet der Hersteller nicht.

Verglichen mit Modellen wie Seagates eigener Nytro XP6500, Memblazes Pblaze 4 und Samsungs PM1725 ist das ein deutlicher Leistungszuwachs: Die Nytro XP6500 als 4-TByte-Variante erreicht bis zu 4 GByte pro Sekunde lesend und bis zu 2,2 GByte pro Sekunde schreibend. Für die Pblaze 4 gibt Memblaze 4,5 und 2,5 GByte pro Sekunde an. Die PM1725 schreibt laut Hersteller Daten mit bis zu 5,5 und liest sie mit bis zu 1,8 GByte pro Sekunde.

Die beiden neuen SSDs sollen ab Sommer 2016 verfügbar sein.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 09. Mär 2016

In der Preisklasse kommt es auf die 50 Euro dann auch nicht mehr an xD

Dwalinn 09. Mär 2016

Die SSD in meinem Laptop (frisches Windows) ist nur was das Booten betrift auch sau...

plutoniumsulfat 09. Mär 2016

Das hatches mit Neid zu tun, sondern vielmehr mit deinen überzogenen Ansprüchen, von der...

DY 08. Mär 2016

Da könnte im Markt ein bisschen Schwung einkehren.

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktmanager industrielle Datenkommunikation (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. SAP Modulbetreuer / Anwendungsentwickler HCM (m/w)
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  3. Software Ingenieur (m/w) Embedded Systems (Antriebstechnik)
    YASKAWA Europe GmbH, Eschborn bei Frankfurt am Main
  4. Java-Entwickler (m/w)
    Jetter AG, Ludwigsburg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Adobe Photoshop Elements & Premiere Elements 14 (PC/Mac)
    69,90€ inkl. Versand
  3. NEU: Blu-rays zum Sonderpreis

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gehalt.de

    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

  2. Kurzstreckenflüge

    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

  3. Anonymisierungsprojekt

    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

  4. Schalke 04

    Erst League of Legends und nun Fifa

  5. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu

  6. Deep Learning

    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

  7. Bungie

    Destiny-Karriere auf PS3 und Xbox 360 endet im August 2016

  8. Vive-Headset

    HTC muss sich auf Virtual Reality verlassen

  9. Mobilfunk

    Datenvolumen steigt während EM-Spiel um 25 Prozent

  10. Software Guard Extentions

    Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Android Wear 2.0 im Hands on: Googles Aufholjagd mit Komplikationen
Android Wear 2.0 im Hands on
Googles Aufholjagd mit Komplikationen
  1. Android Wear 2.0 Google etabliert Fragmentierung bei Smartwatches
  2. Microsoft Outlook-Watch-Face für Android-Smartwatches
  3. Samsung Keine neuen Smartwatches mit Android Wear geplant

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

  1. Re: Router mit Kabelmodem und open source software

    1ras | 18:25

  2. Re: Und wozu soll das gut sein?

    AllAgainstAds | 18:24

  3. Re: Was macht Schalke 04, nachdem sie Meister...

    Graveangel | 18:22

  4. Das Freedom 251 ist ein Marketing Witz

    masterpingu | 18:21

  5. Re: Destiny...

    Anonymouse | 18:20


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel