Gestörte Flash-Wiedergabe in Firefox
Gestörte Flash-Wiedergabe in Firefox (Bild: Mozilla)

Firefox und Flash Ursache für funktionslose Videowiedergabe

Adobe scheint die Ursache für die gestörte Videowiedergabe mit Firefox auf Windows-Systemen ausfindig gemacht zu haben: Der mit Flash 11.3 eingeführte Protected Mode macht Probleme.

Anzeige

Mit Flash 11.3 hat Adobe für die Windows-Version von Firefox einen Protected Mode eingeführt. Damit sollen die Auswirkungen von Angriffen durch Flash-Sicherheitslücken verringert werden. Diese neue Funktion steht ab Firefox 4.0 zur Verfügung und setzte Windows Vista oder 7 voraus.

Seit dem in diesem Monat veröffentlichen Flash-Patch können einige Firefox-Nutzer keine Flash-Videos mehr abspielen. Nach Angaben von Mozilla sollen davon nur wenige Nutzer betroffen sein. Während Mozilla das Augenmerk auf eine Störung durch einen installierten Real Player richtet, sieht Adobe das Problem vornehmlich bei dem neuen Protected Mode.

Erweiterungen und Firefox-Profil als Fehlerursache ausschließen

Der FAQ-Artikel von Adobe verspricht, dass das Flash-Plugin nach der Abschaltung des Protected Mode in jedem Fall wieder einwandfrei mit Firefox funktioniert. Bevor Adobe diesen Schritt empfiehlt, sollten Firefox-Nutzer aber erst andere Fehlerursachen ausschließen. Wie Mozilla wird der Real Player als erste mögliche Fehlerquelle genannt.

Aber anders als Mozilla geht Adobe dann noch weiter bei der Fehlersuche. In einem nächsten Schritt sollten Firefox-Nutzer prüfen, ob eine Erweiterung stört. Auch Fehler im Firefox-Profil können laut Adobe ein Grund für das Problem sein. Der FAQ-Artikel erklärt ausführlich, was zu tun ist, um die möglichen Problemursachen ausschließen zu können.

Abschaltung des Protected Mode soll helfen

Wenn aber all das nicht hilft, soll das Abschalten des Protected Mode dafür sorgen, dass sich Flash-Videos wieder mit Firefox abspielen lassen. In der Flash-Konfigurationsdatei mms.cfg muss der Eintrag "ProtectedMode=0" hinzugefügt oder aber entsprechend geändert werden. Danach läuft Flash in Firefox zwar nicht mehr im Protected Mode, allerdings muss der Nutzer nicht mit einem unsicheren System arbeiten. Denn sowohl Adobe als auch Mozilla empfehlen ansonsten noch als Abhilfe, ein Downgrade auf Flash 11.2 vorzunehmen, so dass die sechs Sicherheitslücken in Flash nicht beseitigt sind.

Derzeit ist noch unklar, ob Adobe das Problem mit einer aktualisierten Flash-Version beseitigt oder ob Mozilla ein Firefox-Update veröffentlichen wird.


redbullface 31. Jul 2012

Lass den Quatsch. Wir sind nicht im Kindergarten. Du meinst also, du bist so genial und...

redbullface 20. Jun 2012

Ich kenne das mit dem Recherchieren und einfach nur interessante Seiten für später offen...

flasherle 20. Jun 2012

war nur zum test, ob es am update oder am rechner liegt...

Benutzername123 19. Jun 2012

also bei mir hängt sich Flash nicht ganz auf, aber insgesamt ist es deutlich instabiler...

elgooG 19. Jun 2012

Man soll Real Player deaktivieren/deinstallieren? ;D ...ich denke Adobe weiß ganz genau...

Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant (m/w)
    GS1 Germany GmbH, Köln
  2. SAP Inhouse Berater (m/w) mit den Schwerpunkten MM und QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg
  3. Senior Software Tester / Testspezialist / Testberater / Senior Software Testconsultant (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen) und München
  4. Teamleiter/-in Workplace Management
    Alnatura, Bickenbach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücke

    Drupal-Team warnt erneut vor Folgen

  2. Spieldesign

    Kampf statt Chaos

  3. Techland

    Last-Gen-Konsolen zu schwach für Dying Light

  4. Passport im Test

    Blackberry beweist Format

  5. Streaming

    Sky als Online-Abo mit Live-TV und Einzelabruf

  6. Band

    Microsofts Wearable hört und fühlt

  7. Quartalszahlen

    Samsungs Gewinn bricht wegen Preiskampf bei Smartphones ein

  8. Greg Kroah-Hartman

    Kdbus wird zur Aufnahme in Linux vorgeschlagen

  9. Grafikkarte

    AMD kontert Nvidias Maxwell mit 8-GByte-Radeons

  10. Filmpiraterie

    US-Kinos und MPAA verbieten Google Glass



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel