Firefox Marketplace
Firefox Marketplace (Bild: Screenshot Golem.de)

Firefox Marketplace Mozilla testet seinen Appstore

Der Firefox Marketplace geht in die öffentliche Testphase. Mit der Aurora-Version von Firefox 18 für Android kann der Appstore von Mozilla ab sofort ausprobiert werden.

Anzeige

Mit der Veröffentlichung von Firefox 18 Aurora öffnet Mozilla seinen Firefox Marketplace genannten Appstore für die Öffentlichkeit. Mozilla bittet um Feedback zum Design des Marketplace, der nach weiteren Aurora- und Betaversionen sowie neuen Iterationen von Firefox OS im Jahr 2013 starten soll.

Die aktuelle Testversion des Firefox Marketplace enthält nur einige Vorzeige-Apps, darunter Distant Orbit, Jauntly, Soundcloud und Twitter. Auch stehen noch nicht alle Funktionen zur Verfügung. Die Abwicklung von Zahlungen und das Bewerten von Apps sollen erst demnächst unterstützt werden.

Wer den Firefox Marketplace ausprobieren will, muss zunächst Firefox 18 Aurora herunterladen und auf einem Android-Gerät installieren. Im Optionen-Menü findet sich dann unter dem Punkt Apps der Firefox Marketplace. Erst im nächsten Schritt will Mozilla seinen Appstore auch für Firefox OS und die Desktopversion von Firefox freischalten.

Apps, die über den Firefox Marketplace verteilt werden, sind mit Webtechniken wie HTML, CSS und Javascript realisiert. Bestehende Web-Apps lassen sich mit wenig Aufwand über Mozillas Appstore vertreiben. Sie laufen durchaus auch in anderen Browsern.


Lala Satalin... 20. Okt 2012

Na und? Alte Krücke wegschmeißen, neue kaufen mit min. 6GByte RAM oder am besten gleich 128.

Kommentieren



Anzeige

  1. Full-Stack Entwickler (m/w)
    Scandio GmbH, München
  2. Quality Engineer (m/w) (Division Payment & Risk)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Linux Firewall Supporter (m/w)
    OctoGate IT Security Systems GmbH, Paderborn
  4. Teamleiter Systementwicklung Hilfesysteme (m/w)
    ADAC e.V., München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 3 TV-Serien für 25 EUR
    (u. a. Der Lehrer, Supernatural, The Big Bang Theory, The Mentalist, Shameless)
  2. NEU: Transcend 512-GB-SSD
    159,90€
  3. VORBESTELL-TOPSELLER: Star Trek DVD - Next Generation/Complete Box [Blu-ray]
    135,38€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 02.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Gewinnrückgang

    "Microsoft ist weiterhin im Wandel"

  2. Music Key

    Alles oder nichts für Indie-Musiker bei Youtube

  3. Privatsphäre im Netz

    Open-Source-Projekte sollen 1984 verhindern

  4. The Witcher 3 angespielt

    Geralt und die "Mission Bratpfanne"

  5. Onlinehandel

    Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen

  6. Jessie

    Erster Release Candidate für neuen Debian-Installer

  7. Biicode

    Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ soll Open Source werden

  8. Mobilfunk

    O2 schaltet LTE-Nutzung für alle Blue-Tarife frei

  9. Broadwell-Mini-PC

    Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC

  10. Cyanogen Inc.

    "Wir versuchen, Google Android wegzunehmen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

IMHO: Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
IMHO
Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  1. Benchmark-Beta DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark
  2. Grafikschnittstelle AMD zieht Aussage zu DirectX 12 zurück
  3. Grafikschnittstelle Kein DirectX 12 für Windows 7

    •  / 
    Zum Artikel